PORCUPINE TREE charten auf 1 in den deutschen Albumcharts

Das erste Album der Band seit 13 Jahren – CLOSURE/CONTINUATION – erschien am 24. Juni

Deutschland-Tour im Oktober 2022

Porcupine Tree sind mit ihrem neuen Album Closure/Continuation auf Platz 1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts eingestiegen. Es ist das hierzulande bislang beste Chartergebnis ihrer Karriere. 

Closure/Continuation erschien am 24. Juni via Music For Nations/Sony Music und ist das erste Album der Band seit 13 Jahren.

Die Band kommentiert:
"We would like to thank both our long time fans and newer listeners, and all involved with this album release. To find ourselves at #1 in the German Album Charts with such an alternative and uncompromising work is an achievement we are hugely proud of. Thank you!"


Die Presse äußerte sich bereits im Vorfeld euphorisch über das neue Werk:

„Knüppelhart bis melodisch, vertrackt bis verträumt – die Bandbreite von Porcupine Tree ist riesig.“ – DPA

„Die englischen Progrock-Helden zeigen nach 13 Jahren Pause, was sie immer noch können.“ – Musikexpress

„virtuos wie eh und je“ – Galore

„Was für eine Rückkehr. Vortrefflich.“ – MAZ

„ein weiterer Progressive-Meilenstein“ – MINT

„Die Musik ist frisch, spannend, tiefgründig und vereint fast alle Charakteristiken, die sich im rund dreißigjährigen Bestehen der Band herausgebildet haben.“ – Drumheads!!

„Closure/Continuation“ – Tracklist: 
1. Harridan
2. Of The New Day
3. Rats Return
4. Dignity
5. Herd Culling
6. Walk The Plank
7. Chimera’s Wreck

8. Love In The Past Tense (Bonus Track)
9. Never Have (Bonus Track)
10. Population Three (Bonus Track) 

Im Herbst 2022 werden Porcupine Tree zum ersten Mal seit Oktober 2010 auf die Bühne zurückkehren und rund um den Globus ausgewählte Shows spielen – darunter auch drei Konzerte in Deutschland. Diese Termine werden voraussichtlich die einzigen zu Closure/Continuation sein.

21.10.2022 – (DE) Berlin, Max-Schmeling-Halle
23.10.2022 – (DE) Stuttgart, Porsche Arena
06.11.2022 – (DE) Oberhausen, KP Arena

 

Porcupine Tree sind Steven Wilson (Gesang, Gitarre, Bass, Keyboard), Richard Barbieri (Keyboards, Sound Design) und Gavin Harrison (Drums). Das aktuelle Live-Lineup komplettieren Randy McStine (Gitarre) und Nate Navarro (Bass).

Von Wilson 1987 ursprünglich als Ventil für experimentelle Aufnahmen, denen er neben seinem Synth-Pop-Duo No-Man frönte, erdacht, wuchsen Porcupine Tree in den frühen 90ern zu einer vollwertigen Band, um seine Ideen sowohl im Studio als auch auf der Bühne weiterverfolgen zu können. 

Über die Jahre hinweg entwickelten sich Porcupine Tree stetig weiter, während ihre Musik sich von pastoralem Psychedelic Rock und elektronischen Ambient-Soundscapes hin zu experimentellem Pop und schließlich – mit ihrem „21st century masterpiece“ In Absentia (Classic Rock) – zu treibendem, eigenwilligen Metalsound veränderte. Auf ihren späteren Alben kombinierten Porcupine Tree all diese Genres spielerisch und konnten so ein ganz eigenes musikalisches Universum besetzen. 

Die Band veröffentlichte zwischen 1992 (On The Sunday Of Life) und 2009 (The Incident) regelmäßig Alben, bis sie sich nach ihrer bis dato größten Liveshow in der Royal Albert Hall im Oktober 2010 in eine Auszeit verabschiedeten. Ende 2021 meldeten sie sich mit „Harridan“ zurück, der ersten Single von Closure/Continuation.

Porcupine Tree online:
https://porcupinetree.com

© 2022 HEAD OF PR, All rights reserved    © band photo Alex Lake

 

Bitte gib die gezeigte Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.