28712.jpg

IN CONTINUUM

Acceleration Theory Part Two: Annihilation

16,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 28712
  • IN CONTINUUM
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 20.12.2019
Dave Kerzner ist seit seinem gemeinsamen und von bemerkenswerten Erfolg gekrönten Auftritt... mehr

Dave Kerzner ist seit seinem gemeinsamen und von bemerkenswerten Erfolg gekrönten Auftritt mit Simon Collins bekannt als Sound of Contact, in der Szene kein unbeschriebenes Blatt mehr. Wie sich herausstellte, trägt nicht nur die damalig gewonnene Erfahrung weitere Früchte und erweist sich als ideales Fundament für sein aktuelles Projekt In Continuum. Wie so oft spricht man nicht selten voreilig von einer Supergruppe, wenn gleich mehrere renommierte Musiker sich zusammenfinden, so auch in diesem Fall. Und tatsächlich die Annahme findet Bestätigung, dass das Science-Fiction-Progrock-Musikabenteuer mit dem Titel „Acceleration Theory Part Two: Annihilation“ ein würdiger Nachfolger ist, wenn nicht sogar als perfekte Ergänzung zum Anfang 2019 erschienen Vorgängersalbum „Accelerated Theory Part One: Aliena“ anzusehen ist. Ursprünglich sollten Teile der Songs noch im Namen von Sound of Contact, als Nachfolgealbum von „Dimensionaut“ (2013) veröffentlicht werden, diese Pläne hatten sich aber nach der Auflösung der Band schnell zerschlagen. Erst 2019 war es dann so weit, dass David Kerzner Taten folgen ließ und das bestehende Material mit seinem neuen Projekt In Continuum zu neuem Leben erweckte. Beide Alben sind wie beschrieben Sci-Fi Progressive-Rock-Konzeptalben, die sich mit fremden Besuchen in der Zukunft und dem Schicksal der Menschheit befassen. Das umfangreich mit der Geschichte und den Songtexten illustrierte Booklet gibt einen guten Einblick in das neue Album des amerikanischen Songwriters, Musikers, Produzenten und Sounddesigners.

Das vorliegende Album bietet u.a. keinen geringeren, als Nick D’Virgilio und Marco Minnemann am Schlagzeug, Randy McStine, John Wesley und Fernando Perdomo an der Gitarre, sowie den Sängern Jon Davison und Michael Sadler die passende Bühne. Alleine diese Besetzung schraubt vor dem ersten Hördurchgang die Erwartung in höchste Sphären. In Continuum zeigt deutlich welche musikalischen Wurzel und Vorlieben dem zu Grunde liegen. Dave Kerzner favorisiert eindeutig den 70er-Jahre-Prog von Yes, Genesis und / oder der späteren Pink Floyd-Periode. Ein großer Anteil seiner Kompositionen besteht aus symphonischen Elementen, daraus entwickelt sich oftmals eine fast nostalgische Atmosphäre, teils in epischer Breite, aber immer angenehm zu verarbeiten. Durchgehend wird großer Wert auf Tastenarbeit und ausdrucksvollen Gesang gelegt, ausufernde Gitarrensoli spielen eine etwas untergeordnete, aber keineswegs unwichtige Rolle. Bei der Umsetzung der vielschichtigen Stilrichtungen des Progressiv und Art Rocks kann sich Kerzner auf die zuvor genannten illustren Musiker zu 100 Prozent verlassen.

Part Two und der Vorgänger Part One hätten strenggenommen auch gemeinsam als Doppelalbum erscheinen können, zumindest sowohl thematisch als auch musikalisch besteht eine sehr enge Beziehung zueinander. Warum die zeitliche und physische Trennung der Veröffentlichungen erfolgte, ist auf den ersten Blick nicht erkennbar, beeinflusst glücklicherweise die hohe Qualität der Darbietung aber nicht. Wollte man der Musik bestimmte Attribute zuordnen, so fallen einem Begrifflichkeiten wie Atmosphäre, Sehnsucht, Hoffnung. Harmonie, Zerstörung und Wiederaufbau oder gar Liebe ein. All diese Gefühlsmomente verarbeitet In Continuum zu einem kurzweiligen Gesamtwerk.

Es ist beileibe nicht nur Science-Fiction sondern absolute Realität, dass Dave Kerzner mit In Continuum und „Acceleration Theory, Part Two: Annihilation“ ein sehr gutes symphonische Prog-Album gelungen ist, wen wundert es bei der Besetzung? Freunde des Genres werden ihre helle Freude haben. H-W Riedel/betreutesproggen.de - 12/15)




The sci fi progrock musical adventure continues with Acceleration Theory Part Two: Annhilation by In Continuum.


The album features songs written by Dave Kerzner, Matt Dorsey, Simon Collins and Kelly Nordstrom (the original four members of the band Sound of Contact) and includes a stellar cast of musicians returning for Part Two such as Dave Kerzner, Matt Dorsey, Nick D‘Virgilio, Marco Minnemann, Randy McStine, Gabriel Agudo, John Wesley, Jon Davison, Leticia Wolf, Fernando Perdomo and more!


In Continuum have announced they will release Acceleration Theory Part Two: Annihilation digitally on September 30. It is the follow-up to Acceleration Theory Part One, which was released earlier this year. CD versions will be shipped in mid-October.


"It was a new thing for me to let the first In Continuum concept album Acceleration Theory end on a cliff-hanger," Kerzner tells Prog. "The new album, which is part two of the story called Annihilation, has a very different ending." Kerzner formed In Continuum as a vehicle for songs he‘d originally written for the follow-up to Sound Of Contact‘s 2013 Dimensionaut album. The album features Nick D‘Virgilio and Marco Minnemann on drums and Randy McStine, John Wesley and Fernando Perdomo on guitar. Kerzner has also released a new live album, Static Live, out end of August, which is a live performance of Kerzner‘s 2017 solo album Static.


Line-up / Musicians
Gabriel Agudo / Lead Vocals
Fernando Perdomo (Dave Kerzner Band)/ Guitar, Bass
Randy McStine (Sound of Contact, The Fringe, Lo-Fi Resistance) / Guitar
Dave Kerzner (Sound of Contact, Dave Kerzner Band) / Keyboards, Vocals, Production, Mixing
Matt Dorsey (Sound of Contact) / Bass, Guitar
Marco Minnemann (Steven Wilson, The Aristocrats) / Drums

With:
Leticia Wolf (The Dead Deads) / Lead Vocals & Backing Vocals
Jon Davison (Yes) / Lead Vocals & Backing Vocals (7,10)
Michael Sadler (Saga) / Lead Vocals & Backing Vocals (2)
John Wesley (Porcupine Tree) / Guitar
Nick D’Virgilio (Big Big Train, Spock’s Beard) / Drums
Ruti Celli / Cello
Kaitlin Wolfberg / Violin
Joe Deninzon / Violin

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
27098.jpg

IN CONTINUUM

Acceleration Theory
16,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

27098.jpg

IN CONTINUUM

Acceleration Theory
16,99 € *
30221.jpg

CHANDELIER

Live At Loreley 2019 CD/DVD
14,99 € *
30216.jpg

THE ANCESTRY PROGRAM

Tomorrow Digibook
15,99 € *
30360.jpg

TRAUMHAUS

In Oculis Meis 2CD
17,99 € *
30104.jpg

FISH ON FRIDAY

Black Rain
15,99 € *
29803.jpg

ANUBIS

Homeless
16,99 € *
NEU
30347.jpg

GREEN CARNATION

Leaves Of Yesteryear
16,99 € *
30251_1.jpg

CONCEPTION

State Of Deception
16,99 € *
30222_2.jpg

CALIGULA'S HORSE

Rise Radiant + 2 ltd CD Digi
14,99 € *
30193.jpg

MRS. KITE

Flickering Lights
9,99 € *
30166.jpg

CRIPPLED BLACK PHOENIX

We Shall See Victory: Live In Bern 2CD
12,99 € *
30108.jpg

STEEPWATER BAND

Turn Of The Wheel
15,99 € *
29786.jpg

ANTIMATTER

An Epitaph CD/DVD
19,99 € *
29730.jpg

DREAMING MADMEN

Ashes Of A Diary
16,99 € *
29875.jpg

FINAL CONFLICT

The Rise Of The Artisan
16,99 € *
29804_2.jpg

PENDRAGON

Love Over Fear CD Digi
15,99 € *
29568.jpg

INFRINGEMENT

Alienism
15,99 € *
29562.jpg

SOULSPLITTER

Salutogenesis
15,99 € *
30378.jpg

HÄLLAS

Conundrum
16,99 € *
30231_2.jpg

PATTERN SEEKING ANIMALS

Prehensile Tales ltd CD Digi
16,99 € *
30277.jpg

GURU GURU

Live In China CD+DVD
18,99 € *
30251.jpg

CONCEPTION

State Of Deception LP
24,99 € *
30195.jpg

WILSON, STEVEN

The Future Bites
13,99 € *
30186.jpg

POLIS

Weltklang
14,99 € *
30187.jpg

MILLER, RICK

Belief In The Machine
15,99 € *
30148.jpg

HULTEN, JONATHAN

Chants From Another Place LP
25,99 € *
30072.jpeg

BARDIC DEPTHS

Bardic Depths
16,99 € *
30065.jpg

IVANHOE

Blood And Gold
17,99 € *
30032.jpg

ZIO

Flower Torania LP
24,99 € *
29885.jpg

THOUGHTS FACTORY

Elements
15,99 € *
29865.jpg

SIENA ROOT

The Secret Of Our Time CD Digi
14,99 € *