HEMINA

Night Echoes

16,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 28627
  • HEMINA
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 02.08.2019
Mit dem 4. Studioalbum "Night Echoes" meldet sich Douglas Skene (ANUBIS) mit seiner... mehr

Mit dem 4. Studioalbum "Night Echoes" meldet sich Douglas Skene (ANUBIS) mit seiner Zweitband kraftvoll und stärker denn je zurück.

Australien-Import!

Die Australier Hemina sind spätestens seit dem 2016er Album „Venus“ einer der heißesten Geheimtipps in Sachen progressivem Metal. Schön, dass trotz des immer größer werdenden Erfolges von Bandboss Douglas Skeenes „Zweitband“ Anubis auch für Hemina immer noch Zeit ist und mit „Night Echoes“ nun der Nachfolger des besagten „Venus“ vorliegt.

Gleich vorweg, in den letzten drei Jahren hat sich Einiges bei Hemina getan. Der Anteil „klassischen“ Progmetals der Dream Theater/Symphony X-Schule wurde kräftig zurückgefahren, die „üblichen“ Genre-Klischees im gleichen Zug eliminiert und stattdessen gerade in melodischer Hinsicht viel im Pop, AOR und bisweilen gar im Blue-Eyed-Soul gewildert – siehe ‚Nostalgia‘ mit seinen Anleihen an Hall & Oates, Toto und Michael McDonald oder ‚One Short‘, das auch Assoziationen zu den Red Hot Chili Peppers und No Doubt (!) zulässt. Nun muss ich gestehen, das ich die Art, wie Hemina die traditionellen Progmetal-Klischees bislang bedienten, eigentlich sehr mochte – „Night Echoes“ macht dem Hörer die Umgewöhnung aber recht leicht. Denn mit der stilistischen Öffnung haben Hemina auch den Fokus mehr auf die Vocals gelegt. Das erinnert bisweilen an eine weniger abgefahrene Version von Thank You Scientist oder dem, was Haken auf „Affinity“ ausprobiert haben, klingt aber hauptsächlich ziemlich eigenständig und eliminiert so einen Vorwurf, den die Band früher öfter mal zu hören bekam. Nicht nur, dass die coolen Vocals von Skeene und seiner Bandkollegin Jessica Lucas diesmal jede Menge hocheingängiger Songs zieren, auch die vierstimmigen Chor-Arrangements kommen noch besser zur Geltung als bisher. Rhythmisch hingegen bleibt die hochakzentuierte, fast djentige Basis des bisherigen Hemina-Sound aber fraglos erhalten.

Die wichtigste Veränderung aber ist der neugewonnene Wille, die Songs auf den Punkt zu nageln. Wo bisherige Alben der Band gerne mal die Spielzeit des Mediums CD bis aufs Letzte ausreizten, kommt „Night Echoes“ in gerade mal 45 Minuten zum Ende. Trotzdem gibt’s aber neun Songs zu hören, die aber allesamt von jeglichem überschüssigem Fett befreit wurden. Selbst der neuneinhalbminütige Longtrack ‚In Technicolor‘ kommt vollkommen ohne Längen und wäre auf dem Vorgänger wohl noch auf dreizehn Minuten gestreckt worden. Und wenn in ‚What’s The Catch‘ alles, was normalerweise in einem Siebenminüter passiert, im Dreieinhalbminuten-Radio-Format gesagt werden kann, wer will da meckern?

Natürlich ist das Album auch wieder fantastisch produziert, obwohl Hemina nach wie vor ohne Label agieren. Dazu kommt ein stimmungsvolles Artwork, dass die Atmosphäre des Albums perfekt unterstützt – ja, so lasse ich mir eine stilistische Neuorientierung gefallen. Besonders, wenn diese im Endeffekt wohl doch das bislang beste Album der Band hervorbringt. Auch für „normale“ Progrocker, die mit Metal wenig oder nichts anfangen können, dürfte hier viel Schönes zu finden sein – für Progmetaller sei hiermit sowieso eine unbedingte Kaufempfehlung ausgesprochen. (whiskey-soda.de/Sascha)



Hemina are a 4 piece Progressive Metal band from Sydney, Australia. The band’s sound has been described as a unique combination of hard hitting syncopated grooves, lush synth backwashes, multi-part vocal harmonies, blistering memorable leads with a focus on songwriting and emotion. The band have supported international bands Uriah Heep, Kamelot, Apocalyptica, Queensryche and are opening for Haken on the Sydney leg of their Vector world tour. They have shared the stage with Aussie legends Caligula’s Horse, Chaos Divine, Voyager, Twelve Foot Ninja, Divine Ascension, Breaking Orbit among many others and simply live for the stage. Hemina’s first three albums ‘Synthetic’, ‘Nebulae’ and ‘Venus‘ were met with critical acclaim traversing many different sides of the band’s sonic spectrum from the complex and dark, to the immediate and uplifting. The release of ‘Venus‘ saw Hemina taking their music overseas culminating in performances at Progpower Europe (Netherlands) and Euroblast (Germany). The band’s fourth album ‘Night Echoes‘ is their most collaborative work to date, offering the eclectic flavours of what fans have come to expect in the past as well as a new palette and range of emotional expression never before heard from the group. ‘Night Echoes’ is Hemina at their most emotional and melodic without ignoring the aggressive and venomous side that keeps the music in balance. With a powerful modern production and mix crafted by Skene at Ploughman Studios with audiophile mastering from Ermin Hamidovic at Systematic Productions (Periphery, Devin Townsend, Plini, Architects) – their upcoming studio album shows Hemina at their best yet.

HEMINA IS
Douglas Skene - Vocals, Guitars and Keyboards
Mitch Coull - Guitars and Vocals
Jessica Martin - Bass and Vocals
Nathan McMahon - Drums, Percussion and Vocals

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
28627.jpg

HEMINA

Night Echoes
16,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

30251_1.jpg

CONCEPTION

State Of Deception
16,99 € *
30031.jpg

ZIO

Flower Torania
16,99 € *
29885.jpg

THOUGHTS FACTORY

Elements
15,99 € *
30378.jpg

HÄLLAS

Conundrum
16,99 € *
30365.jpg

CRYPTEX

Once Upon A Time
16,99 € *
30347.jpg

GREEN CARNATION

Leaves Of Yesteryear
16,99 € *
30166.jpg

CRIPPLED BLACK PHOENIX

We Shall See Victory: Live In Bern 2CD
12,99 € *
30159.jpg

INNER ODYSSEY

The Void
15,99 € *
30081.jpg

NOVENA

Eleventh Hour
17,99 € *
30037.jpg

H.E.A.T

H.E.A.T II
16,99 € *
29730.jpg

DREAMING MADMEN

Ashes Of A Diary
16,99 € *
28981.jpg

DIFFERENT LIGHT

Binary Suns
16,99 € *
28171.jpeg

IZZ

Don‘t Panic
16,99 € *
30450.jpg

LONG DISTANCE CALLING

How Do We Want To Live? ltd. CD Digi
16,99 € *
30440.jpg

CADILLAC THREE

Live At Abbey Road 10" Universal...
11,99 € *
30388.jpg

KING BUFFALO

Dead Star EP Digipack
13,99 € *
30387.jpg

LESOIR

Mosaic CD
16,99 € *
30375.jpg

HEXVESSEL

Kindred
16,99 € *
30373.jpg

DREAM SYNDICATE

The Universe Inside
16,99 € *
30369.jpg

LARKIN POE

Self-Made Man
15,99 € *
30340.jpg

DAI KAHT

Dai Kaht II
16,99 € *
30322.jpg

ELDER

Omens
16,99 € *
30313.jpg

ELIXIR

Voyage Of The Eagle
14,99 € *
30279.jpg

BRAINBOX

Brainbox Remastered CD
15,99 € *
30248.jpg

DEYOUNG, DENNIS

26 East: Volume 1
16,99 € *
30245.jpg

DOOL

Summerland 2LP black
32,99 € *
30242.jpg

DOOL

Summerland
16,99 € *
30240.jpg

DOGS

Crossmaker
15,99 € *
30234.jpg

LONG EARTH

Once Around The Sun
15,99 € *
30217.jpg

BISMARCK

Oneiromancer
14,99 € *
30216.jpg

THE ANCESTRY PROGRAM

Tomorrow Digibook
15,99 € *
30203.jpg

CHARIVARI

Descent
12,99 € *
30193.jpg

MRS. KITE

Flickering Lights
9,99 € *
30176.jpg

AADAL

Silver
15,99 € *