Homepage New Products Hot Price Newsletter Links Quickorder Basket 0 €
LP CD DVD  
     
   DEUTSCH        ENGLISH 

MORE OF MAGMA:

MAGMA: Riah Sahiltaahk
French prog legends MAGMA have signed to Jazz Village. Over the next 18 months the label will release new works as well as undertaking a major vinyl re-issue programme. The first release is a dramatic reworking of the epic track Rïah Sahïltaahk - now available as a mini-album on CD and LP.
Format: CD | BestellNr.: 18414
Preis: € 9,99
MAGMA: ËMËHNTËHTT-RÊ Trilogie 2DVD Digi
2DVD Digi Live concert from November 2014 at Paris Le Triton:
Initiated in 1973, ist composition beholds ist whole fulfillment after more than four decades. It is the testimony of an unwaveringly timeless inspiration, of which the expectant present asserts itself beyond history. Connecting wide and contrasted scenes, it sets ist coherence within ist very dynamics, playing with chiaroscuro , between choral splendor, operatic jubilation and hurricane of spirits beyond graves. The different parts formerly scattered around are finally gathered in all their glory, finding their proper place in the grand scale of a now complete work, topped off with the bright blaze of a Grand Finale.
Format: DVD | BestellNr.: 23017
Preis: € 26,99

MAGMA: SLAG TANZ 


VÖ: 30.01.2015
Die Musik ist typisch Magma. Imëhntösz beginnt mit einem zerlegten Dreiklang-Gitarrenriff, zu welchem sich Hervé Aknin gesellt. Im Ausgang dieses Einspiels wird ein Bassriff, ich nenne es mal das Šlag-Riff, eingeführt. Lediglich aus einem Halbtonschritt, einer kleinen Sekunde, bestehend, zieht es sich in der Folge als Rückgrat durch das ganze Stück, wird transponiert, modifiziert, mal um einen Ton ergänzt. Die Grundstimmung der ersten beiden Stücke ist, bedingt durch diese kleine Sekunde, eher etwas düster. In "Dümb" beginnen Stella Vander und Isabelle Feuillebois mit ihrem charakteristischen, jubilierenden Gesang. In "Vers la Nuit" öffnet sich die Symphonie, das Riff wird vom Piano übernommen und zu einer grossen Sekunde, was sofort eine Aufhellung der Stimmung bewirkt. Dazu jubilieren die Frauenstimmen. War das Stück bis hierhin schon durch das treibende Schlagzeugspiel Vanders geprägt, wird's jetzt noch heftiger. Beckengewitter und hibbeliges Hi-Hat setzen ein, das ursprüngliche, düstere Rif f kommt zurück. Mitunter werden unwirkliche Vokallinien eingeschoben. "Zü Zaïn", nur aus dem Riff und leisem, aber geschäftig-groovendem Schlagzeugspiel bestehend, nimmt etwas Dampf raus, wirkt wie ein Panther vor dem Absprung. Wieder setzen die Stimmen ein und leitet über in das Titelstück. Hier toben sich alle Musiker aus, singt Aknin wie ein Schamane in Ekstase, umtanzt von Sirenen. Das Stück endet abrupt. "Wohldünt" ist der ruhige Kontrastpunkt zum Schluss; schwere Pianoakkorde, darüber schwebender Gesang Aknins. Stille. "Šlag Tanz" ist eine kurze, heftige, spannende, mitunter fast aggressive Komposition, in welcher sich aber auch Magma-typische Momente der Verzückt- und Entrücktheit finden. Für den Magmafan ist "Šlag Tanz" sicher ein guter Start ins neue Jahr und in jedem Fall seinen Preis wert. Auf der anderen Seite würde man sich natürlich etwas mehr Futter wünschen. Studioversionen von "Zess" und "La musique des sphères" hätten sicher auch ihren Reiz und fehlen im Schaffen Magmas noch. Die hätten hier auch noch gut mit drauf gepasst. Aber Vander scheint ja momentan seinen zweiten Frühling zu erleben. Lassen wir uns überraschen, was da noch kommt…
(J. Schumann/BBS)

Format: CD | BestellNr.:18988 | Preis: € 10,99  



   Copyright © 2003-2005 by OxygenMedia, Just For Kicks Music.
    All rights reserved.


   Just For Kicks Music, Forsthof Julianka, 25524 Heiligenstedten, Germany
   Tel.: 0 48 21 / 4 03 00 - 0, Fax: 0 48 21 / 4 03 00 - 19
   Email: info@justforkicks.de

   Bitte beachte unsere AGB