Homepage New Products Hot Price Newsletter Links Quickorder Basket 0 €
LP CD DVD  
     
   DEUTSCH        ENGLISH 

A.C.T: CIRCUS PANDEMONIUM 


VÖ: 05.03.2014
Nach rund achtjähriger Pause veröffentlichen die fünf Schweden jetzt ihr 5. Studioalbum. Ihr Markenzeichen eine frische und energiegeladene Mischung aus melodischem Prog und rockigem Pop mit einem ordentlichen Schuss Bombast haben sie natürlich beibehalten. Circus Pandemonium bietet abwechslungsreichen Hörgenuss. Fans von Saga, Moon Safari, Kansas & It Bites kommen hier voll auf ihre Kosten.

"Acht Jahre Sendepause seit dem letzten Album und dann so ein Volltreffer! Dabei sind A.C.T aus Malmö in Schweden keine Unbekannten, die Erwartungen der Fangemeinde groß. Dieses Jahr feiert man den 20. Jahrestag der Bandgründung - und den Release des Konzeptalbums "Circus Pandemonium" um die Schattenseiten eines Zirkus. Nachdem man den Vorgänger noch beim renommierten Prog-Label Inside Out veröffentlicht hatte, hat das Quintett Album Nummer Fünf mit Unterstützung einiger prominenter Gastmusiker selbst aufgenommen. Den internationalen Vertrieb erledigen einmal mehr die geschmackssicheren Nordlichter von Just for Kicks Music. 'The End' heißt der Anfang nach einer einleitenden Geräuschkulisse bei der man "Zirkus" assoziiert. Das ist der Geschichte geschuldet, die von einem Zirkus zu Beginn des letzten Jahrhunderts handelt, vielleicht auch einfach eine kleine Prise Humor, den die Schweden hier einfließen lassen. Wie auch immer, der erste Song ist ein großer Song. Mit seinem mehrstimmigen Gesang, dem ultra-ohrwurmigen Chorus und nicht zuletzt dem augenzwinkernden "The Show must go on..." hat er alles, was einen Queen-Hit ausgemacht hätte. Wow! Was für ein Auftakt. 'Everything's Falling' ist trickreicher und zumindest etwas weniger geradlinig, spielt mit den Erwartungen und geht den Song völlig anders an als man erwartet. Im Text geht es um das Auseinanderfallen des Zirkus, über den der von Trauer und Depression gequälte Tierdompteur Louis räsoniert. Beim Refrain ist dann wieder alles gut, den der geht direkt ins Ohr. 'A Truly Gifted Man' hat diesen bombastischen, fast symphonischen Vibe vor allem am Ende und gleichzeitig die Leichtigkeit, die Classic-Rock-Songs in den 80ern auszeichnete, Keyboards, Gitarrensoli, es ist alles da und es ist alles an genau der richtigen Stelle. 'A Mother's Love' ist eine von Piano und Streichersamples getragene Ballade, im Duett gesungen mit der Gastmusikerin Sara Wendelford. Die gesungene, fiktive Zwiesprache handelt davon wie Louis seine verstorbene Mutter um Rat fragt. 'The Funniest Man Alive' atmet den Synthie-Rock-Sound der 80er, Beatles und Queen schweben über dem wundervollen Song, dessen Ende Gitarrist Ola Andersson mit einem lässig reingeschwurbelten Hard-Rock-Zwischenspiel würzt. Einmal mehr knackige Riffs und wunderbare harmonisierter, mehrstimmiger Gesang und Streichersamples. Großes Drama mit dem in jedem Augenblick absolut stimmigen Sound. Nicht ein Lückenfüller findet sich auf dem ganzen Album von A.C.T, das eine großartige, parabelhafte Geschichte, zeichnet anhand tragischer Figuren. Ausgerechent in einem Zirkus, dem Synonym für Lachen und Fröhlichkeit. Hinzu kommen jede Menge respektvolle Reminiszenzen an Queen, Kansas, Styx, Saga, ELO, Toto, Rush und sogar die Beatles - trotzdem machen A.C.T ihr absolut eigenes Ding. Ein wahrlich zauberhaftes Meisterwerk, in dem Neo-Prog und Classic-Rock eine vollendete Symbiose eingehen. Wenn man so ein Ergebnis bekommt, dann wartet man auch gerne acht Jahre auf das nächste Album."
Whiskeys Soda/DanielF



While working on the latest A.C.T album, one of the sound engineers expressed something like this: Guys, I'm starting to understand your music now. First comes an intro, then a verse, then … Well, then anything can happen." That's a pretty suitable description of the popular and well-known progressive rock band from Sweden. Listening to A.C.T is like watching a movie, or reading a really exciting book. The music is full of unexpected twists and abrupt turns. It is, and should be, an adventure, a journey. And according to the members of the band, the music can never become predictable. It should be challenging, not only for the listener, but also for the musicians in the band. The only thing that is predictable is that the music is unpredictable. "We don’t limit ourselves, we have the freedom to do exactly what we want and that is a freedom we take advantage of. We create the music we want to listen to ourselves, make the music we really like". But even if they throw themselves out there without any inhibitions, the influences are obvious. Put bands like Queen, 10CC and Electric Light Orchestra in a pot and spice it up with bands like Saga, Styx, Rush, Dream Theater and Kansas. Serve this with Toto and The Beatles and you might have something that is close to a description of the inner core of A.C.T’s music. In the outer areas, rhythms, melodies and arrangements from all over the world are trying to find a way into the core to create chaos. But in this chaos, A.C.T always strives to be accessible, to have clear and strong melodies that everyone can understand. So even if the music is full of contrasts and abrupt changes, it's always the melodies that keep the music together. ACT was founded in 1994, but it was in 2001 that A.C.T became the band it is today. The band consists of Jerry Sahlin (Keyboards), Ola Andersson (Guitars), Herman Saming (Vocals), Peter Asp (Bass) and Thomas Lejon (Drums). Up to now the band has released four albums. Today's Report (1999), Imaginary Friends (2001), Last Epic (2003) and Silence (2006). A.C.T has also done several big tours around Europe, some on their own, but also as support for bands like Fish and Saga. Now, after nearly eight years, A.C.T finally breaks the silence and releases a new album in the spring of 2014. Expectations are obviously high, something that doesn’t scare A.C.T at all. The band describes the album musically as bombastic, beautiful and more of everything that is A.C.T. All events are taking place at a circus around the turn of the twentieth century. The main characters are a sinister ringmaster, a tamer who can talk to animals, a clown who has a drinking problem, a pretty line dancer and a freak who dreams of a better life. A.C.T is also cooperating with a cartoonist who will draw all images to the upcoming album "Circus Pandemonium". "

Format: CD | BestellNr.:17434 | Preis: € 17,99  



   Copyright © 2003-2005 by OxygenMedia, Just For Kicks Music.
    All rights reserved.


   Just For Kicks Music, Forsthof Julianka, 25524 Heiligenstedten, Germany
   Tel.: 0 48 21 / 4 03 00 - 0, Fax: 0 48 21 / 4 03 00 - 19
   Email: info@justforkicks.de

   Bitte beachte unsere AGB