25349_g.jpg

KING GIZZARD & THE LIZARD WIZARD

Polygondwanaland

16,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 25349
  • KING GIZZARD & THE LIZARD WIZARD
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 19.01.2018
Schon der Name der Band in Kombination mit diesem knallbunt, motivig schrägen, dennoch... mehr

Schon der Name der Band in Kombination mit diesem knallbunt, motivig schrägen, dennoch aufgeräumten Cover macht neugierig. King Gizzard & The Lizard Wizard kommen aus Australien. Soweit,so gut. Das könnte als erste Orientierungshilfe reichen um das zu Erwartende zunächst ganz grob einzusortieren. Nach dem ersten Hör kann man schon sagen: Jou, ‘s ist australisch - typisch - irgendwie.


Die Band selbst lässt sich bei bandcamp unter den tags alternative - garage - soul - surf(!) verorten. Die Band, die sich 2010 in Melbourne gründete, begann 2012 mit der Veröffentlichung von full-length Alben. Davon gibt‘s bis heute 12 - in Worten: zwölf. Das hier besprochene 12. Album bietet als Bonus den Charme, dass es frei verfügbar ist. ‘s kostet also nix,lau,nada (per download). Die Musik darauf weist einen Trend zum Archaisch-exotischen auf, die Melodien sind einfach-eingängig, werden begleitet bzw. getragen von einem reichen Instrumentarium, teilweise akustischer Natur, aber auch elektronisches wie Synthies sind zu hören. Der Opener "Crumbling Castle" groovt schon mal los mit einem fließendem Gitarrenriff und dem schon erwähnten einfachen Gesang, meist mehrstimmig, der einen Hang zum Obertongesang aufweist, wie man ihn aus Fernostgefilden kennt. Kombiniert mit ruhigen Flötenpassagen ergibt sich ein Hörsog (geht das?Jepp, das geht!), dem man sich kaum entziehen kann. Das Ganze endet in einer Kakophonie, die von der Mundharmonika eingeleitet wird und unter gütiger Mithilfe von Metalgitarren den griffigen Refrain zu Ende reitet. Etwas Aufatmen ist angesagt nach diesem energischen Einstieg. Dieses Aufatmen bietet der Titelsong des Albums "Polygondwanaland". Wer denkt da nicht gleich an‘s Outback, das (B)innenland des australischen Kontinents? Akustische Instrumente wie Gitarre stehen im Vordergrund zusammen mit E-Bass, der die Grundlage bietet. Im Mittelteil wird auch geflötet, wobei nicht klar hörbar ist, ob‘s dabei Unterstützung durch mellotronics gibt. Markant ist auch der zurückgenommene,aber mehrstimmige Gesang, der dennoch soviel Präsens entwickelt, dass er sich uhrwurmartig in die Gehörgänge bohrt. Ohne Pause schließt "The Castle in The Air" an, die Stimmung bleibt gleich, etwas Geheimnisvolles schwebt zwischen den Tönen, auch hier bleibt die Akustische im Vordergrund, Elektronics füllen auf, die Stimmen sind wieder mehrere, der Groove treibt, es geht vorwärts. "Deserted Dunes..." wird eingeleitet durch ein Bassriff, in das die E-Gitarre einsteigen bis die gesungene Mehrstimmigkeit deutlich die Führung auf prägnante Weise übernimmt. Elektronische Spiele - ich schreibe bewusst nicht Spielerei - übernehmen. Sie verweisen deutlich soundtechnisch auf Floyd‘sche Einflüsse aus der "Dark side"-Phase. Die Titel 2-4 hängen stimmungs- und arrangementmäßig so zusammen, dass man sie auch als ein (Long-)song hören kann. Mit "Inner cell" ändert sich die Stimmung nicht, auch die Instrumentierung bleibt wie gehabt. Wird‘s deshalb langweilig? Nein, der Soundmix fesselt noch immer. Das ändert sich auch bei den nächsten Titeln nicht. Wie sie das schaffen? Durch Spiel- und sachte Experimentierfreude, die den/die HörerIn wach bleiben lässt. Das Finale bildet "The Forth Colour" mit Tempo, Gruppengesang, Mundharmonika, achja und durch 2 Schlagzeuge(r), die diesen durchweg über das ganze Album federnden Drumsound besorgen. Die letzte Minute wird dann nochmals abgerockt, was das Equipement hergibt. So muss das sein! Sie sind sympathisch-seltsam, diese Aussies. Sie lassen sich nicht einfach in eine Schublade packen, was gut so ist. Mich erinnern sie in ihrem Anderssein an die Esperantofinnen Dolcxamar. Die Aussies scheinen musikalisch des gleichen Geistes Kinder zu sein. Sie entwickeln ihren eigenen Soundkosmos und nisten sich nachhaltig in die Gehörwindungen ein. Von daher haben sie einen Fuß mindestens in der Progtür und sind für einen Lauschtest empfohlen.

Review: Roland Heil/BBS - 11/15 Punkten

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
25349_g.jpg

KING GIZZARD & THE LIZARD WIZARD

Polygondwanaland
16,99 € *
25350_g.jpg

KING GIZZARD & THE LIZARD WIZARD

Polygondwanaland LP
16,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

25350_g.jpg

KING GIZZARD & THE LIZARD WIZARD

Polygondwanaland LP
16,99 € *
NEU
28021.jpg

MYRATH

Shehili
15,99 € *
NEU
28020.jpg

TEXEL

Zooming Into Focus
14,99 € *
NEU
28012.jpg

NORTH ATLANTIC OSCILLATION

Grind Show
15,99 € *
NEU
27995.jpg

MORSE, NEAL

Jesus Christ The Exorcist 2CD
17,99 € *
27972_1.jpg

LOST WORLD BAND

Spheres Aligned
15,99 € *
27946.jpg

KING OF AGOGIK

After The Last Stroke
15,99 € *
27940.jpg

SKYLAKE

In Orbit
15,99 € *
27901.jpg

POIL

Sus
15,99 € *
27900.jpg

ULTRA ZOOK

Ultra Zook LP
17,99 € *
27817.jpg

NOT OTHERWISE SPECIFIED

Deadweight
16,99 € *
27790.jpg

MONO

Nowhere, Now Here
15,99 € *
27789.jpg

UNITED PROGRESSIVE FRATERNITY

Planetary Overload: Loss 2CD
17,99 € *
27781.jpg

MAGLEV, JOOST

Alter Ego
16,99 € *
27730.jpg

RUDESS, JORDAN

Wired For Madness
15,99 € *
27725.jpg

MACHINES DREAM

Revisionist History 2CD
18,99 € *
27698.jpg

MERCURY TREE

Spidermilk
16,99 € *
27697.jpg

SHUMAUN

One Day Closer To Yesterday
15,99 € *
27651.jpg

PINN DROPP

Perfectly Flawd
15,99 € *
27591.jpg

LUCY IN BLUE

In Flight
15,99 € *
27586.jpg

NI

Pantophobie
15,99 € *
27584.jpg

QUANTUM PIG

Songs of Industry and Sunshine
15,99 € *
27561.jpg

ROOM

Caught By The Machine
15,99 € *
27560.jpg

OVERWORLD DREAMS

Voyage
15,99 € *
27551.jpg

MÖRGLBL

The Story Of Scott Rötti
16,99 € *
27524.jpg

TRONOSONIC EXPERIENCE

II: The Big Blow
15,99 € *
27526.jpg

PROFESSOR TIP TOP

Hybrid Hymns
15,99 € *
27451.jpg

NATHAN

Era CD mini LP sleeve
17,99 € *
27464.jpg

SWIFAN EOHL & THE MUDRA CHOIR

The Key
15,99 € *
27371.jpg

WHEEL

Moving Backwards Digi
15,99 € *
27338.jpg

PERDOMO, FERNANDO

Zebra Crossing
15,99 € *
27219.jpg

KANAAN

Windborne
15,99 € *
27028.jpg

KARMAMOI

The Day Is Done
15,99 € *
27012.jpg

SEMANTIC SATURATION

Paradigms ltd. CD+DVD Preistipp Ostern 2019
11,99 € *
26977_2.jpg

OVERHEAD

Haydenspark
15,99 € *
26954.jpg

MAGENTA

We Are Seven Live 2CD
15,99 € *