30281.jpg

SHAMAN ELEPHANT

Wide Awake But Still Asleep

€15.99 * Prices incl. VAT plus shipping costs
  • 30281
  • SHAMAN ELEPHANT
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 29.05.2020
"…In Skandinavien wimmelt es vor solchen musikalischen Vergangenheitsforschern. Mit Shaman... more

"…In Skandinavien wimmelt es vor solchen musikalischen Vergangenheitsforschern. Mit Shaman Elephant aus dem norwegischen Bergen gesellt sich ihnen nun ein neues Prachtexemplar dazu (…) Was in dieser psychedelischen Hülle steckt, kommt ihr an Vielfalt und Bewegung gleich und lässt den einen oder anderen Nostalgiker unwillkürlich an Tage denken, in denen man sich während des Genusses allerlei rauchbarer Heilkräuter die Platten von Gong, King Crimson, Procol Harum, Moody Blues und anderen reingezogen hat. Sechs teils recht umfangreiche Stücke lang zelebrieren Shaman Elephant diese alten Zeiten, zum Teil versponnen, zum Teil aber auch bluesrockig hart…" (laut.de)
Nun erscheint der langerwartete Nachfolger der norwegischen Band, die sicher bald schon in einem Atemzug mit Motorpsycho oder deren Ableger Spidergawd genannt werden dürfte. 60s und 70 Rock Psychedelia verschmelzen mit teils wuchtigem Progressiv Rock. Auch Einflüsse von Steely Dan, Jimi Hendrix und den Mahavishnu Orchestra sind Teil des Klangkosmos von 'Wide Awake But Still Asleep'.


Weiter geht es im Text zum Shaman Elephant. Im Gegensatz zum fulminanten Debütalbum “Crystals”, das uns das Quartett aus dem norwegischen Bergen fast aus dem Nichts kommend um die Ohren knallte, werden mit “Wide Awake But Still Asleepy” (der Spruch könnte doch tatsächlich von mir stammen!) noch einige Schippen Enthusiasmus und Verspieltheit in die glodernde Lut rituell inszenierten Progressive Rocks hineingeschmissen.

Schon der dezent ausufernde Titeltrack jammt sich durch Orgel-lastigen Highenergy-Stuff, wobei sich hier eine der Vorlieben der Band, nämlich Motorpsycho, tendenziell heraushören lassen. In dieser Intensität geht es weiter, nämlich mit ‘H.M.S. Death, Rattle And Roll’, auf welchem einmal mehr die Tasten dominieren und welches die Riege der übersichtlichen Singleformate, die dann erst einmal kommen, einläutet. ‘Steely Dan’ gibt einen weiteren Favoriten von Shaman Elephant preis, dieses Mal sogar titelgebend. Nur hat dieser Song überhaupt nichts mit dem entspannten Flow jener Zeitgenossen aus den Siebzigern zu tun, obwohl sich der Sound voll und ganz in dieses Jahrzehnt hinein katapultiert und vom Feeling her eine gewisse “Wishbone Ash’ness” offeriert.

Was nicht heißen soll, dass die Norweger nicht auch entspannt können. ‘Ease Of Mind’ ist eine lässig relaxte Wohlfühlnummer mit dezentem Hitappeal und Flower Power-Vibe. Mit dem Heavyesken Rumpler ‘Magnets’ kommt ein weitere von einer progressive rockenden Treibjagd eingeleitete Stampede, ehe uns Shaman Elephant mit ‘Traveller’ den elfeinhalbminütigen Longtrack des Albums feilbieten, der alle vorher offerierten Vorzüge noch einmal zu bündeln weiß. Ebenso wie der krönende Abschluss ‘Strange Illusion’, bei dem man das Gefühl hat, dass hier der Gitarrist die vorherige Orgellastigkeit zu egalisieren versucht.

(C. Agthe/betreutesproggen.de - 11/15)


When Shaman Elephant‘s debut album "Crystals" hit the streets in late 2016, Prog fans sat up and took notice of a band that was able to demonstrate an uncanny skill in the art of blending 60s and 70s psychedelia with progressive rock, and who sounded impressive not just in the studio, but also on stage - as fans who witnessed their shows in Norway and Europe are able to attest. And now, after honing those skills even further, Shaman Elephant are back with "Wide Awake but Still Asleep", an album that demonstrates just how much the band has matured as songwriters and musicians, whilst not losing any of that considerable Shaman Elephant charm. As the band says themselves: “With this album we feel like we have found out who we want to be as a band. Whilst the first album was going in all directions, this album feels more focused and mature. “Wide Awake but Still Asleep” is our attempt at making the melodies move like butterflies while the grooves sting like killer bees.” With yet another killer production from Iver Sandøy (drummer of Enslaved) at Solslottet Studio, with “Wide Awake but Still Asleep” Shaman Elephant has produced one hell of a follow up album.


Tracklist:

1. Wide Awake but Still Asleep 2. H.M.S. Death, Rattle and Roll 3. Steely Dan 4. Ease of Mind 5. Magnets 6. Traveller 7. Strange Illusions

ALBUMS FROM THIS BAND/ARTIST
30281.jpg

SHAMAN ELEPHANT

Wide Awake But Still Asleep
€15.99 *
30282.jpg

SHAMAN ELEPHANT

Wide Awake But Still Asleep LP black
€25.99 *

WHAT OTHERS HAVE VIEWED

31169_2.jpg

DAYS BETWEEN STATIONS

Giants
€16.99 *
30860.jpg

RED SAND

Crush The Seed LP black
€22.99 *
30650.jpg

GRAND FUNK RAILROAD

Trunk Of Funk, Vol. 2 6CD Box
€22.99 *
31103.jpg

WINDOM END

Perspective Views LP+CD
€23.99 *
31096_2.jpg

PAIN OF SALVATION

Panther 2CD Mediabook
€17.99 *
31081.jpg

ORGÖNE

Mos/Fet
€14.99 *
31045.jpg

ELECTRIC ORANGE

Encoded LP
€21.99 *
31025.jpg

ANEKDOTEN

From Within LP
€22.99 *
31022.jpg

ANEKDOTEN

Nucleus LP
€22.99 *
SALE
31017.jpg

PINEAPPLE THIEF

Versions Of The Truth Limited Deluxe Earbook...
€44.99 * €56.99 *
31014.jpg

RANESTRANE

The Wall 2CD Digipack
€19.99 *
30968_2.jpg

WATERS, ROGER

Us + Them 3LP gatefold + Booklet
€41.99 *
30885.jpg

MILLENIUM

The Web LP
€21.99 *
30882.jpg

MILLENIUM

Ego LP
€21.99 *
30713.jpg

FATAL FUSION

Dissonant Minds LP black
€23.99 *
30628_2.jpg

MORSE / PORTNOY / GEORGE

Cov3r To Cov3r ltd. 2LP orange +CD
€27.99 *
26826.jpg

Caligula's Horse

Bloom
€7.99 *
30602.jpg

GALAHAD

Sleepers + 3 2LP white
€25.99 *
30601.jpg

RETROSPECTIVE

Latent Avidity LP black
€21.99 *
30491.jpg

CRANE, LOUISE PATRICIA

Deep Blue LP
€22.99 *
30390.jpg

LESOIR

Mosaic LP
€22.99 *
30383.jpeg

ARABS IN ASPIC

Madness And Magic
€15.99 *
30378.jpg

HÄLLAS

Conundrum
€16.99 *
30366.jpg

CRYPTEX

Once Upon A Time LP red
€24.99 *
30348.jpg

GREEN CARNATION

Leaves Of Yesteryear 2LP blue
€27.99 *
30322.jpg

ELDER

Omens
€16.99 *