27747.jpg

OVRFWRD

Blurring the Lines (a democracy manifest)

16,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 27747
  • OVRFWRD
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 08.03.2019
Ein progressiv rockender Instrumental-Import aus Trumpmanien – genauer Minneapolis – der... mehr

Ein progressiv rockender Instrumental-Import aus Trumpmanien – genauer Minneapolis – der allerfeinsten, extrem abwechslungsreichen Prog ohne Gesang, dafür aber mit umso mehr Ideen präsentiert, offenbart sich hinter dem blöden, unaussprechlichen Buchstabengewusel OVRFWRD.
Und mit dem Titel „Blurring The Lines … A Democracy Manifest” versteckt sich trotz aller sprachlosen Stimmlosigkeit doch eine deutliche Botschaft – ein demokratisches Manifest, das Grenzen verwischt. Fein! Fein! Noch feiner aber ist die Musik hinter dem wunderschönen Natur-Cover in Stampfersblumen-Gestaltung mit Eisvogel und Frauengesicht.

Das bereits dritte Album des Ami-Quartetts, das neben dem typischen Rock-Instrumentarium zugleich auf jede Menge klassische und weltmusikalische Instrumente und entsprechende Gastmusiker zurückgreift, scheint unter dem Grundsatz entstanden zu sein, dass jedes Stück sein, sich deutlich vom vorherigen Titel unterscheidendes, Eigenleben entwickeln muss, wobei die Instrumentenvielfalt einen großen Anteil hat: Klarinetten, Violinen, Congas, Percussion, Sitar, eine Vielzahl von Tasteninstrumenten, Hammond-Orgel, Moog Synthesizer, Piano, E-Piano usw., bilden das Grundgerüst auf „Blurring The Lines … A Democracy Manifest”.

Eine wilde Mischung eben, die vom LIQUID TENSION EXPERIMENT bis zu TRI ATMA, von PLANET X bis STEVE HACKETT – man höre nur das ausschließlich mit akustischen Gitarren eingespielte „Kilauea“ – erstreckt, wobei allerdings intensiv darauf geachtet wird, nicht in Space-blubbernde Kosmoswelten oder übertriebene Berliner-Schule-Electronics abzurutschen. OZRCI TENTACLES schweben hierbei also genauso wie TANGERINE DREAM in völlig anderen Universen.

OVRFWRD sind bodenständiger, schlagen ihre Wurzeln verstärkt in den Siebziger-Prog-Jahren, kokettieren mit einem RICK WAKEMAN genauso wie mit einem KEITH EMERSON oder verstecken auch gerne mal eine feine KING CRIMSON- oder VAN DER GRAAF-Referenz in ihrer Musik.

Dass diese Band bereits mit solchen Größen wie TONY LEVIN, KING‘S X, und STICK MEN auf Tour war, verwundert nach „Blurring The Lines … A Democracy Manifest” kaum noch, da ihr musikalisches Experiment, das aus der hingebungsvollen Vereinigung von Prog- und Jazz-Rock sowie Worldmusic und akustischer Musik besteht, vollends funktioniert und oft durch rabiate Stilwechsel innerhalb der sich zwischen ein und neun Minuten bewegenden Instrumentals überraschen.
Wenn bereits beim Album-Opener „Wretch“ nach einer verträumt anmutenden Keyboardfläche urplötzlich im linken Kanal ein bedrohliches E-Gitarren-Riff auftaucht, über das sich treibendes Drumming legt, dann weiß man schon nach diesem Start, dass einem mit „Blurring The Lines … A Democracy Manifest” ein Album der Extraklasse bevorsteht.

FAZIT: Auch wenn der Bandname OVRFWRD dieser amerikanischen Instrumental-Progger unaussprechlich ist, ihre Musik auf „Blurring The Lines … A Democracy Manifest” ist ein echter Genuss, der genauso farbenfroh wie das Album-Cover ist.

Thoralf Koß - Chefredakteur /musikreviews.de - 13/15




Ovrfwrd is a 4 piece Minneapolis, MN all instrumental progressive rock band, formed in late 2012. The band‘s third studio release, Blurring the Lines (a democracy manifest)(2018) takes things to another level, with new compositions and creative studio production.


Tracklist:

1. Wretch (7:13)

2. Return to Splendor (5:54)

3. Kilauea (1:30)

4. The Trappers Daughter (4:12)

5. Forbidden Valley Opiate (4:45)

6. Cosmic Pillow (8:05)

7. Another Afterthought (3:54)

8. Handful of Infinity (3:08)

9. Taiga (4:01)

10.Mother Tongue (7:14)

11.Wretch Reprise (1:32)

12.Usul (4:47)

Total Time 54:15


Line-up:

Rikki Davenport: Drums, Percussion

Kyle Lund: Bass

Mark Ilaug: Guitars

Chris Malmgren: Keyboards


The band continues to experiment its instrumental music by exploring different kinds of styles from Progressive Rock, Jazz Rock, world music and classical. In the same song, you can expect a surprising twist around the corner, a special groove. They can cover different moods from the more heavier passages to the light ones using piano and sitar and not only modern instruments. Often compared to King Crimson, that is mostly accurate for the rhythm section which is similar to the 90‘s King Crimson than for the guitar style of playing. There are so many highlights in this 50 minutes plus album that it would be a waste of time to analyze every song, you can‘t skip a song, it will keep your focus from the beginning to the end. For those who enjoy an eclectic or fusion kind of heavy prog and don‘t mind the absence of vocals. Why ruined this beautiful music with vocals!

rdtprog/progarchives.com

ALBEN DIESER BAND/ARTIST

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

27936.jpg

SAMURAI OF PROG

Toki No Kaze (The Winds of Time)
15,99 € *
27912.jpg

RIIS, BJORN

(AIRBAG) : A Storm Is Coming
15,99 € *
28099.jpg

THIS WINTER MACHINE

A Tower Of Clocks
15,99 € *
27903.jpg

HUIS

Abandoned
16,99 € *
28000.jpg

BIG BIG TRAIN

Grand Tour Mediabook CD
15,99 € *
27972_1.jpg

LOST WORLD BAND

Spheres Aligned
15,99 € *
27942.jpg

ISILDURS BANE & PETER HAMMILL

In Amazonia
16,99 € *
27941.jpg

FAR MEADOW

Foreign Land
15,99 € *
27988.jpg

A.C.T

Rebirth
13,99 € *
27840.jpg

AEON ZEN

Inveritas
15,99 € *
27922.jpg

PARSONS, ALAN

The Secret CD+AUDIO-DVD DIGI
17,99 € *
27837.jpg

SEVEN STEPS TO THE GREEN DOOR

The?Lie Special Edition CD
17,99 € *
27974.jpg

MT. AMBER

Another Moon
15,99 € *
28171.jpeg

IZZ

Don‘t Panic
16,99 € *
28179.jpg

3 CROWS

It‘s A Murder
16,99 € *
28245.jpg

PATTERN SEEKING ANIMALS

Pattern-Seeking Animals Ltd. CD Digipak
16,99 € *
28103.jpg

BLACK FALL

Clear Perception
15,99 € *
28087.jpeg

ROBERT JON And The Wreck

Take Me Higher
15,99 € *
27995.jpg

MORSE, NEAL

Jesus Christ The Exorcist 2CD
17,99 € *
SALE
27838.jpg

COARBEGH

The Sound And Flow Of London Town
11,99 € * 15,99 € *
27552.jpg

HERE ON EARTH

Thallium
15,99 € *
28100.jpg

RENDEZVOUS POINT

Universal Chaos
16,99 € *
28085.jpg

LUCIFER'S FRIEND

Black Moon
16,99 € *
28018.jpg

ARCH/MATHEOS

Winter Ethereal CD Digi
14,99 € *
27957.jpg

MOTHER OF MILLIONS

Artifacts
15,99 € *
27945.jpg

COBALT CHAPEL

Variants
15,99 € *
27940.jpg

SKYLAKE

In Orbit
15,99 € *
SALE
27726.jpg

ROXANNE

Radio Silence
9,99 € * 15,99 € *
28115.jpg

BRIGHTEYE BRISON

V
15,99 € *