26804.jpg

ALWANZATAR

Fangarmer Gjennom

6,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 26804
  • ALWANZATAR
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 14.09.2018
Im Herbst 2018 erschien die zweite CD von Alwanzatar, dem Soloprojekt des norwegischen Musikers... mehr

Im Herbst 2018 erschien die zweite CD von Alwanzatar, dem Soloprojekt des norwegischen Musikers mit dem Pseudonym „Krizla“, der ansonsten bei Tusmørke in die Flöte bläst und singt. Die darauf enthaltenen fünf Stücke sind jedoch nicht ganz neu, laut Coverinfo handelt es sich mit einer Ausnahme um „really old songs“, die hier in neu arrangierten Versionen eingespielt wurden. Welches die Ausnahme ist, erfährt man übrigens nicht.

Herr Krizla spielt wieder ein beeindruckendes Arsenal vornehmlich analoger Tasteninstrumente, die akribisch aufgelistet werden. Dazu kommen Flöte und Theremin, auf dem ersten Stück ist auch wieder „Wepwawet“ an der E-Gitarre dabei.

Die - bis auf ein paar textlose Stimmeinsätze wieder komplett instrumentale - Musik unterscheidet sich trotz des im Prinzip gleichen Soundgewands deutlich von der des Vorgängers. Während Krizla dort tief in den elektronischen Krautrock der 70er Jahre eintauchte, zeigt er sich auf Fangarmer gjellom tid og rom (bedeutet wohl so viel wie „Fangarme durch Zeit und Raum“) auch noch deutlich von einheimischer Folklore beeinflusst.

So beginnt das einleitende I Virvlende Dampskyer (etwa „in wirbelnden Dampfwolken“) mit den vom Vorgänger bekannten Klängen fiepender, zischender und blubbernder Elektronik, wenn sich aber nach einiger Zeit die Flöte dazugesellt und pulsierende Rhythmen einsetzen, mutiert das Stück zu einer Art ausgelassenem elektronischen Volkstanz. Bei aller Ausgelassenheit liegt dennoch eine etwas dunkle Stimmung in der Musik, als würde dieser Tanz irgendwo in einem tief verschneiten Wald in einer einsamen Hütte aufgeführt, wo ein knisterndes Feuer die feiernde Gesellschaft wärmt. Wobei man den Eindruck hat, das legendäre Duo Cluster sei die Tanzkapelle.

Die Musik ist nicht durchweg so ausgelassen, Enden av Gangen etwa zeigt sich trotz flottem Tempo von einer leicht düsteren bis morbiden Stimmung mit kräftigen Mellotronchören zu allerlei kunterbunt durcheinander purzelnden Klängen. Auch Trommeskogen hat trotz der wieder an einen flotten Volkstanz gemahnenden Melodie eine leicht elegische Stimmung, für die hier vor allem die Flöte sorgt. Da fühlt man sich wieder in einen tiefen, dunklen Wald (norw. „skogen“) versetzt.

Die Bergtrolle kommen in schleppendem Tempo und, durchaus passend, etwas täppisch daher. Besonders furchteinflößend scheinen sie nicht, eher ein bisschen unbeholfen und drollig. Im abschließenden På slutten av dagen treten die Folk-Einflüsse dann in den Hintergrund, dieses Stück klingt am ehesten nach dem Vorgänger Heliotropiske Reiser; verspielte, melodiöse Elektronik mit Anklängen an die Mitt-70er-Periode von Cluster (etwa Zuckerzeit).

Herrn Krizla ist mit Fangarmer gjellom tid og rom ein ebenso unterhaltsames wie originelles Album gelungen, das auf geschickte Weise krautig-psychedelische Elektronik mit skandinavischer Folklore verbindet. Gefällt mir noch besser als der Vorgänger. (J. Rindfrey/BBS - 12/15)


Alwanzatar is a solo project by Krizla (Tusmørke, Spectral Haze). "The album "Fangarmer gjennom tid og rom" is a psychedelic journey into times that were and may be; realities and possibilities dreamed by the cosmic many armed nightmares that sleep in the voids beyond. It was recorded during the long, cold, snow filled winter nights of 2017 and 2018 in my home studio Holy Space!, Lindeberg in Oslo, working with a lot of old and some more recent material. Before recording, I performed the songs for the album extensively at concerts during the summer of 2017. The recordings are an attempt to distillate new ideas and versions that resulted from these concerts, from raving under the midnight sun at Karlsøy in Troms to mellowing in the shadowy interiors of a former car show room in Stavanger. The album title, "Fangarmer gjennom tid og rom", means tentacles through time and space. It is the sound of my mind reaching out into the past and the future. Also, there are the whispers of the many armed entities beyond the known, reaching in and touching me with the horrors and ecstasies of unreality".


Tracks: 1. I virvlende dampskyer 2. Enden av gangen 3. Trommeskogen 4. Bergtrollets komme 5. På slutten av dagen

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
24578_g.jpg

ALWANZATAR

Heliotropiske Reiser
14,99 € *
26804.jpg

ALWANZATAR

Fangarmer Gjennom
6,99 € *
28379.jpg

ALWANZATAR

Helsfyr Terminal Ekspress
14,99 € *
28380.jpg

ALWANZATAR

Helsfyr Terminal Ekspress LP
21,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

31169_2.jpg

DAYS BETWEEN STATIONS

Giants
16,99 € *
30960.jpg

SCOPE

Scope II
14,99 € *
31211.jpg

TIGER MOTH TALES

Still Alive CD+DVD
15,99 € *
30060.jpg

ALL TRAPS ON EARTH

A Drop Of Light
18,99 € *
27524.jpg

TRONOSONIC EXPERIENCE

II: The Big Blow
6,99 € *
27028.jpg

KARMAMOI

The Day Is Done
6,99 € *
NEU
31547.jpg

Infinite Spectrum

Haunter Of The Dark Laser‘s Edge...
6,99 € *
31331.jpg

BACKSTAGE

Isolation CD Digi
15,99 € *
31322.jpg

SUBLUNAR

A Welcome Memory Loss
15,99 € *
31319.jpg

SUPER VINTAGE

Shining Light
15,99 € *
31245.jpg

ACUTE MIND

Under The Empty Sky
14,99 € *
31205.jpg

MOTORPSYCHO

The All Is One 2CD
17,99 € *
31200.jpg

FLUANCE

Lunacy
16,99 € *
31026.jpg

ANEKDOTEN

From Within
11,99 € *
30972.jpg

OSTA LOVE

About Time
14,99 € *
30954.jpg

EPIDERMIS

June 1975 CD
16,99 € *
30953.jpg

DEEP PURPLE

Throw My Bones ltd. 10"
21,99 € *
30897.jpg

ALCANTARA

Solitaire
16,99 € *
30726.jpg

CONSTANTINE

In Memory Of A Summer Day
16,99 € *
30396.jpg

KAYAK

First Five 6CD Boxset
29,99 € *
30147.jpg

HULTEN, JONATHAN

Chants From Another Place
15,99 € *
29860.jpg

CHILDREN OF AEGEAN

Mythologica Grooveyard Price-Deal
9,99 € *
SALE
27697.jpg

SHUMAUN

One Day Closer To Yesterday
7,99 € * 15,59 € *
NEU
31588.jpg

PYMLICO

On This Day
15,99 € *
NEU
NEU