28798.jpg

BLANK MANUSKRIPT

Krasna Hora CD Digi + Poster

15,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 28798
  • BLANK MANUSKRIPT
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 20.09.2019
Doppel aufklappbares Digipack + Poster. Am Anfang steht immer das Konzept! Und davon... mehr

Doppel aufklappbares Digipack + Poster.


Am Anfang steht immer das Konzept! Und davon ausgehend entwickeln Blank Manuskript, Österreichs Aushängeschild in Sachen ArtRock ihre Kompositionen.


Dem aktuellen Album liegt diesmal ein soziales Selbstexperiment zugrunde: unter dem Arbeitstitel ‚The Krasna Hora Sessions‘ kasteiten sich die Musiker in einem Bauernhof in Tschechien um sich mit der Frage nach dem sozialen Potenzial eines Individuums zu beschäftigen. Der Mensch unter Menschen – wie funktionieren soziale Gruppen, Einzelgängertum versus Gemeinschaft und was liegt menschlichen Beziehungen eigentlich zugrunde? Die stoffliche Basis bildeten dabei einerseits die in der Abgeschiedenheit erlebte Gruppendynamik und andererseits erdachte oder autobiographische Episoden.



Am dreizehnten Tag schuf Gott den Musiker, am vierzehnten das Konzeptalbum, von dem sich die Musiker von BLANK MANUSKRIPT nicht abbringen lassen. Das erste Werk, ´Tales From An Island – Impressions From Rapa Nui´ (2008), schilderte eine Liebesgeschichte in einer Gesellschaftssituation der Osterinseln. Ebenfalls fiktiv die Handlung der EP ´A Profound Path´ (2013) sowie des Nachfolgers ´The Waiting Soldier´ (2015) über menschlichen Identitätsverlust im Gestern und Heute.

´Krásná Hora´ untersucht in einem Sozialexperiment den Mensch unter Menschen, in einem Zeitalter der totalen Vernetzung und der Abkapselung des einzelnen Individuums. Die Divergenz zwischen dem Einzelnen und der Gemeinschaft wird immer größer. Und BLANK MANUSKRIPT instrumentieren die schaurigsten Erzählungen: über ein lebendiges Baby im toten Mutterleib (´Embryo´), angsteinflößende Kindes-Phobien in der Dunkelheit (´Achluphobia´), über den Kampf Jugendlicher zwischen den Werten der Alten und den Idealen der Jungen (´Pressure Of Pride´), den Verlust von Gemeinsamkeiten innerhalb einer Beziehung (´Shared Isolation´), die Einbuße der eigenen Identität beim Verschmelzen mit der Gesellschaft (´Alone At The Institution´) und das Ende des Lebens (´Silent Departure´) sowie die Trennung aller sozialen Kontakte beim Übertritt ins Jenseits (´The Last Journey´).

Eigene Grenzen setzen sich BLANK MANUSKRIPT scheinbar weder im Konzept – zur Vorbereitung trafen sie sich zu Sessions auf einem tschechischen Bauernhof und gingen den sozialen, menschlichen Faktoren auf den Grund – noch in der musikalischen Ausführung. Schwer schwingend rufen sie die Jünger von BLACK SABBATH auf die Fährte, doch Bläser tragen die Musik schnell in Richtung des Canterbury-Prog, die heimischen Vorbilder NOOM nicht vergessend. Verhallend im Gesang, leichtfüßig im Artrock. Träumerisch, aber bisweilen traumhaft schön. Zu Guten Abend, Gute Nacht wacht die Formation auf und überrascht mit Indie Noise Pop zum Chorgesang und dem Übergang in ein trommelndes Orchester. Bläser rufen, Flöten sprechen und kündigen Prog Rock mit allem Drum und Dran, sowie PINK FLOYD an. Saxofon-Solo im Angesicht des feurigen Instrumentariums, die Geigen-Striche stürmen zur Beruhigung herbei. Ambient- und Kammermusik bieten die Herrschaften gleichfalls auf. All dies verbindet der avantgardistische Ansatz, der sich unverbraucht und neoterisch zeigt.

Review: Michael Haifl/streetclip.de




Beschreibung der einzelnen Titel:

Overture:

Die Show beginnt mit einer eröffnenden Einleitung, die den Grundriss des behandelten Konzepts behandelt. Dabei werden bereits leitende Motive des folgenden Konzerts vorgestellt und verarbeitet, was zu späteren Reminiszenzen führt. Einsamkeit in Kontrast mit Gemeinsamkeit ist ein Thema, das hier noch ohne episodische Bewältigung angesprochen wird, was sich musikalisch wie textlich auf als eine objektive Observation darstellt.


Foetus:

Einsamkeit und Gemeinsamkeit sind in vielen Fällen nah an das Konzept von Tod und Leben gekoppelt, was sich in dieser Episode in einer sehr makabren Form zeigt: Ein lebender Embryo im toten Mutterleib, der sich durch sein wesenhaftes Streben seinen Weg bis zum Erblicken des Lebenslichtes bahnt.


Achluphobia:

Das Kind liegt nachts in seinem Bett und die angeborene Angst vor der Finsternis setzt ein. Schatten, Geräusche, Bewegungen – ein Wechselspiel zwischen Vorstellung und Vernunft.


Pressure of Pride:

Das jugendliche Alter ist geprägt von Rebellion und Umtriebigkeit. Der werdende Erwachsene kämpft sich seinen Weg durchs Leben, hin- und hergerissen zwischen Willensstärke, Stolz, Ärger, Unzufriedenheit und vielen neuen Gefühlen.


Shared Isolation:

Menschen sind Herdentiere, die stark von Gewohnheiten abhängig sind. Häufig führen diese Gewohnheiten zu langsamen Entwicklungen in zwischenmenschlichen Beziehungen, die zu Isolation führen. Diese Episode behandelt das Zusammenleben zweier Menschen, die sowohl ihre emotionale Nähe als auch ihre Reflexion des Zusammenlebens verloren haben und sich somit gemeinsam voneinander isoliert haben.


Alone at the Institution:

Einsamkeit kann durch Zugehörigkeit bekämpft werden. Zugehörigkeit schafft gemeinsame Ziele und somit Kameradschaft. Aus dieser Tatsache heraus, ist der Mensch stets dazu bestrebt, Institutionen der Gemeinschaften für gemeinsame Aktivitäten zu betreiben, um somit kollektive Interessen zu erfüllen. Die Aura einer dieser Institutionen im menschenleeren Zustand, wirkt daher sehr unbehaglich.


Silent Departure:

Der heimliche Abgang aus dem Leben, um Konflikten aller Art zu entkommen ist ein menschliches Phänomen, das wohl nie frei von psychischem Ungleichgewicht betrachtet werden kann. Die Unebenheit des Geistes wird hier durch die ungewöhnliche Instrumentierung verstärkt.


The Last Journey:

Egal wie stark oder lose jemand in seinem Beziehungsgeflecht verwoben ist - im allerletzten Moment des irdischen Lebens, lösen sich sämtliche sozialen Bindungen und die Schwelle zwischen Diesseits und Jenseits muss alleine überschritten werden. Ob nach diesem Leben unsere Seelen wieder zueinander finden …?

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
28798.jpg

BLANK MANUSKRIPT

Krasna Hora CD Digi + Poster
15,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

28797.jpg

APE AMPLITUDE

Escape Routes
15,99 € *
28796.jpg

MOON LETTERS

Until They Feel The Sun
16,99 € *
28835_2.jpg

FLOWER KINGS

Waiting For Miracles ltd. 2CD Digi
16,99 € *
28716.jpg

GOLDEN EARRING

Paradise In Distress 2LP silver
28,99 € *
28725.jpg

GREEN, PETER

White Sky LP white
22,99 € *
28969.jpeg

LANG, YOGI

A Way Out Of Here CD+DVD
18,99 € *
28846.jpg

BLUE POETS

All It Takes
16,99 € *
28794.jpg

RUPERT HINE AS THINKMAN

Fighting Apathy With Shock CD Remastered
15,99 € *
28982.jpg

CLEPSYDRA

The Gap
16,99 € *
29002.jpg

HASSE FRÖBERG & MUSICAL COMPANION

Parallel Life
19,99 € *
28811.jpg

DISTRICT 97

Screens
15,99 € *
28795.jpg

REFUGEE

Refugee 3-CD Set Remastered
24,99 € *
28782.jpg

NANDHA BLUES

Nandha Strikes Again
15,99 € *
28762.jpg

MAGNUS, NICK

Catharsis CD+DVD Mediabook
19,99 € *
28711.jpg

KERZNER, DAVE

Static Live Special Edition 2CD
18,99 € *
28829.jpg

CHASING THE MONSOON

No Ordinary World
14,99 € *
28776.jpg

KING CRIMSON

Audio Diary 2014-2018 5CD Boxset
34,99 € *
29003.jpg

ZAPPA, FRANK

Halloween 73 Limited 4CD Boxset
67,99 € *
28927.jpg

THIEVES KITCHEN

Genius Loci
15,99 € *
28893.jpg

KAPREKAR'S CONSTANT

Depth Of Field
15,99 € *
28870.jpg

KNIGHT AREA

D-Day
15,99 € *
28839.jpg

TILLIAN

Lotus Graveyard
16,99 € *
28765.jpg

FLYING COLORS

Third Degree CD
16,99 € *
28580.jpg

KRIS BARRAS BAND

Light It Up
16,99 € *
28971.jpg

MYSTERY

Live in Poznan 2CD
17,99 € *
28832.jpg

LEPROUS

Pitfalls + 2 Mediabook
16,99 € *
28830.jpg

LONG DISTANCE CALLING

Stummfilm: Live From Hamburg Limited 2CD+BluRay
27,99 € *
28793.jpg

FRUUPP

Wise As Wisdom 4CD Box
32,99 € *
28763.jpg

RETROSPECTIVE

Latent Avidity
15,99 € *
28823.jpg

BEGGS, NICK

Words Fail Me 3CD Digipak
22,99 € *