ALL TRAPS ON EARTH

A Drop Of Light CD

16,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 27216
  • ALL TRAPS ON EARTH
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 16.11.2018
CD erscheint im Mini LP sleeve Alle ÄNGLAGÅRD-Fans und Freunde von... mehr

CD erscheint im Mini LP sleeve


Alle ÄNGLAGÅRD-Fans und Freunde von progressiv-symphonischem Art-Rock der Marke KING CRIMSON, ANEKDOTEN oder MAGMA und skandinavischem Retroprog im Allgemeinen aufgepasst – hier kommt genau der progressive Stoff, nach dem ihr euch gesehnt habt.
Und zwar in allererster Güteklasse!

ALL TRAPS ON EARTH ist die neue Band des schwedischen ÄNGLAGÅRD-Gitarristen Johan Brand, der im Grunde gleich mit diesem retro-progressiven, größtenteils instrumental ausgerichteten und sich auf grandiosen lautmalerischen Gesang von Miranda Brands (seiner Tochter) stützenden Projekt eine Art ÄNGLAGÅRD Mk. II erschafft, indem er mit Keyboarder Thomas Johnson und Schlagzeuger Erik Hammarström gleich zwei weitere ÄNGLAGÅRD-Mitglieder fest in seine Band integriert.
Noch dazu erweitert er den unglaublich epischen Sound-Kosmos auf „A Drop Of Light“, der sich mit den für jeden experimentell orientierten Proggie als eine wahre stilistische Wundertüte erweist, durch Trompeter, Flötisten, Saxofonisten und Hornisten.

Retro-Progressives, Jazz-Rockiges, Bombastisches, Orchestrales, Experimentelles, Zappaeskes, jede Menge Gebläse, deutliche Bezüge zu KING CRIMSONs „Starless“ auf dem 13 Minuten Langen „Omen“, wilde Laut-Leise-Wechsel mit vorsichtigen Metal-Ausbrüchen, die dann ganz schnell von Flötentönen oder klassischen Klavier-Passagen wieder auf den melodiösen Boden geholt werden, Arien- und Satzgesänge und noch vieles mehr erwartet einen bei den vier Longtracks, die sich zwischen 13 und 19 Minuten bewegen.

Mit „First Steps“ schleicht sich dann noch ein kurzer Zweiminüter ein, der mit einem Klavier-Solo und Flöten sowie zarten Mellotron-Sounds einen schönen Kontrapunkt zu all dem epischen Bombast setzt. Das erinnert den KING CRIMSON-Freund natürlich ein wenig an die filigranen „Peace“-Teile von „In The Wake Of Poseidon“.

Dass mit „Bortglömda Gårdar“ das Album mit dem einzigen Klargesang-Stück endet, welches noch dazu in schwedischer Sprache daherkommt, ist eine weitere zusätzliche Klangfarbe, die am Ende dem progressiv Begeisterten nicht nur, wie auf dem Albumtitel versprochen, einen klangvollen Tropfen Licht hinterlässt, sondern ihn mit den hellsten Sonnenstrahlen progressiver Rockmusik-Leidenschaft und Meisterschaft überflutet!

FAZIT: Wer auf der Suche nach dem Prog-Rock-Album des Jahres 2018 ist, der sollte dabei „A Drop Of Light“ von ALL TRAPS ON EARTH, der Band des ÄNGLAGÅRD-Gitarristen Johan Brand, auf keinen Fall übersehen! Ein absolutes Prog-Highlight zum Jahresende! (T. Koss/musikreviews.de - 14/15)




Ein wunderbares Album! Ähnlich umgehauen haben mich in letzter Zeit eigentlich nur die Shamblemaths mit ihrem Debüt. Achim hat Recht: "A Drop Of Light" ist eins der ganz großen Alben des Jahres 2018 - und zumindest im Retrobereich wohl tatsächlich das Album des Jahres.

Hoffen wir, dass es nicht untergeht, immerhin erscheinen derzeit innerhalb weniger Wochen Alben der weitaus bekannteren Flower Kings, The Tangent, Neal Morse, Steven Wilson und Gungfly. Sollte es die Progszene hinkriegen, mal nicht dorthin zu schauen, wo ohnehin die größte Aufmerksamkeit herrscht, sondern - wieder einmal - unter Beweis stellen, dass ihr das neue, spannende, bislang Unbekannte am Herzen liegt, muss man sich um All Traps On Earth keine Sorgen machen. Sie hätten's verdient! (N. Brückner/BBS - 14/15)



So, da ist es also, das Album des Jahres. Es hat etwas gedauert dasselbe einzuspielen (gut fünf Jahre), aber, die Arbeit hat sich wirklich gelohnt.

Retroprog ist die Musik von All Traps On Earth erst einmal, in der Änglagård-Anekdoten-Tradition, also eher kantig und komplex, versehen mit einem Crimsoiden Vibe, bestimmt von Tastensounds (Melltron, Synthesizer, E-Piano, E-Orgel) ausladend, symphonisch und klangvoll. Dazu kommt recht viel Jazzrock (durchaus mit Canterbury-Einschlag), insbesondere dann wenn die Gastbläser (Sax, Flöte und Trompete) zum Einsatz komme, und Hammarström an Vibraphon, Marimba und Glockenspiel soliert. Allerlei lyrisch-verträumte Abschnitte (mit viel Quer- bzw. Blockflöte) sind noch zu vermelden, dann Kammerprogressives (Present passt da gar nicht mal schlecht - oder auch Univers Zero, wenn die Bassklarinette röhrt, wie immer wieder in "Omen"), und recht viele düster-melancholische Tongemenge (man beachte auch das Cover), sperrige Freispieleinlagen und bisweilen fast avantrockiges Gefrickel. Das alles kommt dicht verwoben, sehr dynamisch und druckvoll, perfekt musiziert und produziert, voluminös, monumental, detailreich, und ausgesprochen farbig aus den Boxen (oder Kopfhörern). Grandios!

Obwohl Miranda Brand ihre Stimme oft erklingen lässt, ist sie durchweg textlos vokalisierend tätig, so dass die Musik einen eher instrumentalen Charakter hat. Nur im abschließenden "Bortglömda Gårdar" wird gesungen, wie von Änglagård gewohnt recht zurückhaltend, was hier aber sehr gut zum teilweise elegisch-melancholischen oder ätherisch-verträumten Charakter der Nummer passt (die alles in allem aber immer noch ordentlich kracht). Ein wunderbarer Abschluss des Albums.

"Magnificent Symphonic Prog from Sweden" steht da auf dem Aufkleber, der auf dem schmucken Mini-LP-Klappcover der CD-Version pappt. In der Tat! Wer seit 6 Jahren auf eine neues Änglagård-Album wartet, der muss hier zugreifen. Und wer ganz allgemein skandinavischen Retroprog à la Änglagård schätzt, und sich denselben versehen mit einer deutlichen Jazzrock/Avantprog-Note vorstellen kann, erst recht. Album des Jahres! Ohne Scheiß! (A. Breiling/BBS - 14/15)




All Traps on Earth is a Swedish quartet led by Änglagård‘s Johan Brand, including two other members of the same band, Thomas Johnson and Erik Hammarström, and Johan’s daughter Miranda.


“A drop of light” is far beyond amazing: take Anglagard’s music, add an impressive wind section and soundscapes provided by five guest musicians, push everything to a high level of epicness and complexity, and you’ll have a slight idea of what All Traps on Earth is about! This record will surely set new standards for the actual progressive rock scene, and is one of the best things we had the pleasure to release, ever.


It will be available as a limited box-set, CD, double 180gr. LP, MC and on all digital platforms later this year. For fans of: Anglagard, Goblin, Magma and the Canterbury prog scene of the ’70s.

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
27216.jpg

ALL TRAPS ON EARTH

A Drop Of Light CD
16,99 € *
27263.jpg

ALL TRAPS ON EARTH

A Drop Of Light 2LP
29,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

22279_g.jpg

MORSE, NEAL

Alive Again 2CD+DVD
21,99 € *
25659_1.jpg

ENGLAND

Box Of Circles
16,99 € *
22980_g.jpg

MAGENTA

Chaos From The Stage DVD+CD
17,99 € *
12904_g.jpg

MAGENTA

Chameleon
15,99 € *
8453_g.jpg

MAGENTA

Live At The Point 2CD
17,99 € *
9755_g.jpg

MAGENTA

Seven Special Edition 2CD
16,99 € *
10765_g.jpg

MAGENTA

Home 2CD
17,99 € *
24586_g.jpg

ARABS IN ASPIC

Syndenes Magi
14,99 € *
24810_g.jpg

MAGENTA

We Are Legend
14,99 € *
25294_g.jpg

SAMURAI OF PROG

Archiviarum
15,99 € *
25318_g.jpg

MORSE, NEAL

Life And Times
15,99 € *
26953.jpg

MAGENTA

We Are Seven Live 2DVD
15,99 € *
26822.jpg

TANGENT

Proxy CD Special Edition
15,99 € *
27582.jpg

BUDJANA, DEWA

Mahandini
16,99 € *
27789.jpg

UNITED PROGRESSIVE FRATERNITY

Planetary Overload: Loss 2CD
17,99 € *
27675.jpg

COSMOGRAF

Mind Over Depth
16,99 € *
27585.jpg

LEBOWSKI

Galactica
16,99 € *
27485.jpg

MOSTLY AUTUMN

White Rainbow
16,99 € *
27178.jpg

WINDMILL

Tribus Limited Digi CD
15,99 € *
27788.jpg

T (Thomas Thielen)

Solipsystemology
16,99 € *
27697.jpg

SHUMAUN

One Day Closer To Yesterday
15,99 € *
27612.jpg

DARKWATER

Human 2LP black
24,99 € *
27611.jpg

DARKWATER

Human
15,99 € *
27604.jpg

HATS OFF GENTLEMEN IT'S ADEQUATE

Out Of Mind
15,99 € *