26312.jpg

SOUTHERN EMPIRE

Southern Empire CD+DVD

16,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 26312
  • SOUTHERN EMPIRE
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 02.03.2016
Ein Name dürfte Symphonic-Prog-Fans bekannt vorkommen: An den Tasteninstrumenten agiert ein... mehr

Ein Name dürfte Symphonic-Prog-Fans bekannt vorkommen: An den Tasteninstrumenten agiert ein gewisser Sean Timms, einstiger Kopf der australischen Prog-Band Unitopia. Southern Empire bieten auf ihrem 2016 erschienenen Longplayer mit dem wesentlich ansehnlicheren Cover eine abwechslungsreiche und vor allem melodische Mischung aus Hard Rock, AOR und RetroProg. Mit Hold, How Long und The Bride That Binds haben die Australier gleich drei Longtracks versammelt.


Auf Forest Fire spielen die Musiker mit geradezu überschäumender guter Laune, eimerweise good vibrations ergießen sich über den Hörer. Diesen Optimismus mag ich. Sehr. Der Song des Jahres! Bekam den Refrain (How fast is my life going now, I´m caught up in a forest fire…) erstmal nicht mehr aus den Gehörgängen. Ein gutes Zeichen. Prog-Zuckerguss, karamellig wie ein guter Doppelbock, oder wie einst - ja! - Electric Light Orchestra, im Übrigen auch hier vertreten, sogar mit der ordinären Plage Xanadu (!!???) - also, ELO mit Hold on Tight („autsch“, mag mancher denken, ich spür´schon wieder meine Karies, DAS hätte er jetzt nicht schreiben dürfen). How Long ist ein echter Ohrwurm mit Langzeitwirkung. Dass die Musiker an einem weiteren Unitopia-Release gearbeitet haben als man sich überwarf, wird schnell klar, wenn man das Album mit dem schon 2014 erschienen Erstling der Fraternity-Blutsbrüderschaft vergleicht. So wurde das Hauptthema von Empires How Long eben mal für den Titel Intersection und einen Teil des Longtracks Travelling Man (ab Minute 16) verwendet. Angeblich (siehe Niks Rezi) hat man das vorhandene Material brüderschaftlich (Fraternity!) aufgeteilt. Das kann ja nun nicht so ganz stimmen, was zumindest einer der beiden Herren mitteilen ließ. Interessant, was bei den zwei recht unterschiedlichen Arrangements herauskommt. Und wer gewinnt? Southern Empire, und zwar eindeutig. Das Empire-Arrangement ist gefälliger und druckvoller. Zudem faszinieren die leger eingestreuten Piano-Jazz-Ausflüge. Auch die anderen Stücke von Southern Empire sind glasklar und vielschichtig, dynamisch und ausgewogen, der Gesang von Danny Lopresto vielseitig. In den Instrumentalparts zeigen die Jungs ihr ganzes Können und beweisen der restlichen Welt erneut, dass auch der Fünfte Kontinent progtechnisch einiges zu bieten hat. Härtere Passagen wechseln mit federleicht groovenden Parts (Canterbury-Assoziation!) ab, mehrstimmiger Gesang rundet das Kunstwerk ab. Nik würde auch „einen Vergleich mit Spock‘s Beard in ihren ohrwürmeligsten Momenten ziehen“. Passt. Wenn das mal keine gute Referenz ist! Southern Empire sind also die besseren Unitopia-Erben, vergleichsweise zerstreut geht die Brüderschaft in ihrem One-Size-Fits-All-Versuch des endgültigen MelodicProg zu Werke und kommt irgendwo nicht zum Punkt. Ich mache auch Unterschiede in der Klangqualität aus. Der weltmusikalische Ansatz, der gelegentlich aufblitzt, ist jetzt auch nicht so mein Regal. Natürlich ist Mark Trueack ein prima Sänger mit einer unverwechselbaren Stimme und seine Melodien gehen oft ins Ohr, keine Frage. Aber der Titelsong Fall in Love With the World (mit erbarmungswürdigem Mandolinengeschrammel) ist Kitsch von der ganz üblen Sorte, bei dem sich selbst der gewichtige Schnulzenmann Demis Roussos (Aphrodite´s Child) im Grabe umdrehen würde. Diese nicht unerhebliche geschmackliche Entgleisung konterkariert die eigentlich guten Ansätze.


An eine „13“ oder mehr wiederum für Southern Empire mag ich mich noch nicht herantrauen, vielleicht übertreffen sich die Musiker ja noch beim nächsten Versuch.


P.Meyer/BBS - 12/15

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
26313.jpg

SOUTHERN EMPIRE

Civilisation
16,99 € *
26312.jpg

SOUTHERN EMPIRE

Southern Empire CD+DVD
16,99 € *
27792.jpg

SOUTHERN EMPIRE

Civilisation 2LP blue
29,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

28330.jpg

MAGMA

Zess Deluxe CD
20,99 € *
28239.jpg

ORESUND SPACE COLLECTIVE MEETS BMC

Freak Out In The Fjord 3LP col
42,99 € *
28599.jpg

MOON DUO

Stars Are The Light
15,99 € *
28517_2.jpg

YES

Yes 50 Live 4LP
59,99 € *
28495.jpg

ALLMAN BETTS BAND

Down To The River
16,99 € *
SALE
28480.jpg

WARMRAIN

Back Above The Clouds 2CD
14,99 € * 17,99 € *
28240.jpg

ORESUND SPACE COLLECTIVE MEETS BMC

Freak Out In The Fjord 2CD Digi
17,99 € *
27837.jpg

SEVEN STEPS TO THE GREEN DOOR

The?Lie Special Edition CD
17,99 € *
NEU
28635.jpg

ROGER McGUINN's THUNDERBYRD

Live At Rockpalast CD+DVD
17,99 € *
NEU
26346.jpg

HOGJAW

Way Down Yonder LP
22,99 € *
NEU
28627.jpg

HEMINA

Night Echoes
16,99 € *
NEU
28623.jpg

HOGJAW

Devil In The Details
15,99 € *
NEU
28622.jpg

HOGJAW

Ironwood
15,99 € *
NEU
NEU
28617.jpg

IAMTHEMORNING

Lighthouse LP
19,99 € *
NEU
28615.jpg

CHILDREN OF THE SUN

Flowers LP
22,99 € *
28613.jpg

POP, IGGY

Free LP blue
22,99 € *
28610.jpeg

SPREAD EAGLE

Subway To The Stars
16,99 € *
28609.jpg

SATTERFIELD, CHRISTOPHER

6 Strings 9 Lives
16,99 € *
28604.jpg

BIG SCENIC NOWHERE

Dying On The Mountain EP CD
9,99 € *
28603.jpg

MONARCH

Beyond The Blue Sky LP
22,99 € *
28598.jpg

CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL

Live At Woodstock 2LP
30,99 € *
28597_1.jpg

CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL

Live At Woodstock
16,99 € *
28596.jpg

TESKEY BROTHERS

Run Home Slow LP
24,99 € *
28588.jpg

GALLAGHER, RORY

Rory Gallagher LP
22,99 € *
28587.jpg

ALLMAN, GREGG

The Gregg Alman Tour ltd. 2LP
29,99 € *
28583.jpg

SOUNDGARDEN

Live At The Artists Den BluRay
21,99 € *
28582.jpg

SOUNDGARDEN

Live At The Artists Den 2CD
18,99 € *
28580.jpg

KRIS BARRAS BAND

Light It Up
16,99 € *