26311.jpg

PARADOX TWIN

The Importance Of Mr Bedlam

15,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 26311
  • PARADOX TWIN
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 04.07.2018
Paradox Twin sind Newcomer in der Progressive Rock Szene. Und es sind nicht zwei, wie der Name... mehr

Paradox Twin sind Newcomer in der Progressive Rock Szene. Und es sind nicht zwei, wie der Name vermuten lässt, sondern paradoxerweise vier Musiker, und Zwillinge sind auch nicht dabei. So weit, so ungefährlich. Der wichtige Mr. Bedlam, der in persona im Weiteren keine Rolle mehr spielen wird, ist das Subjekt beim Debut der Briten aus Berkshire. Und dieses Debut ist recht ordentlich ausgefallen, um es vorweg zu nehmen. Es bietet vor allem gediegenen Wohlklang, meist im entspannten Midtempobereich, mit einigen intensiv gitarrenorientierten Momenten; der gehärtete Progressivehörer sollte also nicht zu viel Abgeschrägtes erwarten. Der gehärtete Progressivehörer wird sich mit dem Erstling der Twins vermutlich langweilen, wie er sich auch bei vielem von den späteren Anathema oder vielem von Porcupine Tree gelangweilt hat.

Tatsächlich, das Quartett wandelt auf den Pfaden von Wilson´s Experimentierkolonne. Gibt´s die eigentlich noch? Oder gibt´s die grade nicht, und sie werden bei Gelegenheit wieder zusammengestellt? Die Melancholie in der Melodik jedenfalls, die Vocals, da gibt es schon ziemliche Ähnlichkeiten, auch zum Album Weather Systems. Wer das mag, liegt hier goldrichtig. Jetzt läßt sich die Musik aber nicht auf diese vermeintlichen Vorbilder reduzieren, damit würde man den Akteuren nicht gerecht werden. Es sind viele Einflüsse erkennbar, z.B. ist die melodische Uptemponummer Planeta mit dem treibenden Slap Bass und den flächigen Keyboardsounds eine Referenz an den Mainstream der 80er Jahre und Bands wie Cock Robin, U2, oder die Simple Minds. Cock Robin? Wer sich erinnert - die hatten eine hübsche, kleine Sängerin, Anna LaCasio, die der Musik eine eigene Note gab. Auf "Mr. Bedlam" ist die ehemalige Touchstone-Sängerin Kim Seviour als Gastmusikerin für diese Note zuständig, und zwar bei den besseren Stücken, Earthbound, Moonblood, Planeta und Gravity Time Dilation. So erinnert besonders das Duett in Gravity Time Dilation an Everything oder Untouchables, Part II von Anathema. Was unterscheidet die Twins von der ehemaligen Death-Doom-Band? Boshafte Zeitgenossen werden konstatieren: Bei denen braucht man die Tracks immer nur halb zu hören und hat am Ende des Tages trotzdem alles mitbekommen.


John Mitchell (It Bites, Arena) der ebenfalls als Gastmusiker aufgeführt ist, ist mehr als das: Er entschied als Produzent des Albums und Eigentümer des Plattenlabels White Star Records über Sound und Finish, das Gesamtpaket. Der erste Song, The Mir, kommt noch ein wenig hemdsärmelig daher, klingt gefällig, ist aber kompositorisch reichlich flach (was will man von Debütanten erwarten?). Der whoo-whoo-whoo Chorus zur akkordenen Akustikgitarrenbegleitung lässt schon fast verschüttete, schale Erinnerungen an Uriah Heep aufkommen, als es mit John Lawton nicht so lief. Diese etwas erschreckenden Assoziationen verflüchtigen sich glücklicherweise schon bald. The Importance of Mr. Bedlam, das Titelstück, lässt mittels Synth-Pads, Sequencereinsatz und Gitarrenarpeggios Raum und Atmosphäre entstehen und überzeugt den Zweifler mit einem feinen Gitarrensolo. Auch weiterhin werden die Kontraste zwischen ruppigen Gitarren und sphärischen Keyboardklängen in weiten Hallräumen fortgesetzt, die Texte sind von Verschwörungstheorien inspiriert (Außerirdische übernehmen die Kontrolle über die Welt) und decken den kompletten Bereich zwischen mysteriös und paranoid ab, „potentiell sinistre Ideen mit optimistischer Instrumentierung“ (The Soundboard). Den Newcomern gelingen dabei unter Einsatz reichhaltigen Equipments und gelegentlicher kraftvoller Rock-Ausbrüche markante Melodiebögen (Cycles, Earthbound), garniert mit nostalgischen Elementen und elektron  (P.Meyer/babyblaue-seiten.de - 11/15) 





Originating in Berkshire and fronted by main songwriter Danny Sorrell, The Paradox Twin are a progressive rock trio who are set to make 2018 their own with their debut album “The Importance of Mr Bedlam.


The album has a very interesting concept while the music combines classic rock and prog elements with a contemporary uplifting feel. The Importance of Mr Bedlam” was produced by John Mitchell, and features guest spots from both John Mitchell and Kim Seviour. The music is definitely in the vein of alternative progressive rock, and you may hear some Porcupine Tree and other such influences. Like that genre, you’ll hear some 90s sounds that will be familiar, and the emotion will be front and center. Unlike much of that genre, there isn’t much edge or steel in the guitars, as the band instead seems to prefer to aim for musical space and atmosphere. You’ll hear plenty of beautiful keys and electronic accents, too, bringing a completeness to the sound. This whole album feels like a dream, and some of the best moments are the points where almost nothing is happening. The band manages their sound so very well, but they also know how to kick into overdrive to rock out when the timing is appropriate. The album is quite poetic and focused lyrically.

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
26311.jpg

PARADOX TWIN

The Importance Of Mr Bedlam
15,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

27789.jpg

UNITED PROGRESSIVE FRATERNITY

Planetary Overload: Loss 2CD
17,99 € *
27675.jpg

COSMOGRAF

Mind Over Depth
16,99 € *
27697.jpg

SHUMAUN

One Day Closer To Yesterday
15,99 € *
27946.jpg

KING OF AGOGIK

After The Last Stroke
15,99 € *
27790.jpg

MONO

Nowhere, Now Here
15,99 € *
27725.jpg

MACHINES DREAM

Revisionist History 2CD
18,99 € *
27698.jpg

MERCURY TREE

Spidermilk
16,99 € *
27586.jpg

NI

Pantophobie
15,99 € *
27026.jpg

VIRIDITAS

Red Mars
12,99 € *
27012.jpg

SEMANTIC SATURATION

Paradigms ltd. CD+DVD
14,99 € *
26786.jpg

SHINEBACK

Dial
15,99 € *
RiVERSEA_Tide_cover.jpg

RIVERSEA

The Tide
15,99 € *
25394_g.jpg

PROJECT:PATCHWORK

Re:Flection
12,99 € *
24252_g.jpg

PHOENIX AGAIN

Unexplored
16,99 € *
22921_g.jpg

VOICES FROM THE FUSELAGE

Odyssey: The Destroyer Of Worlds
15,99 € *
22893_g.jpg

NTH ASCENSION

In Fine Initium
16,99 € *
24146_g.jpg

LONG EARTH

The Source
15,99 € *
28021.jpg

MYRATH

Shehili
15,99 € *
28020.jpg

TEXEL

Zooming Into Focus
14,99 € *
28012.jpg

NORTH ATLANTIC OSCILLATION

Grind Show
15,99 € *
28008.jpg

CRIPPLED BLACK PHOENIX

Night Raider CD Re-Release
10,99 € *
28006.jpg

LOONYPARK

Deep Space Eight
15,99 € *
28000.jpg

BIG BIG TRAIN

Grand Tour Mediabook CD
15,99 € *
27995.jpg

MORSE, NEAL

Jesus Christ The Exorcist 2CD
17,99 € *
27988.jpg

A.C.T

Rebirth
13,99 € *
27974.jpg

MT. AMBER

Another Moon
15,99 € *
27972_1.jpg

LOST WORLD BAND

Spheres Aligned
15,99 € *
27942.jpg

ISILDURS BANE & PETER HAMMILL

In Amazonia
16,99 € *
27941.jpg

FAR MEADOW

Foreign Land
15,99 € *
27940.jpg

SKYLAKE

In Orbit
15,99 € *
27901.jpg

POIL

Sus
15,99 € *
27900.jpg

ULTRA ZOOK

Ultra Zook LP
17,99 € *
27897.jpg

IN THESE MURKY WATERS

In These Murky Waters LP
24,99 € *
27896.jpg

IN THESE MURKY WATERS

In These Murky Waters
15,99 € *
27819.jpg

CYRIL

The Way Through
15,99 € *
27817.jpg

NOT OTHERWISE SPECIFIED

Deadweight
16,99 € *