20656_g.jpg

BERNARD, ED

Polydactyl

10,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 20656
  • BERNARD, ED
  • CD
  • PROGRESSIVE
Ed Bernard dürfte bei den Prog-Freunden durch seine Mitwirkung an Druckfarben bekannt sein, der... mehr

Ed Bernard dürfte bei den Prog-Freunden durch seine Mitwirkung an Druckfarben bekannt sein, der neuen Retroprog-Hoffnung aus Kanada.


Als Edward Bernard spielte er auch bei FM. Spätestens seit „Polydactyl“, seinem Debütwerk als Solokünstler, wird man Bernards musikalische Begabung auch ohne seine Bandkollegen anerkennen müssen. Auf „Polydactyl“ steuert Bernard fast alles selbst bei: Gitarre, Mandoline, Geige, Bratsche, Bassgitarre, Tasteninstrumente, Gesang, Produktion, die Aufnahmetechnik, die Kompositionen und diverse programmierte Klänge. Los geht es mit einem Instrumental, dessen nach einem jazz-rockig inspirierten Saitenvirtuosen klingenden Gitarrensolos von einer zu Retroprog in der Art von Gentle Giant neigenden Bandbegleitung unterstützt werden. Dieses Stück, „Symfoprogru“ genannt, ist als Eröffnung nicht unbedingt repräsentativ für das restliche Album. Einige Teile von „Derealization“ verraten eine Inspiration durch „A Trick of The Tail“ von Genesis, die anderen wiederum durch Spock’s Beard und Kansas, vieles davon mit folkigem Touch versehen. Bei einem Stück, wie „Entitled“ eines ist, bleibt einem nur Folgendes festzustellen: modern und frisch wirkender, mit abwechslungsreichen Arrangements und interessanten Gesangsmelodien auftrumpfender Retroprog. Die Fans von Druckfarben werden höchstwahrscheinlich zufrieden sein. Auch mit „Eyes Everywhere“ gelingt es Bernard auf beeindruckende Art und Weise ein Stück zu kreieren, dessen Einflüsse vom symphonischen Retroprog US-amerikanischer Prägung, über Folk bis zum Jazz-Rock reichen. In „Running“ kommt die hymnische Note im Geiste von Yes zur Geltung, während das folkige „Withywindle“ Bernard im ersten Teil als flotten Geiger und akustischen Gitarristen präsentiert. Einige Minuten von „Withywindle“ und „1000 Hates“ sind der symphonischem Kammermusik gewidmet, die Bernard wohl als Programmierer im Alleingang erzeugt hat. Die Qualitäten von „Polydactyl“ beruhen auf der Tatsache, dass Bernard seine Lieblingszutaten Retroprog, Jazzrock, Folk und Mainst ream-Rock gekonnt zu erstklassigen Stücken zusammensetzt und diese mit einnehmenden Gesangsmelodien versieht.

(S. Zielinski/BBS - 12/15)

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
20656_g.jpg

BERNARD, ED

Polydactyl
10,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

28099.jpg

THIS WINTER MACHINE

A Tower Of Clocks
15,99 € *
27789.jpg

UNITED PROGRESSIVE FRATERNITY

Planetary Overload: Loss 2CD
17,99 € *
27744.jpg

GREEN DESERT TREE

Progressive Worlds
15,99 € *
27736.jpg

ÜMIT!

Hidden Persuasion
15,99 € *
27734.jpg

HAMMILL, PETER

Not Yet Not Now Ltd. 8CD Box Set
56,99 € *
27651.jpg

PINN DROPP

Perfectly Flawd
15,99 € *
27586.jpg

NI

Pantophobie
15,99 € *
27582.jpg

BUDJANA, DEWA

Mahandini
16,99 € *
27172.jpg

HEAD WITH WINGS

From Worry To Shame
15,99 € *
26976.jpg

BYGGESETT ORCHESTRA

Meanwhile
14,99 € *
26319.jpg

ENTERING POLARIS

Godseed
12,99 € *
25390_g.jpg

MARYGOLD

One Light Year
12,99 € *
25337_g.jpg

DAMIAN WILSON & ADAM WAKEMAN

The Sun Will Dance In Its Twilight Hour
14,99 € *
25258_g.jpg

GLASSWORK

Fear And Trembling
15,99 € *
21347_g.jpg

LITHIUM DAWN

Tearing Back The Veil I: Ascension
12,99 € *
22923_g.jpg

FIRE GARDEN

Far And Near CD+DVD-V
14,99 € *
22297_g.jpg

INGRANAGGI DELLA VALLE

In Hoc Signo
16,99 € *
24819_g.jpg

DOWNES BRAIDE ASSOCIATION

Skyscraper Souls
15,99 € *
24757_g.jpg

LULEY, JOHANNES

Tales from the Sheepfather‘s Grove
15,99 € *