18988_g.jpg

MAGMA

Slag Tanz

10,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 18988
  • MAGMA
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 30.01.2015
Die Musik ist typisch Magma. Imëhntösz beginnt mit einem zerlegten Dreiklang-Gitarrenriff, zu... mehr

Die Musik ist typisch Magma. Imëhntösz beginnt mit einem zerlegten Dreiklang-Gitarrenriff, zu welchem sich Hervé Aknin gesellt. Im Ausgang dieses Einspiels wird ein Bassriff, ich nenne es mal das Šlag-Riff, eingeführt. Lediglich aus einem Halbtonschritt, einer kleinen Sekunde, bestehend, zieht es sich in der Folge als Rückgrat durch das ganze Stück, wird transponiert, modifiziert, mal um einen Ton ergänzt. Die Grundstimmung der ersten beiden Stücke ist, bedingt durch diese kleine Sekunde, eher etwas düster. In "Dümb" beginnen Stella Vander und Isabelle Feuillebois mit ihrem charakteristischen, jubilierenden Gesang. In "Vers la Nuit" öffnet sich die Symphonie, das Riff wird vom Piano übernommen und zu einer grossen Sekunde, was sofort eine Aufhellung der Stimmung bewirkt. Dazu jubilieren die Frauenstimmen. War das Stück bis hierhin schon durch das treibende Schlagzeugspiel Vanders geprägt, wird‘s jetzt noch heftiger. Beckengewitter und hibbeliges Hi-Hat setzen ein, das ursprüngliche, düstere Rif f kommt zurück. Mitunter werden unwirkliche Vokallinien eingeschoben. "Zü Zaïn", nur aus dem Riff und leisem, aber geschäftig-groovendem Schlagzeugspiel bestehend, nimmt etwas Dampf raus, wirkt wie ein Panther vor dem Absprung. Wieder setzen die Stimmen ein und leitet über in das Titelstück. Hier toben sich alle Musiker aus, singt Aknin wie ein Schamane in Ekstase, umtanzt von Sirenen. Das Stück endet abrupt. "Wohldünt" ist der ruhige Kontrastpunkt zum Schluss; schwere Pianoakkorde, darüber schwebender Gesang Aknins. Stille. "Šlag Tanz" ist eine kurze, heftige, spannende, mitunter fast aggressive Komposition, in welcher sich aber auch Magma-typische Momente der Verzückt- und Entrücktheit finden. Für den Magmafan ist "Šlag Tanz" sicher ein guter Start ins neue Jahr und in jedem Fall seinen Preis wert. Auf der anderen Seite würde man sich natürlich etwas mehr Futter wünschen. Studioversionen von "Zess" und "La musique des sphères" hätten sicher auch ihren Reiz und fehlen im Schaffen Magmas noch. Die hätten hier auch noch gut mit drauf gepasst. Aber Vander scheint ja momentan seinen zweiten Frühling zu erleben. Lassen wir uns überraschen, was da noch kommt...

(J. Schumann/BBS)

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
18988_g.jpg

MAGMA

Slag Tanz
10,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

NEU
27312.jpg

SAMURAI OF PROG

Omnibus: The Early Years 4CD Box
19,99 € *
25451_g.jpg

DREAM THEATER

Another Day In Tokyo Vol.1 2LP
21,99 € *
25294_g.jpg

SAMURAI OF PROG

Archiviarum
15,99 € *
20425_g.jpg

NEMO

Les Nouveaux Mondes
12,99 € *
23004_g.jpg

BIG BIG TRAIN

A Stone‘s Throw From The Line 2CD
16,99 € *