McGARVEY, RYAN

Heavy Hearted

16,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 27648
  • McGARVEY, RYAN
  • CD
  • BLUES
  • 15.02.2019
Nach mehr als zehn Jahren im Business hat sich der Bluesrock-Gitarrist aus Albuquerque, New... mehr

Nach mehr als zehn Jahren im Business hat sich der Bluesrock-Gitarrist aus Albuquerque, New Mexico, inzwischen etabliert. Der smarte 32-jährige Saitenhexer fährt zwar nicht die ganz großen Erfolge ein (das macht eh nur Kollege Bonamassa), doch der Name Ryan McGarvey ist zumindest ähnlich klangvoll wie der seiner zahlreichen Konkurrenten in der weiten Bluesrock-Arena, seien es nun Ben Poole, Erik Steckel, Aynsley Lister, Laurence Jones oder Dan Patlansky.


Doch während die zitierten ebenfalls noch jungen Kollegen zuletzt eher auf mitsingbare Melodien mit leichtem Pop-Einschlag und recht gefällige Hooklines setzten, bleibt McGarvey auf seinem neuen Longplayer "Heavy Hearted" eher grundsolide rockig und bluesig, ja, eigentlich schon sehr konsequent old school orientiert und serviert dem Hörer nach einem kontemplativen Auftakt mit verhallter Akustik-Slidegitarre eine rasante elekrifizierte Boogie-Breitseite ('Feelin' Like I Do'), die einem Rory Gallagher aus seiner "Photo Finish"-Ära würdig ist.

Das nachfolgende 'Right Side Of The Dirt' klingt wie eine aus dem Staub geholte energisch aufgemotzte Muddy Waters Nummer, die raketenartig von den späten Fünfziger Jahren ins Hier und jetzt katapultiert wurde.

Ryan McGarvey knallt uns hier, genau wie auf allen anderen Nummern des Albums, ziemlich heiß brennende Soli um die Ohren, die danach schreien, im Live-Kontext unaufhaltsam durch die Decke zu gehen. Mit dem knisternden 'Break My Heart' serviert uns McGarvey einen weiteren schmierlappigen Boogie, der wie Billy Gibbons nach einer Adrenalin-Injektion klingt.

Das alles muss laut gehört werden, sonst macht es keinen Sinn. Genau wie die nachfolgende, feuerspeiende Instrumentalnummer 'Houston', die Ryan McGarvey im Rock'n'Roll Modus zeigt und seine schweißtreibende Referenzen Richtung Alvin Lee entbietet. Going Home to Houston!

Der breitbeinig vor sich hin stampfende Riff-Dinosaurier 'Walk In The Rain' weckt dann auch noch wohlige Erinnerungen an die fast vergessenen alten CACTUS. Insgesamt klingt "Heavy Hearted" sehr von den alten Helden inspiriert, kommt muskulös und sehr bissig rüber und das tut dem Bluesrock-Fan der ersten Stunde nach den vielen eher modern ausgerichteten Scheiben der letzten ein, zwei Jahre wahrscheinlich auch mal wieder richtig gut. Ein geiles Kontrastprogramm mit Wumms. Ass kickin' stuff. Und wie gesagt, bloß nicht auf Zimmerlautstärke hören!  (copyright: Frank Ipach, 09.03.2019, hooked-on-music.de)




Ryan McGarvey hat schon seit seit dreizehn Jahren den Status eines Geheimtipps für Bluesrock-Fans. Trotz durchweg hochwertiger Musik und der Unterstützung von Kollegen wie Eric Clapton (der ihn zum Crossroads-Festival einlud) oder Warren Haynes ist ihm der Durchbruch in den Mainstream bislang aber noch nicht so richtig gelungen. Mit „Heavy Hearted“ legt der 32jährige nun seit viertes Studiowerk vor, welches der Zielgruppe absolut ans Herz gelegt werden kann.

Die Palette ist dabei höchst traditionell aufgestellt: ZZ-Top-lastiger Boogierock trift auf die Dringlichkeit von Stevie Ray Vaughan – McGarvey stammt stilecht aus New Mexico, der Sound des Süden liegt ihm hörbar im Blut. Die meisten Songs kommen mit einer Gitarrenspur aus – aufgrund des fetten, zwischen Vaughan und Gary Moore liegenden Gitarrensounds und der exzellenten Band kein Problem. Am Bass findet sich hier übrigens der langjährige David-Bowie-Tieftöner Carmine Rojas wieder, dessen Dienste sich auch ein gewisser Joe Bonamassa gerne sichert. Mit dessen massentauglicher Version des Bluesrock hat Ryan McGarvey allerdings, wie erwähnt, kaum zu tun. Moderne oder gar mainstreamige Töne gibt’s hier kaum zu hören, dafür darf auch mal ein klassischer Up-Tempo-Shuffle mit Rockabilly-Flair wie ‚Houston‘ oder ein Skiffle-Blues wie ‚Six Feet In The Ground‘ ran. Die Songs sind generell vielleicht nicht unbedingt neue Blues-Klassiker, aber durch die Bank launig bis emotional und kommen ohne Ausfälle daher. Lediglich stimmlich muss man ein paar Abstriche machen. Zwar verfügt McGarvey über eine durchaus „okaye“ Stimme, die aber für Bluesrock-Verhältnisse zu sauber, in den hohen Lagen ein wenig zu dünn und generell ein wenig ausdrucksarm klingt. Das macht er mit seinem oft aggressiven und jederzeit emotionalen Gitarrenspiel aber wieder wett – man fragt sich trotzdem unweigerlich, wie die Songs mit einem Sänger der Klasse Warren Haynes oder Chris Robinson geklungen hätten.

Das ist aber nur ein kleines Manko, „Heavy Hearted“ ist eine feine Bluesrock-Scheibe geworden, die sich hinter den Outputs der Großen kaum verstecken muss. Und gerade bei Joe Bonamassa hat es ja auch einige Zeit gebraucht, bis er seine stimmliche Komfortzone gefunden hatte. (whiskey-soda.de)


Heavy Hearted“ ist RYAN MCGARVEYS bis anhin bestes Album. In seiner Vielfalt und mit seiner musikalischen Qualität steht es jeder Bluesrock-Sammlung gut an. Unbedingt zu empfehlen.

Dieter Sigrist / musikreviews.de /13/15


An album destined to go down in history as a classic example of modern day blues. This all new/original studio album that ranges from blistering guitar solos, heartfelt lyrics, to emotional vocals is a must have for any blues, rock or guitar lover!



This album has been a long time coming. Wanting to deliver a more straight ahead blues based album, Ryan McGarvey was joined in the studio by legendary bassist Carmine Rojas (David Bowie, Rod Stewart, Tina Turner, Joe Bonamassa, etc) drummer Logan Miles Nix (John 5), and ace keys player Brant Leeper (Coco Montoya, WC Clark, etc) to give what was to become a collection of "Heavy Hearted" all original songs. Still incorporating influences of modern rock, and more- This blues based album comes across almost as a front to finish representation of how the many shades, and styles of the blues has always influenced Ryan‘s music, and songwriting. Longtime favorites such as "Ain‘t Enough Whiskey", "Houston", and "Who Would‘ve Thought" present themselves as strongly built songs that have long been requested by fans worldwide. Where as brand new songs such as "Right Side Of The Dirt", and "A Walk In The Rain" have already been proven to be new fan favorites! This album truly showcases the versatility of McGarvey‘s musicianship. From the guitar playing, to the matured vocals, to the overall songwriting. This is definitely an album that has been a long time coming, but been well worth the wait!



Tracklist:

01. Prelude 1:07

02. Feelin‘ Like I Do 2:39

03. Right Side of the Dirt 3:44

04. I Shoulda Known Better 5:36

05. Break My Heart 4:25

06. Houston 4:16

07. Six Feet in the Ground 3:26

08. Ain‘t Enough Whiskey 7:15

09. A Walk in the Rain 4:47

10. Surrender 4:01

11. Who Would‘ve Thought 6:13

12. Conclusion 0:54

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
18750.jpg

McGARVEY, RYAN

The Road Chosen
16,99 € *
26140_g.jpg

McGARVEY, RYAN

Live At Swinghouse
15,99 € *
26440.jpg

McGARVEY, RYAN

Redefined
16,99 € *
27648_1.jpg

McGARVEY, RYAN

Heavy Hearted
16,99 € *
8016_g.jpg

McGARVEY, RYAN

Forward In Reverse
16,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

27721.jpg

NEW SOUL COWBOYS

Coming Back For You
16,99 € *
27746.jpg

DRUGSTORE GYPSIES

Easy Access
16,99 € *
27717.jpg

MATTHEWS, KRISSY

Monster In Me CD Digi
14,99 € *
27794.jpg

DRUGSTORE GYPSIES

Drugstore Gypsies
16,99 € *
27789.jpg

UNITED PROGRESSIVE FRATERNITY

Planetary Overload: Loss 2CD
17,99 € *
27744.jpg

GREEN DESERT TREE

Progressive Worlds
15,99 € *
27668.jpg

HOEY, GARY

Neon Highway Blues
16,99 € *
28087.jpeg

ROBERT JON And The Wreck

Take Me Higher
15,99 € *
27726.jpg

ROXANNE

Radio Silence
15,99 € *
27711.jpg

CLARK JR., GARY

This Land
17,99 € *
27680.jpg

TRAMP, MIKE

Stray From The Flock
16,99 € *
27817.jpg

NOT OTHERWISE SPECIFIED

Deadweight
16,99 € *
27788.jpg

T (Thomas Thielen)

Solipsystemology
16,99 € *
27912.jpg

RIIS, BJORN

(AIRBAG) : A Storm Is Coming
15,99 € *
27802.jpg

VENABLE, ALLY

Texas Honey
16,99 € *
27769_1.jpg

TESLA

Shock
16,99 € *
27720.jpg

EPITAPH

Long Ago Tomorrow
14,99 € *
28109.jpg

HOGJAW

Live: Up In Flames
15,99 € *
27718.jpg

CLAYPOOL LENNON DELIRIUM

South Of Reality
16,99 € *
28000.jpg

BIG BIG TRAIN

Grand Tour Mediabook CD
15,99 € *
27942.jpg

ISILDURS BANE & PETER HAMMILL

In Amazonia
16,99 € *
27826.jpg

UFO

The Best Of Ufo 2CD
17,99 € *
27795.jpg

Todd Rundgren's UTOPIA

Live At Chicago Theater DVD+Blu-Ray+2 CDS
34,99 € *
27728.jpg

GREEN

Symphonic Floyd lim. LP
22,99 € *
27710.jpg

PEJAK, KATARINA

Roads That Cross
16,99 € *
27947.jpg

NATCHEZ

Live At Nancy Web TV
15,99 € *
27925.jpg

WHITE, SNOWY

The Situation
16,99 € *
27835.jpg

HEAVY FEATHER

Debris & Rubble
15,99 € *
27784.jpg

NO MAN'S VALLEY

Outside The Dream
14,99 € *
27742.jpg

DRIFT MOUTH

Little Patch Of Sky
16,99 € *
27736.jpg

ÜMIT!

Hidden Persuasion
15,99 € *
27725.jpg

MACHINES DREAM

Revisionist History 2CD
18,99 € *