25795_g.jpg

GAZPACHO

Soyuz Lim. Mediabook CD

13,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 25795
  • GAZPACHO
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 18.05.2018
 Nach dem großen Achtungserfolg „Molok“ aus dem Jahr 2015, das von der Presse hochgelobt... mehr

 Nach dem großen Achtungserfolg „Molok“ aus dem Jahr 2015, das von der Presse hochgelobt wurde, veröffentlichen die norwegischen Art-Rocker nun mit „Soyuz“ ihr neues Studioalbum. Die Band ist es gewohnt mit bizarren Headlines versehen zu werden, so schrieb „The Independent“ zum Vorgängeralbum: „Ein Album, das die Welt zerstören könnte.“ Dies kommt nicht von ungefähr, denn die konzeptionelle Ausrichtung von Gazpacho ist beim Songwriting jedes mal aufs Neue vielseitig, tiefgründig und fesselnd. „Soyuz“ ist ein Konzeptalbum, wobei die einzelnen Songs eine zusammenhängende Geschichte erzählen. 


Wenn die norwegischen Progrocker GAZPACHO auf den musikalischen Plan treten, dann kann man progressive Melancholie und geheimnisvolle Texte erwarten, die sich in einem Kosmos zwischen „typisch nordisch“ und „anglo-amerikanisch proggig“ sowie deutlichen Querverweisen Richtung RADIOHEAD, als die Computer noch ganz okay fanden, bewegen. Das ist im nordischen GAZPACHO-Universum nichts Neues, sondern Altbewährtes. Gibt es nun von „Soyuz“, ihrem 2018er-Album, Neues zu berichten? Nein – außer, dass auch dieser progressive Flug mit dem zum Pech verdammten russischen Raumschiff Sojus vordergründig auf Altbewährtes setzt und damit sicher alle GAZPACHO-Freunde erfreuen wird, die bereits seit über 15 Jahren auf die Norweger schwören. Natürlich wartet das Sextett wieder mit ein paar effektvollen Überraschungen auf, die allerdings nicht wirklich maßgeblichen Einfluss auf die Musik von „Soyuz“ haben. Als da wären, dass man auf dem das Album abschließenden „Rappaccini“ die älteste Aufnahme einer menschlichen Stimme aus dem Jahr 1860 hört oder dass mit „Emperor Bespoke“ ganz offensichtlich Christian Andersens (Der übrigens kein Norweger, sondern Däne ist, auch wenn der GAZPACHO-Keyboarder den gleichen Nachnamen wie der Märchenerzähler trägt!) Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ als Inspiration und zugleich als Abrechnung mit der Monarchie diente: „You‘ll die of pleasure / You‘ll do whatever you can / For the glory of the throne.“ Am ausgefallensten aber ist die Idee, sich in „Sky Burial“ und dem folgenden „Fleeting Things“ mit der tibetanisch-buddhistischen Himmelsbestattung auseinanderzusetzen, bei der die Toten stückweise an die Geier und Wildvögel verfüttert werden, um so in den Himmel zu gelangen. Wer sie dort zusammensetzt, ist leider nicht überliefert, genauso wenig wie die Antwort darauf, ob es bei dieser Puzzle-Arbeit auch schon zu fehlerhaften Konstruktionen kam. Das könnte verdammt ärgerlich bei der nächsten Katharsis werden. Aber auch GAZPACHO beweisen in ihren Texten jede Menge Sinn für schwarzen Humor, so ernsthaft auch die Thematik des gesamten Albums sein mag, die sich darum dreht, dass alles vergänglich ist und man, statt das Lebendige zu genießen, auch noch kalte Kriege führt, wobei immer wieder solche Schlüsselworte wie Gott, Berge, Schmerz, Leben oder Reich auftauchen. Der Tod selber lauert weniger in den Texten, dafür jedoch hinter den größtenteils finsteren Klängen aus der progressiven GAZPACHO-Gruft. Allerdings erscheint gerade bei diesem, doch verdammt RADIOHEAD-lastigen Album der bei laut.de getroffene Vergleich: „PINK FLOYD trifft auf STOCKHAUSEN“, ziemlich gewagt. „MARILLION, ANATHEMA und RADIOHEAD zu Besuch auf dem Friedhof“, wäre da schon passender, auch wenn das knapp 14minutige „Soyuz Out“ erst postrockend ausbricht, um sich dann in verhallten Ambient-Sounds und atmosphärischem Gesang zu verlieren. Ein dicker Pluspunkt geht außerdem an den großartigen Sound, der die gesamte Atmosphäre nicht nur betont, sondern wie eine Nebelwand immer voluminöser werdend dem Zuhörer erst entgegenschwebt, dann einhüllt und bis zum Ende von „Soyuz“ nicht wieder loslässt, bis sich GAZPACHO mit Klavier, Violine und fragilem Gesang sowie einer mehr als deutlichen MARILLION-Melodie von uns mit dem durch die älteste Stimme der Welt eingeleiteten „Rappaccini“ verabschieden...  FAZIT: Großes Prog-Kino mit tödlichem Ausgang. GAZPACHO bleiben sich auch auf „Soyuz“ rundum (Melancholischer Prog, großartiger Sound, ausgezeichnet gestaltetes Digi-Book mit allen Texten und finsteren Bildern!) treu! (T.Koß/musikreviews.de - 11/15)




Soyuz is the 2018 studio release from Norwegian Art Rockers Gazpacho.


"Norwegian quintet Gazpacho truly put the ‘art‘ in art rock.” - Popmatters (USA)


A band who are used to seizing headlines with bizarre stories - including The Independent (UK) branding Molok as "An album that could destroy the world” 


Gazpacho has a holistic approach to the album writing process, imbuing each release with an engaging concept. The songs on Soyuz are a series of short interconnected stories about people frozen in time, with the tracks Soyuz One and Soyuz Out focusing on the first Russian Space capsule and its doomed captain, Komarov. Known for its distinctive sound that balances tense and beautiful arrangements, sinister and soulful melodic lines, Soyuz furthers Gazpacho’s growing reputation. Recorded at Krypton Planet and St. Croix Fredrikstad in Norway, the artwork - designed by painter Antonio Seijas - is inspired by Russian Cold War colours and fonts from the Soyuz One flight era.


CD in mediabook with 24-page booklet featuring additional artwork and lyrics.

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
25801_g.jpg

GAZPACHO

March Of Ghosts
11,99 € *
25802_g.jpg

GAZPACHO

Molok + Bonus Track
14,99 € *
25800_g.jpg

GAZPACHO

Missa Atropos
12,99 € *
25795_g.jpg

GAZPACHO

Soyuz Lim. Mediabook CD
13,99 € *
25797_g.jpg

GAZPACHO

Firebird
11,99 € *
25804_g.jpg

GAZPACHO

Night Of The Demon CD+DVD
15,99 € *
25806_g.jpg

GAZPACHO

Demon LP
24,99 € *
25796_g.jpg

GAZPACHO

Soyuz LP
22,99 € *
25798_g.jpg

GAZPACHO

Firebird 2LP
26,99 € *
26232.jpg

GAZPACHO

Tick Tock
10,99 € *
27759.jpg

GAZPACHO

Tick Tock 2LP + 7‘‘
26,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

27012.jpg

SEMANTIC SATURATION

Paradigms ltd. CD+DVD
14,99 € *
26461.jpg

CRIPPLED BLACK PHOENIX

Great Escape 2CD Mediabook
17,99 € *
23900_g.jpg

ISILDURS BANE & STEVE HOGARTH

Colours Not Found in Nature
14,99 € *
28106.jpg

ARCHIVE

25 4CD
24,99 € *
27394.jpg

LES PENNING & ROBERT REED

In Dulci Jubilo 7" white
8,99 € *
27026.jpg

VIRIDITAS

Red Mars
12,99 € *
26920.jpg

ARABS IN ASPIC

Live At Avantgarden Limited Digi CD
12,99 € *
SALE
26738.jpg

WYNNE, ED (OZRIC TENTACLES)

Shimmer Into Nature
13,99 € * 15,99 € *
27873.jpg

GABRIEL, PETER

Rated PG PicLP RSD2019
31,99 € *
27377_2.jpg

DREAM THEATER

Distance Over Time Ltd. Edition...
44,99 € *
27346.jpg

TROUT, WALTER

Survivor Blues
15,99 € *
26804.jpg

ALWANZATAR

Fangarmer Gjennom
12,99 € *
25037_g.jpg

JORDAN RUDESS & STEVE HORELICK

Intersonic ltd. signed CD
14,99 € *
26068_g.jpg

MYSTERY

Lies And Butterflies
15,99 € *
24298_g.jpg

ELECTRIC ORANGE

Time Machine 1992-2017
12,99 € *
NEU
28186.jpg

HOUSE OF NOT

Sexus
12,99 € *
NEU
28184.jpg

LOFGREN, NILS

Blue With Lou 2LP
28,99 € *
28174.jpg

SYLVAN, NAD

The Regal Bastard 2LP+CD
24,99 € *
28170.jpg

V/A

Prog-Rock Portal
14,99 € *
28167.jpg

STING

My Songs 2LP
29,99 € *
28147.jpg

BLINDSIDE BLUES BAND

Live At Satyr Blues
15,99 € *
28128.jpg

MARILLION

Marillion.cl 2Blu-Ray
44,99 € *
28109.jpg

HOGJAW

Live: Up In Flames
15,99 € *
28107.jpg

PORT NOIR

The New Routine
14,99 € *
28103.jpg

BLACK FALL

Clear Perception
15,99 € *
28021.jpg

MYRATH

Shehili
15,99 € *
28018.jpg

ARCH/MATHEOS

Winter Ethereal CD Digi
14,99 € *
28008.jpg

CRIPPLED BLACK PHOENIX

Night Raider CD Re-Release
10,99 € *
27988.jpg

A.C.T

Rebirth
13,99 € *