26206.jpg

WYTCH HAZEL

II: Sojourn

14,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 26206
  • WYTCH HAZEL
  • CD
  • HARDROCK
  • 22.06.2018
´II: Sojourn´ ist das Classic Rock-Album des Jahres 2018. Erst als verschwurbelte... mehr

´II: Sojourn´ ist das Classic Rock-Album des Jahres 2018.

Erst als verschwurbelte NWoBHM-Jünglinge gestartet, denen die Lust nach THIN LIZZY, WISHBONE ASH, JETHRO TULL, als auch PAGAN ALTAR und IRON MAIDEN nicht vergangen ist, setzten WYTCH HAZEL mit ihrer ersten Kassetten-Veröffentlichung schnell ein markantes Zeichen, das sie in dieser Art und Weise nicht zu wiederholen vermochten. Doch der Nachfolger zum dennoch allseits gefeierten Debüt ruft endlich die lange ersehnten, ansehnlichsten Qualitäten ab.

WYTCH HAZEL feuern einen goldenen Pfeil nach dem anderen von ihrem gespannten Bogen ab. ´The Devil Is Here´ zielt direkt zwischen die Hörner des Gegenübers. Immer wieder erklingen die Gitarren im Vorbeigehen folkloristisch oder möchten sich geradezu in den Southern Rock-Himmel spielen. ´Still We Fight´ zeugt von dieser Brillanz, ´See My Demons´ scheint hingegen nicht von dieser Welt. Die Melodien von ´Angel Take Me´ hätte sich zudem keine Hexe zum Betören besser einfallen lassen können. ´Wait On The Wind´ schwebt längst über den Speeresspitzen, über den Marsch-Rhythmus hinweg. Die Ballade ´Barrow Hill´ verliert sich in ihrer Schönheit, im Frieden der Natur. Der Sieg ist WYTCH HAZEL nicht mehr zu nehmen, ´Victory´ die Siegeshymne. Die Streitaxt schwingt nonchalant die Gegnerschaft nieder. Dass Sänger, Gitarrist, Komponist und Mastermind Colin Hendra seit dem letzten Release nicht nur Vater wurde, sondern viel JUDAS PRIEST, THIN LIZZY und WISHBONE ASH gehört hat, ist insbesondere im Fall der beiden Letztgenannten unüberhörbar. Und natürlich gehört der Krieger auf dem Cover-Gemälde zur Truppe des Speerträgers von WISHBONE ASHs ´Argus´.

Zu WYTCH HAZEL werden nicht nur diejenigen 2018 restlos steil gehen, die sich noch nicht an den aus der Vergangenheit zurückgelassenen Resten des Classic Rock-Kuchens satt gegessen haben. ´II: Sojourn´ ist für alle, die weiter nach der nächsten Schatztruhe der 60s und 70s buddeln und sich nicht allein vom sinnfreien Gedudel vorgetäuschter Retro-Kapellen einlullen lassen.

2018 ist das Jahr von WYTCH HAZEL.

Michael Haifl/Streetclip.de - 9/10 Punkten


Zweiter Akt der besten Band der Neuzeit. Große Worte im Teasertext? Vielleicht. Aber die superjungen und sehr sympathischen Briten von WYTCH HAZEL haben mit "Prelude" aus meiner Sicht das beste Metal-Album der letzten zehn Jahre auf den Markt gebracht. Und dass sie dieses bombastische Niveau mit "II: Sojourn" fast halten können, war kaum vorstellbar. Dieser "Aufenthalt" (so die Übersetzung) hat es wahrlich in sich. Wie auf dem Vorgänger, den mein Kollege Päpst zurecht mit der Höchsnote adelte, gibt es wieder eine Mellange aus folkigem Rock und urigem Heavy Metal. Doch zuerst mal gefällt natürlich das wunderbare Artwork, das ich mir auch als T-Shirt bestellt habe. Der Reiter vom "Argus"-Cover von WISHBONE ASH ist jetzt endlich mal von vorne zu sehen. Und klar kann hier auch eine musikalische Parallele gezogen werden. Die Haupteinflüsse sind derweil die gleichen wie vor zwei Jahren: Prog Rock á la JETHRO TULL, mystischer Hard Rock der ASHBURY- und URIAH HEEP-Schule, britischer Epic Metal zwischen SOLSTICE und PAGAN ALTAR, Früh-Achtziger-Perlen wie ASIA (US) und DARKSTAR werden mit etwas THIN LIZZY, IRON MAIDEN und DARK FOREST in einen Topf gemixt. Heraus kommt Musik, die zu keiner Sekunde nach Kopie klingt, sondern immer 100% authentisch und eigenständig ist. Ich wage zu behaupten, dass nur wenige relativ neue Bands so eigenständig klingen wie diese Briten, und dabei trotzdem immer absolut im traditionellen Hard Rock-/Metal-Kosmos zu Hause sind. Kein Wunder, dass die Band vor zwei Jahren auf dem KEEP IT TRUE ran durfte (und abräumte). Man kann Sänger, Gitarrist und Mastermind Colin Hendra voll abnehmen, dass er nur auf volle Alben steht. Dieses Album ist wie aus einem Guss, die Songs fließen ineinander und sind trotzdem eigenständige Hymnen. Hendra, der seit dem letzten Album Vater geworden ist, hat noch mal eine Schippe Ernsthaftigkeit auf die Songs draufgelegt. Nachdem die A-Seite ziemlich harten, fast metallischen Rock bietet, gibts auf der zweiten Hälfte verträumtere Momente, die teilweise auch an HAWKWIND erinnern. Yin und Yang, um die Worte des Komponisten aufzunehmen, haben so beide ihren Platz. Die Double-Lead-Gitarren würden THIN LIZZY oder IRON MAIDEN vor Neid erblassen lassen. Selbst bei DEAD LORD geht das nicht mehr so grandios. Während die Band von einem eher rockigen Album spricht, bleiben mir eher die folkigen Momente intensiver haften. Selbst das Instrumental 'Chorale' ist wieder absolut mitreißend. Wie beim Debüt sind auch diesmal die Texte auffällig vom evangelischen Glauben des Sängers und Texters geprägt worden, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Ich genieße die positiven Vibes der Band und war erstaunt, als mir vor wenigen Wochen ausgerechnet Alan Averill (PRIMORDIAL) im Gespräch vorschwärmte, dass er gerade diese positive Message bei WYTCH HAZEL so schätzt. Recht hat er, der Ire. Diesmal wurde, gefühlt zumindest, auch nicht der halbe Römerbrief vertextet. Ein paar Songs, die ich noch hervorheben möchte aus diesem Wunderwerk, aus dem jeder Song makellos ist, gibt es dann doch noch: 'The Devil Is Here' ist tatsächlich der düsterste Rock-Song, den die Jungs bisher am Start haben. Mich begeistern aber am meisten die folkigen Momente wie 'Wait On The Wind' und 'Barrow Hill'. Und wer einen Refrain wie 'Slaves To Righteousness' schreibt, darf den auch mehrfach wiederholen. Was soll 2018 noch groß kommen? Ich schätze, dass meine nach zwei Wochen bereits von den Spins her in Führung liegende Scheibe kaum vom Thron zu stoßen sein wird. WYTCH HAZEL ist die Speerspitze des echten Metals. (J. Walzer/powermetal.de -10/10)







Wytch Hazel’s stellar 2016 debut Prelude confirmed these Lancastrian apprentice wizards to be Britain’s most promising new hard rock band. Two years on, that promise comes to abundant fruition on II: Sojourn, an album that moves Wytch Hazel on from the innocence and exuberance of the debut to a darker, more profound and complex place, carefully wrought into optimum shape by the band’s singer, guitarist, songwriter and mastermind Colin Hendra.


Asked what inspirations were brought to bear this time, Colin has good news, and even better taste: “I was listening to plenty of Judas Priest, Thin Lizzy and Wishbone Ash last year,” remarks the frontman. “This seems to be more of a hard rock album, where the last one was more rock-folk. It’s definitely more rock than folk!” The most crucial influence fully expresses itself via Les Paul guitars in sweet twin harmony through cranked Super Lead Marshalls - “Exactly the same type of amp that Thin Lizzy would have used!” beams Colin.

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
24503_g.jpg

WYTCH HAZEL

Prelude PicLP
19,99 € *
26207.jpg

WYTCH HAZEL

II: Sojourn LP
19,99 € *
26206.jpg

WYTCH HAZEL

II: Sojourn
14,99 € *
26719.jpg

WYTCH HAZEL

Prelude
14,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

23868_g.jpg

BRÖSELMASCHINE

Indian Camel
14,99 € *
26719.jpg

WYTCH HAZEL

Prelude
14,99 € *
25726_g.jpg

RTFACT

Life Is Good
16,99 € *
25708_g.jpg

TANGEKANIC

Hotel Cantaffordit Live
14,99 € *
27332_1.jpg

PRESTO BALLET

The Days Between
15,99 € *
27217.jpg

FORD, ROBBEN

Purple House
16,99 € *
27178.jpg

WINDMILL

Tribus Limited Digi CD
15,99 € *
27094.jpg

WOLVESPIRIT

Fire And Ice 2LP clear Deluxe
28,99 € *
26972_1.jpg

JIMI HENDRIX EXPERIENCE

Electric Ladyland 50th Anniversary Super...
89,99 € *
26971_1.jpg

JIMI HENDRIX EXPERIENCE

Electric Ladyland 50th Anniversary Super...
55,99 € *
26641.jpg

TREAT

Tunguska
16,99 € *
26506.jpg

BETTS, DUANE

Sketches Of American Music
12,99 € *
26446.jpg

FINALLY GEORGE

Life Is A Killer
15,99 € *
26432.jpg

BONAMASSA, JOE

Redemption Deluxe Digibook CD
17,99 € *
26410.jpg

NIGHT FLIGHT ORCHESTRA

Sometimes The World Ain‘t Enough
16,99 € *
26260.jpg

WOLSTENHOLME, WOOLLY

Strange Worlds A Collection 1980-2010 7CD Box
35,99 € *
26231.jpg

RODGERS, PAUL

Free Spirit CD+DVD
16,99 € *
26031_g.jpg

SAGA

Live In Hamburg 2CD
9,99 € *
25722_g.jpg

ARENA

Double Vision
15,99 € *
25334_g.jpg

WILSON, DAMIAN

Built For Fighting
15,99 € *
25191_g.jpg

PRETTY THINGS

The Same Sun 7‘‘ red
9,99 € *
25190_g.jpg

PRETTY THINGS

The Same Sun 7‘‘ black
9,99 € *
23367_g.jpg

WINTER TREE

Mr. Sun
15,99 € *
20241_g.jpg

WINTER TREE

Earth Below
12,99 € *
12860_g.jpg

RIVERSIDE

Reality Dream Trilogy Box
39,99 € *
24827_g.jpg

3RD EAR EXPERIENCE

Stoned Gold
15,99 € *
24838_g.jpg

BLACKFOOT

No Reservations + 2
15,99 € *