Homepage New Products Hot Price Newsletter Links Quickorder Basket 0 €
LP CD DVD  
     
   DEUTSCH        ENGLISH 

MORE OF DIRTY SWEET:

DIRTY SWEET: American Spiritual
VÖ: 09.04.2010
Nachdem DIRTY SWEET gerade eben die Best Rock" Ehrung auf den San Diego Music Awards zum zweiten Mal hintereinander abgeräumt haben, sind die höchstgehypten Kalifornier auf dem Weg zur Großartigkeit.
Format: CD | BestellNr.: 25048
Preis: € 14,99
DIRTY SWEET: American Spiritual + 1 LP
VÖ: 09.04.2010
Limited Edition LP mit dem Bonustrack:"Baby I Need You Now!"
Format: LP | BestellNr.: 25049
Preis: € 17,99
DIRTY SWEET: Once More Unto The Breach LP
ab sofort lieferbar
Mit ihren 2 Studioalben aus den Jahren 2007 und 2010 galt die Band aus San Diego als sicherer Topkandidat im Rennen um die Retrorock-Krone. Live konnten wir uns damals persönlich ein Bild machen - 2010 spielten DIRTY SWEET im Wild At Heart / Berlin und hatten trotz widriger Umstände den Saal im Sturm erobert. Aber, wie so häufig kommt es anderes als geplant und die jungen Hoffnungsträger verschwanden von der Bildfläche… bis jetzt.
Format: LP | BestellNr.: 25064
Preis: € 22,99

DIRTY SWEET: ONCE MORE UNTO THE BREACH 


VÖ: 29.11.2017
Mit ihren 2 Studioalben aus den Jahren 2007 und 2010 galt die Band aus San Diego als sicherer Topkandidat im Rennen um die Retrorock-Krone. Live konnten wir uns damals persönlich ein Bild machen - 2010 spielten DIRTY SWEET im Wild At Heart / Berlin und hatten trotz widriger Umstände den Saal im Sturm erobert. Aber, wie so häufig kommt es anderes als geplant und die jungen Hoffnungsträger verschwanden von der Bildfläche… bis jetzt.

Mit „Once More Unto The Breach“ meldet sich die Band zurück. Angeführt vom charismatischen Sänger Ryan Koontz ist das Line-Up fast identisch geblieben. Neben dem reaktivierten Gitarristen des Debütalbums, Mark Murino, hat man sich nur mit einem neuen Mitglied (Andrew McKeag - git.) verstärkt.

Der stilistischen Grundausage bleibt man sich treu, nicht ohne den Gesamtsound etwas breiter und leicht psychedelischer erklingen zulassen. Ganz gleich in welche Schublade man die Band sortieren möchte, diese fünf gestandenen Musiker haben das Können, den Willen und die Songs, um alle Fans echter fesselnder Rockmusik zu überzeugen. Fun fact: die Record-Releaseparty im Casbah in San Diego war komplett ausverkauft - wenn das kein gutes Omen ist!||

Tracklist:
1. For All Time
2. Cellar
3. Desert Flower
4. Battered Love
5. Runnin
6. Father
7. Walk Alone
8. Nightmare Town
9. In The Dark

Dirty Sweet is an American rock band steeped in this nation’s musical roots, from country to R&B, gospel to classic rock and heavy metal to proto-grunge. A mixture of disparate influences such as The Rolling Stones, Belgian jazz guitarist Django Reinhardt and early U2 make them an interesting addition to today's budding rock climate. The San Diego-based quintet’s name perfectly describes their two-pronged approach to writing and performing, what the NME calls “skuzzy, ass-shaking rawk ‘n’ roll” crossed with the ability to pick up their acoustic guitars and craft a melodic ballad.

A review of SXSW festival said of Dirty Sweet’s performance
“Ryan Koontz gives you everything you need in a frontman, his commanding vocals matched by his shimmying and shaking across the stage. This band rips, with a born-in-a-garage sound and an effortless Sunset Strip strut that also appreciates the rootsy side of the street. Most importantly, they have a damn good time up there, with their faces beaming as they assault you with a balls-to-the-walls approach. Just a fan-freaking-tastic rock band, keep on eye on them.”

Format: CD | Cat-No:25063 | Price: € 15,99  



   Copyright © 2003-2005 by Just For Kicks Music, OxygenMedia.
    All rights reserved.


   Just For Kicks Music, Forsthof Julianka, 25524 Heiligenstedten, Germany
   Phone.: 0 48 21 / 4 03 00 - 0, Fax: 0 48 21 / 4 03 00 - 19
   Email: info@justforkicks.de

   Please consider our terms of business