Homepage New Products Hot Price Newsletter Links Quickorder Basket 0 €
LP CD DVD  
     
   DEUTSCH        ENGLISH 

MORE OF COSMOGRAF:

COSMOGRAF: The Hay-Man Dreams
ab sofort lieferbar
A retrospective album in both theme and style, Robin Armstrong’s 6th album harks back to the sound and feel of the classic prog era fused with the raw energy and darkness of a rock behemoth. The 6 track album is measured at a single LP length and instrumentally delivers the vintage sound of guitar, bass and drums with a sprinkling of classic keyboards.
Format: CD | BestellNr.: 24080
Preis: € 16,99
COSMOGRAF: The Hay-Man Dreams LP
Lim. LP-Version des neuen Studioalbums - die ersten 10 Exemplare sind signiert!
Format: LP | BestellNr.: 24081
Preis: € 24,99

COSMOGRAF: THE UNREASONABLE SILENCE 


VÖ: 27.05.2016
Vom früheren Album When Age Has Done Ist Duty war ich nicht so angetan – da hatte sich Robin Armstrong zu sehr in überkommenen Neo-Prog-Klischees verloren. The Unreasonable Silence ist nun aber eine ganz andere Sache! Nämlich ein exzellentes, klischeefreies und modernes Prog-Album!
Mit weit ausholenden Gesten, geradezu cineastisch inszeniert Armstrong in diesem Konzeptalbum das Sisyphus-Essay von Albert Camus. Doch auch ohne diesen literarischen Hintergrund funktioniert das Album hervorragend. Da sind einerseits die ausladenden und raumgreifenden Keyboard-Flächen und Elektronik-Spielereien und andererseits ein Neo-Prog-Punch wie man ihn so wohl nur von IQ (und beispielsweise ihrem grandiosen Road Of Bones-Album) kennt. Nick D’Virgilio am Schlagzeug ist einer der Garanten dieses kraftvollen und doch so feingliedrigen Sounds. Sein Drumming ist ebenso treibend wie dynamisch und klanglich fantastisch. Man höre ihn nur auf Arcade Machine – Wahnsinn.
Durchaus spannend gelingt es darüber hinaus, die im Rahmen des Konzepts auftretenden Charaktere durch verschiedene Sänger lebendig werden zu lassen. Das bringt viel Farbe und nachdem Robert Armstrong selbst die zentrale Sängerrolle übernimmt, will sich auch eine gewisse wiederkehrende Identität einstellen. Die grundverschiedenen Sangesstile werden jeweils durch angepasste Instrumentierung und treffende Arrangements nicht nur ermöglicht, sondern sogar in ihrer jeweiligen Note unterstrichen.
The Unreasonable Silence mag sich nicht so recht entscheiden und damit auch nicht in eine Schublade stecken lassen: Für Neo-Prog zu experimentierfreudig, für Prog-Metal nicht durchgehend hart genug, für New Artrock vermutlich zu abwechslungsreich – es steckt irgendwie alles drin und zwar wohl ausbalanciert und zum rechten Zeitpunkt abgerufen. Die Stücke haben tolle Spannungsbögen, bekommen ausreichend Raum um sich zu entwickeln und zahlreiche tolle Gitarrensoli auszuspucken.
Ja, irgendwie kommen mir beim Hören immer wieder IQ mit Road Of Bones in den Sinn, auch wenn The Unreasonable Silence in der Summe noch ein Stück härter ausfällt. Genial gespielt und mit tollen Melodien gespickt ist es allemal und sollte ein Konsens-Album für Progger allerlei Couleur sein. Ich bleibe nachhaltig beeindruckt, wie Robert Armstrong hier ein derart kraft- und gehaltvolles Album mit so viel Spannung, Melodie und einer erstklassigen Produktion raushauen konnte. Geil.
Harald Schmidt/BBS - 13/15 Punkten

Format: CD | BestellNr.:22045 | Preis: € 16,99  



   Copyright © 2003-2005 by OxygenMedia, Just For Kicks Music.
    All rights reserved.


   Just For Kicks Music, Forsthof Julianka, 25524 Heiligenstedten, Germany
   Tel.: 0 48 21 / 4 03 00 - 0, Fax: 0 48 21 / 4 03 00 - 19
   Email: info@justforkicks.de

   Bitte beachte unsere AGB