29542.jpg

LE GRAND SBAM

Le Vaisseau Monde

15,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 29542
  • LE GRAND SBAM
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 06.12.2019
Mensch, wie lange mussten wir auf dieses Album warten! 2015 war es, als diese Band auf dem... mehr

Mensch, wie lange mussten wir auf dieses Album warten! 2015 war es, als diese Band auf dem Würzburger Freakshow-Festival für eine veritable Sensation sorgte. – Und das ist nicht einfach, denn das Würzburger Publikum wird von Impresario Charly Heidenreich geradezu regelmäßig mit Sensationen versorgt. Immer wieder kommt es da zu hochemotionalen Szenen, wenn sich ein überwältigtes Publikum und eine noch viel überwältigtere Band schweiß- und manchmal auch tränenüberströmt in den Armen liegen, vor lauter Glück und Begeisterung. Auch Le Grand Sbam haben das hingekriegt – und das, obwohl keiner die Band vorher kannte. Das muss man erst einmal hinkriegen.

Damals hieß es, das Debüt-Album werde bald erscheinen – und seither harren alle, die davon wussten, ungeduldig auf dessen Veröffentlichung. Allein – es kam und kam nicht. Arbeiteten die noch daran? Gab es die Band überhaupt noch? Umso größer war schließlich die Überraschung, als vor einigen Monaten nun „Vaisseau Monde“ angekündigt wurde – endlich! Nach vier Jahren!

Jetzt ist es da – und die Überraschung ist erneut groß. Das Konzert damals in Würzburg hatte ich in meinem Gedächtnis unter „Moderne Klassik“ abgelegt. Experimentell, Avantgarde ja, aber eher moderne Klassik als rauher Schrägrock, wie ihn etwa die Labelkollegen von Ni, PoiL oder Piniol draufhaben, und mit denen Le Grand Sbam sich Musiker teilen. Schließlich ist Le Grand Sbam ein loses, kreatives Kollektiv von professionellen Musikern und Autodidakten aus den verschiedensten Traditionen: Popmusiker, Klassiker und Rocker, Elektroniker und Akustiker, zeitgenössische, Barockmusiker und Improvisateure (die meisten Absolventen vom CNSMDS in Lyon und Paris), das die Musik in all ihrem Reichtum, ihrer Komplexität und Universalität erkunden möchte. Doch schon die ersten Sekunden von „Vaisseau Monde“, der Beginn von „Dins O Sbam“ reißen den Hörer aus seiner Erwartungshaltung. Das ist eher räudiger Zeuhl, den die Band hier anstimmt!

Es wird aber schnell klar, dass die Band hier nur ausgewählte Stilelemente des Zeuhl verwendet. Zu veritablem Zeuhl fehlt der Musik das Monotone, Repetitive. An seine Stelle tritt die Freiheit des Experiments: Donnernde Bassriffs, reichhaltig klappernde Percussion, und vor allem die unendlichen Möglichkeiten der menschlichen Stimme stehen im Mittelpunkt des Interesses der beteiligten Musiker. Jessica Martin Maresco und Marie Nachury setzen die gesamte Bandbreite ihres Könnens ein – vom klassischen Gesang über staccatohaften Avant-Scat bis hin zu rhythmisierten Atemgeräuschen.

Oder wie die Band selbst das ausdrückt: "Mamcochon und Prinzessin Goyaya halten das Schiff des Grand Sbam (Vaisseau Monde) dank ihrer süßen und kraftvollen Stimmen in Schwerelosigkeit. Ihnen stehen vier herausragende Exemplare zur Seite: Acchiourdiou, die berühmte supermächtige Schlagzeugpilotin, bekannt für ihre hohe Präzision, die einer Atomuhr würdig ist, El Glouton, ein gieriger Schlagzeuger mit agilen Gliedern, mächtiger als ein Schwarzes Loch, der auch 30-stimmige Fugen improvisieren kann, Herr Bassone, 4-saitiger Sopran und Bassgitarrist, ein Großmeister des harten Sounds, der eine Raute zum Vibrieren bringen kann, und L’Arbitre, ein großartiger, allgegenwärtiger Elektropianist, der die Aufgabe hat, die vielfältigen Gedanken des Grand Sbam zu vereinheitlichen und zu dämpfen."

Damit dürfte die Klangwelt umrissen sein, die eine(n) hier erwartet. Kompositorisch geht das – das versteht sich wohl von selbst - in Richtung Avantgarde und Experiment. Diese Musik lebt von hyperaktiver Wildheit und dissonanter Unruhe. Dabei wirkt das alles zu keiner Zeit überstürzt oder planlos. Vielmehr stellen die fünf Stücke des Albums eher eine Art wohlkonstruierte Suite dar, die vor allem von einem immer wieder auftauchenden Vokalmotiv zusammengehalten und strukturiert wird. Dieses Motiv ist, für sich genommen, ebenso klein wie leise, und so muss passagenweise jener bisweilen gewaltige Avant-Krach beiseite treten, um es zur Geltung kommen zu lassen. Womit diese Musik dann auch nicht durchgängig laut, wild und anstrengend ist.

Nicht durchgängig laut, wild und anstrengend – aber stets anspruchsvoll. Wer nach wohligem Schönklang sucht, traditionellem Prog-Rock, oder angenehmem Pseudo-Anspruch, der ist hier falsch. „Vaisseau Monde“ richtet sich eher an Leute, die das Interessante hören wollen, das Herausfordernde, Spannende, und ihre Band nicht danach aussuchen, ob sie ihrem Geschmack schmeicheln. Wer so tickt, dem sei das Album wärmstens ans Herz gelegt! (N. Brückner/BBS - 13/15)



Le Vaisseau Monde will be the first album release from Le Grand Sbam, a project including the musicians from PoiL and two vocalist and one percussionist.


Line Up:

Jessica Martin Maresco vocals

Marie Nachury vocals

Mélissa Acchiardi percussions

Boris Cassone bass

Guilhem Meier drums

Antoine Arnera keyboards, joystick


Mamcochon and Princess Goyaya keep the Grand Sbam’s Vessel World (Vaisseau Monde) in weightlessness thanks to their sweet and powerful voices.


They are assisted by four eminent specimens :

Acchiourdiou, the famous super-powerful percussionist pilot, known for her high precision worthy of an atomic clock.

El Glouton, greedy drummer with agile and independent members, more powerful than a black hole, who is also capable of improvising 30-part fugues.

Herr Bassone, 4-string soprano and bass guitarist, great master of heavy sound, he can make a lozenge vibrate.

L’Arbitre, great ubiquitous electro-pianist whistle in charge of unifying and tempering the multiple mind of the Grand Sbam.

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
29542.jpg

LE GRAND SBAM

Le Vaisseau Monde
15,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

29562.jpg

SOULSPLITTER

Salutogenesis
15,99 € *
29575.jpg

KAMCHATKA

Hoodoo Lightning
17,99 € *
29730.jpg

DREAMING MADMEN

Ashes Of A Diary
16,99 € *
29592.jpg

CARDUCCI, FRANCK

The Answer
15,99 € *
29588.jpg

SL THEORY

Cipher
16,99 € *
29568.jpg

INFRINGEMENT

Alienism
15,99 € *
29589.jpg

DRIFTING SUN

Singled Out Limited Edition CD
15,99 € *
29585.jpg

EDGE OF FOREVER

Native Soul
16,99 € *
29564.jpg

XHOL CARAVAN

Scream Of Joy
16,99 € *
29797.jpg

UNIVERS ZERO

Phosphorescent Dreams
14,99 € *
29792.jpg

SOUNDDIARY

Anamnesis: Letter In A Bottle
16,99 € *
29787.jpg

KARFAGEN

Birds Of Passage
15,99 € *
29786.jpg

ANTIMATTER

An Epitaph CD/DVD
19,99 € *
29770.jpg

MOON HALO

Chroma
16,99 € *
29768.jpg

IL GIARDINO ONIRICO

Apofenia
15,99 € *
29601_2.jpg

AND YOU WILL KNOW US BY THE TRAIL OF DEAD

X: The Godless Void and Other Stories ltd CD...
15,99 € *
29804_2.jpg

PENDRAGON

Love Over Fear CD Digi
15,99 € *
29790.jpg

COLOUR HAZE

We Are
14,99 € *
29777.jpg

SANTANA

Beyond Appearances LP
22,99 € *
29766.jpg

GODSTICKS

Inescapable
14,99 € *
29609.jpg

GURANFOE

Sum Of Erda
15,99 € *
29584.jpg

HOUSE OF SHAKIRA

Radiocarbon
16,99 € *
29583.jpg

PRAYING MANTIS

Keep It Alive CD+DVD
19,99 € *
29576.jpg

KAMCHATKA

Hoodoo Lightning LP
23,99 € *
29402.jpg

ZONE SIX

Kosmik Koon LP
19,99 € *
29262.jpg

PANNEKEET, UDO

(FOCUS) Electric Regions
15,99 € *
29847.jpg

ROHLES, FRANK

Trapped In A New World PT. 2
14,99 € *
29817.jpg

BIG SCENIC NOWHERE

Vision Beyond Horizon
14,99 € *
29814.jpg

ACID MAMMOTH

Under Acid Hoof
14,99 € *