27790.jpg

MONO

Nowhere, Now Here

15,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 27790
  • MONO
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 22.02.2019
Jetzt darf also wieder aufgeschichtet werden. Sound für Sound, bis letztendlich Gebilde... mehr

Jetzt darf also wieder aufgeschichtet werden. Sound für Sound, bis letztendlich Gebilde entstehen, die verdammte Ähnlichkeiten mit Kathedralen haben. Im Fall von Mono – Klangkathedralen. Wenn es denn eine Institution gibt, welche diesen größenwahnsinnigen Baustil klangtechnischer Ekstase bis zu kaum zu überbietender Perfektion gebracht hat, dann Mono. Jene Institution, die quasi das Fundament des Post-Rock in Südostasien begründet hat, kommt im zwanzigsten Jahr ihrer nicht zu überhörenden Existenz mit ihrem zehnten Fulltimer, der genau dort ansetzt, wo das „Requiem For Hell“ vor nunmehr zweieinhalb Jahren aufhörte. Ja, eine Steigerung ist noch möglich. Auch im Universum von Mono, das noch längst nicht gänzlich ausgelotet und vermessen ist.

Mittels neuem Drummer (Dahm Majuri Cipolla von The Phantom Family Halo) und dem Hinzufügen dezenter Electronics ist zwar nicht unbedingt eine Phasenverschiebung im Sound der Japaner erkennbar, wohl aber eine Aufwertung der klanglichen Bandbreite, auch wenn diese eigentlich nur homöopathische Ausmaße besitzt. Gerade im Titeltrack werfen Mono alle Argumente in die Waagschale und kommen mit einem alle Vorzüge des Post-Rock widerspiegelnden Instrumental, das sich in eben jene Höhen emporschaukelt, welche die Band schon für sich reserviert zu haben scheint. Und wo im Song ‚Breathe‘ zum ersten Mal überhaupt Bassistin Tamaki sangestechnisch brilliert, bestätigen Mono mit ‚Parting‘ erneut ihr Faible für semi-klassische Opulenz.  (C. Agthe/betreutesproggen.de -13/15)



Der Konflikt und die Wechselwirkung zwischen Dunkelheit und Licht ist ein universelles Thema mit einer historisch reichen Geschichte. Musikalisch hat vielleicht keine Band des 21. Jahrhunderts diese Beziehung konsequenter oder effektiver gestaltet als die japanische Band MONO. Auf 10 Alben in 20 Jahren haben MONO mit ihrer Musik die ruhigsten und chaotischsten Teile des Lebens überzeugend reflektiert. Ihre ständig wachsende instrumentale Palette - die 1999 mit einem traditionellen Gitarren-Bass- Drums-Rockband-Setup begann - hat sich auf bis zu 30 Orchesterinstrumente ausgeweitet. Und jetzt, auf Nowhere Now Here, fügt die Band ihrem Repertoire Elektronik hinzu - vielleicht inspiriert von Gitarrist und Komponist Takaakira ‘Taka‘ Goto‘s jüngster Zusammenarbeit mit John McEntireauf dem betörenden Behind the Shadow Drops. Nowhere Now Here sieht auch MONOs ersten Besetzungswechsel und erweitert das Kerntrio von Goto, Tamaki und Yoda um den neuen Drummer Dahm Majuri Cipolla (The Phantom Family Halo). Tamaki gibt hier auch ihr Gesangsdebüt und singt im Schatten einer Vintage Nico auf dem poetisch verschwommenen "Breathe". Die unwahrscheinliche Karriere von MONO hat sie in praktisch jeden Winkel des Planeten geführt, und das bereits einige Male. Nach 10 erfolgreichen Alben, darunter ein Live-Album mit einem Orchester in New York, erhielt die Band die begehrte Auszeichnung "The Marshall Hawkins Awards": Beste Musikalische Partitur - Featurette" vom Idyllwild International Festival of Cinema für ihren gemeinsamen Kurzfilm "Where We Begin" im Jahr 2015. Für den 2016 erschienenen Spielfilm "The 4th Company" wurde die Band auch für den "Ariel Award for Best Original Music Score" nominiert. Anfang des Jahres wurde die Band als einer der Headliner zum Londoner Meltdown Festival eingeladen, persönlich angefragt vom Kurator Robert Smith von The Cure aus dem Jahr 2018. Die Band teilte die Bühne mit Künstlern wie My Bloody Valentine, Nine Inch Nails, Mogwai und Deftones.Wie das British Musical Magazine NME einmal sagte: "Das ist Musik für die Götter". "Nowhere Now Here" wird am 25. Januar 2019 anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Band weltweit veröffentlicht werden. Das Album wurde erneut von Steve Albini, dem langjährigen Freund der Band, im Electrical Audio Studio, Chicago, produziert.



ALBEN DIESER BAND/ARTIST

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

27946.jpg

KING OF AGOGIK

After The Last Stroke
15,99 € *
27974.jpg

MT. AMBER

Another Moon
15,99 € *
27903.jpg

HUIS

Abandoned
16,99 € *
28000.jpg

BIG BIG TRAIN

Grand Tour Mediabook CD
15,99 € *
27972_1.jpg

LOST WORLD BAND

Spheres Aligned
15,99 € *
27936.jpg

SAMURAI OF PROG

Toki No Kaze (The Winds of Time)
15,99 € *
27922.jpg

PARSONS, ALAN

The Secret CD+AUDIO-DVD DIGI
17,99 € *
27028.jpg

KARMAMOI

The Day Is Done
15,99 € *
26976.jpg

BYGGESETT ORCHESTRA

Meanwhile
14,99 € *
26786.jpg

SHINEBACK

Dial
15,99 € *
26311.jpg

PARADOX TWIN

The Importance Of Mr Bedlam
15,99 € *
26148_g.jpg

GALASPHERE 347

Galasphere 347
15,99 € *
25935_g.jpg

SAMMAL

Suuliekki
15,99 € *
25519_g.jpg

MOONPARTICLE

Hurricane Esmeralda
16,99 € *
22893_g.jpg

NTH ASCENSION

In Fine Initium
16,99 € *
28146.jpg

FREEDOM TO GLIDE

Seed Deluxe Digi
16,99 € *
28099.jpg

THIS WINTER MACHINE

A Tower Of Clocks
15,99 € *
27995.jpg

MORSE, NEAL

Jesus Christ The Exorcist 2CD
17,99 € *
27988.jpg

A.C.T

Rebirth
13,99 € *
27912.jpg

RIIS, BJORN

(AIRBAG) : A Storm Is Coming
15,99 € *
SALE
27896.jpg

IN THESE MURKY WATERS

In These Murky Waters
9,99 € * 15,99 € *
27837.jpg

SEVEN STEPS TO THE GREEN DOOR

The?Lie Special Edition CD
17,99 € *
27548.jpg

VEGABONDS

V
16,99 € *
27451.jpg

NATHAN

Era CD mini LP sleeve
17,99 € *
27462.jpg

ADVENTURE

New Horizon
15,99 € *
27026.jpg

VIRIDITAS

Red Mars
12,99 € *
26982.jpg

LEGACY PILOTS

Con Brio
15,99 € *
26428.jpg

HOLLOWSCENE

Hollowscene
16,99 € *
25699_g.jpg

PERMANENT CLEAR LIGHT

Maurice N‘est Pas La 7‘‘...
9,99 € *
25394_g.jpg

PROJECT:PATCHWORK

Re:Flection
12,99 € *
22921_g.jpg

VOICES FROM THE FUSELAGE

Odyssey: The Destroyer Of Worlds
15,99 € *
22405_g.jpg

SHAMBLEMATHS

Shamblemaths
9,99 € *
24146_g.jpg

LONG EARTH

The Source
15,99 € *
24305_g.jpg

MONKEY DIET

Inner Gobi
16,99 € *
24757_g.jpg

LULEY, JOHANNES

Tales from the Sheepfather‘s Grove
15,99 € *
28276.jpg

WATERBOYS

Where The Action Is Deluxe 2CD
17,99 € *