27819.jpg

CYRIL

The Way Through

15,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 27819
  • CYRIL
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 26.04.2019
Die deutschen Melodic Progger von CYRIL melden sich mit ihrem mittlerweile 3. Release zurück.... mehr

Die deutschen Melodic Progger von CYRIL melden sich mit ihrem mittlerweile 3. Release zurück. Nach ‚gone through years‘ (2013) und dem hochgelobten Album ‚Paralyzed‘ (2016) wartet die Band auch 2019 wieder mit einem Konzeptalbum auf, die Story und Texte wurden wiederum von Guy Manning ( Damanek, UPF, Ex-Tangent ) geschrieben und beschäftigen sich auf ‚the way through‘ mit einem Patienten zwischen Leben und Tod, Parallelwelt vs Koma. Musikalisch bietet die Band mitreißende Melodien und Instrumentalteile, atmosphärischen Prog und stilvolle Arrangements. Produziert und komponiert von Marek Arnold ( keys/sax, u.a. ssttgd, Toxic Smile, Flaming Row, Ex-Stern Combo Meissen ), Denis Strassburg ( bass ) und Manuel Schmid ( voc/keys, u.a. Stern Combo Meissen ) kann das Album erneut demonstrieren, wie spannender Artrock und PopRock zu einer perfekten Symbiose verschmelzen.


Die CD präsentiert neben den genannten Musikern auch wieder Larry B. ( voc, Toxic Smile ), Ralf Dietsch ( guit ) und Clemens Litschko ( drums ) und Gäste. Für den amtlichen Mix zeichnet Martin Schnella ( Flaming Row ) verantwortlich.



Die Konkurrenz schläft nie. Und hier kommt sie: CYRIL, die neuen Rivalen um die Herrschaft im melodischen Prog Rock. Dabei sind die Ingredienzien bekannt: die Stimme von Sänger Larry B. (ehemals bei den aufgelösten TOXIC SMILE und einst bei STERN-COMBO MEISSEN), der Gesang von Sänger und Keyboarder Manuel Schmid (aktueller Sänger bei STERN-COMBO MEISSEN und Solo unterwegs), das Keyboard- und Saxofon-Spiel von Marek Arnold (SEVEN STEPS TO THE GREEN DOOR, FLAMING ROW, UPF, DAMANEK und ebenfalls einst bei STERN-COMBO MEISSEN sowie den aufgelösten TOXIC SMILE), die Gitarre von Ralf Dietsch (ex-HIDDEN TIMBRE) sowie Bass und Schlagzeug von Denis Strassburg und Clemens Litschko.

where there’s a will there’s a way

Die Handlung und die Lyrics für ´The Way Through´ stammen aus der Feder des befreundeten Musikers Guy Manning (DAMANEK, UPF) und schildern die Augenblicke eines Patienten auf der Intensivstation zwischen Leben und Tod. Die Kompositionen selber malen ihre melodischen Tonfolgen in vier- bis achtminütigen Abschnitten auf. Selbst wenn ein Song wie ´My Own Reflection´ stark im Melodic Rock verankert ist, wenden sich CYRIL in keinem aller Fälle den schlichten Songstrukturen dieser Stilistik zu. Alle Lieder durchlaufen unterschiedliche Ablaufmuster. ´The Gate´ glänzt mit dicken Keyboard-Schwaden und fetten Gitarrenriffs, ´My Own Reflection´ fügt zu ausufernden Instrumental-Passagen ein zum Markenzeichen von Marek Arnold gewordenes Saxofon-Solo hinzu. Und die unterschiedlichen Gesangsfarben beider Sänger verschaffen der Musik von CYRIL obendrein einen hohen Wiedererkennungswert.

Oft schwenken die Blicke vom Prog Rock zum Prog Metal hinüber. Allein in ´A Sign On the Road´ kommt besinnliche Stimmung auf. Der Neo Progger mit EVERON-Geschmacksvorteilen dürfte ´First Love (A Lullaby)´ allen anderen vorziehen, da hier die Blüte der Songblume erst zum Finale in voller Pracht aufgeht. Der Melodic Progger mit ASIA-Vergangenheitsvorlieben wird um das Sahnestück ´My Own Reflection´ nicht umhinkommen. Den magischen Fixpunkt aller setzt ´The Wasteland – Home Again´. Wenn sich die beiden Stimmen von Larry B. und Manuel Schmid druck- und kraftvoll, Seite an Seite, im selben Atemzug präsentieren, bleibt keine menschlich-emotionale Regung aus.

can’t see the wood for trees

Die Konkurrenz, man denke an die Weltformation ASIA und den schlafenden Mini-Riesen CHANDELIER aus alten Zeiten sowie aus den Gegenwart an die aktiven SUBSIGNAL, sollte sich vorsehen, denn CYRIL präsentieren sich ungeachtet der finsteren Thematik mit ihrem dritten Album in strahlendem Glanze. (M. Haifl/streetclip.de)


Tracklist:

1. The Gate (5:46) 2. My Own Reflection (6:46) 3. First Love ( A Lullaby ) (8:19) 4. Get Up High (8:41) 5. A Sign On The Road (4:33) 6. The Wasteland – Home Again (5:54) 7. The Way Through? (6:15)

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
27819.jpg

CYRIL

The Way Through
15,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

27837.jpg

SEVEN STEPS TO THE GREEN DOOR

The?Lie Special Edition CD
17,99 € *
27817.jpg

NOT OTHERWISE SPECIFIED

Deadweight
16,99 € *
27818.jpg

EVELINE'S DUST

K
16,99 € *
27903.jpg

HUIS

Abandoned
16,99 € *
27789.jpg

UNITED PROGRESSIVE FRATERNITY

Planetary Overload: Loss 2CD
17,99 € *
28000.jpg

BIG BIG TRAIN

Grand Tour Mediabook CD
15,99 € *
27788.jpg

T (Thomas Thielen)

Solipsystemology
16,99 € *
27675.jpg

COSMOGRAF

Mind Over Depth
16,99 € *
28171.jpeg

IZZ

Don‘t Panic
16,99 € *
27936.jpg

SAMURAI OF PROG

Toki No Kaze (The Winds of Time)
15,99 € *
27840.jpg

AEON ZEN

Inveritas
15,99 € *
NEU
28179.jpg

3 CROWS

It‘s A Murder
16,99 € *
28099.jpg

THIS WINTER MACHINE

A Tower Of Clocks
15,99 € *
27988.jpg

A.C.T

Rebirth
13,99 € *
27835.jpg

HEAVY FEATHER

Debris & Rubble
15,99 € *
27815_2.jpg

BANCO DEL MUTUO SOCCORSO

Transsiberiana Mediabook
16,99 € *
27922.jpg

PARSONS, ALAN

The Secret CD+AUDIO-DVD DIGI
17,99 € *
27826.jpg

UFO

The Best Of Ufo 2CD
17,99 € *
27812.jpg

CELESTE

Il Risveglio del Principe
15,99 € *
27942.jpg

ISILDURS BANE & PETER HAMMILL

In Amazonia
16,99 € *
27941.jpg

FAR MEADOW

Foreign Land
15,99 € *
27896.jpg

IN THESE MURKY WATERS

In These Murky Waters
15,99 € *
27781.jpg

MAGLEV, JOOST

Alter Ego
16,99 € *
27744.jpg

GREEN DESERT TREE

Progressive Worlds
15,99 € *
28098.jpg

JORDSJO

Nattfiolen
15,99 € *
27940.jpg

SKYLAKE

In Orbit
15,99 € *
27820_1.jpg

BUSH, KATE

The Other Side 4CD Box
25,99 € *
27718.jpg

CLAYPOOL LENNON DELIRIUM

South Of Reality
16,99 € *
27591.jpg

LUCY IN BLUE

In Flight
15,99 € *