29786.jpg

ANTIMATTER

An Epitaph CD/DVD

19,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 29786
  • ANTIMATTER
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 13.12.2019
„Wir sind die traurigste Band der Welt“ hat Mick Moss, seit vielen Jahren alleiniger Kopf von... mehr

„Wir sind die traurigste Band der Welt“ hat Mick Moss, seit vielen Jahren alleiniger Kopf von Antimatter, vor langer Zeit mal in einem Interview gesagt. Das sollte der Fan (und Rezensent) wissen, bevor er sich das Livealbum „An Epitaph“ anhört. Die „normalen“ Alben der Band sind schon sehr melancholisch, da ist es wohl klar, dass mit einem zusätzlichen Streichquartett kein Hardrock zu erwarten ist. Moss bekam diese Möglichkeit bereits am 26. November 2016 in Kiev, was auch erklärt wieso hier kein Song von seinem letzten 2019'er Album „Black Market Enlightenment“ zu hören ist. Soviel mal zur Erklärung dieses Albums und zur Ergänzung von Kritiken, die man im Netz so lesen kann und wo dies bemängelt wurde.

Semi-akustisch tritt er auf, unterstützt von seiner Band und eben einem Streichquartett. Mitten in seine „The Judas Table-Tour“ schob er dieses Konzert auf Einladung ukrainischer Künstler, schrieb dafür neue Arrangements und entkernte manchen Track bis auf sein Grundgerüst. Da erklingen Songs wie LITTLE PIGGY, EPITAPH oder CONSPIRE am Limit der Melancholie, Traurigkeit und Düsternis. Die Wirkung eines Cellos ist in solchen Kompositionen schon erstaunlich und da Moss noch diese zerbrechliche Stimme besitzt die nun wirklich zu jedem Augenblick zu versagen droht, sollte man sich selbst in einer guten mentalen Verfassung befinden. Ansonsten kann dieser traurige Schönklang schnell an den Nerven zerren, was bei einer Dauer von weit über 70 Minuten nicht schwierig ist. Das ist dann auch der einzige Punkt, der mir nicht so gefällt. Seine unverkennbare Stimme singt mehr oder weniger immer in der selben Tonlage, was auf Dauer tatsächlich eintönig wirkt. Andererseits besitzt das Album dadurch aber auch eine gewisse Homogenität und einen roten Faden, was vielen Hörern wichtig ist.

Live habe ich ihn bereits mehrmals erlebt (2x Open Air und 1x Club) und ich fand ihn dort immer interessanter als im Studio (außer zu seinen Zeiten mit Ex-Anathema Duncan Patterson). Wobei seine Studioalben durchwegs überzeugend sind. Doch live war Moss authentischer, schrie seine Ur-Ängste (deren er einige besitzt) heraus und man spürte förmlich, wie sehr er es liebte von seinem Publikum gefeiert zu werden. Auf „An Epitaph“ ist aber diesmal alles ganz anders. Keine Wall of Sounds am Ende der Songs (wie so oft bei Studioversionen), kein Schreien. Nur Gesäusel, Wispern, anklagend, flehend. THE JUDAS TABLE ist so abgespeckt, da siehst du die Rippen durchscheinen. Und LEAVING EDEN braucht wirklich nur eine akustische Gitarre als Begleiter um in vollem Glanz zu erstrahlen.........

Dem aufwendigen Digipack mit einem Booklet, wo die ganze Entstehungsgeschichte des Albums erläutert wird und die Texte abgedruckt sind, liegt auch noch eine DVD bei. Diese ist für mich die größte Überraschung. Ruhig und ohne die geringste Hektik aus verschiedenen Blickwinkeln gefilmt, ist das Bild messerscharf und der Ton perfekt. Mick Moss inmitten seiner Mitspieler, die in einem Halbkreis sitzen, das hat schon irgendwie etwas Erhabenes. Toll gemacht und ein absolut weiteres Kaufargument.

Für Fans, auch wenn sie bereits alles von ihm besitzen sollten. Die Live-Versionen entfernen sich oft weit von den Studio-Versionen und man entdeckt einiges neu. Für alle die Antimatter noch nicht kennen sollten ist es ein guter Einstand in deren Kosmos. (M. colling/BBS - 11/15)


Brand new for 2019, a double CD/DVD of a unique, one-of-a-kind semi-acoustic performance in Kyiv, Ukraine of the full Antimatter live band featuring a string quartet. This 2-disc set features 14 songs leaning heavily on material from ‘Leaving Eden‘, ‘Planetary Confinement‘ and ‘The Judas Table‘, as well a Moss‘ long-standing cover of ‘The Power Of Love‘ from fellow Liverpudlians Frankie Goes To Hollywood.


3 fold Digipack + 20 page booklet.


Tracklist:
1. Leaving Eden
2. Black Eyed Man
3. The Last Laugh
4. Little Piggy
5. Too Late
6. The Power of Love
7. The Judas Table
8. Stillborn Empires
9. Epitaph
10. Redemption
11. Conspire
12. The Weight Of The World
13. Legions
14. Fighting For A Lost Cause (dvd bonus track)

ALBEN DIESER BAND/ARTIST

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

29555.jpg

BIG BIG TRAIN

Reflectors Of Light Blu-Ray
23,99 € *
29787.jpg

KARFAGEN

Birds Of Passage
15,99 € *
29803.jpg

ANUBIS

Homeless
16,99 € *
29790.jpg

COLOUR HAZE

We Are
14,99 € *
29792.jpg

SOUNDDIARY

Anamnesis: Letter In A Bottle
16,99 € *
29847.jpg

ROHLES, FRANK

Trapped In A New World PT. 2
14,99 € *
NEU
29730.jpg

DREAMING MADMEN

Ashes Of A Diary
16,99 € *
29770.jpg

MOON HALO

Chroma
16,99 € *
29809.jpg

BLIND EGO

Preaching To The Choir
15,99 € *
29804_1.jpg

PENDRAGON

Love Over Fear CD Digi
15,99 € *
29768.jpg

IL GIARDINO ONIRICO

Apofenia
15,99 € *
29562.jpg

SOULSPLITTER

Salutogenesis
15,99 € *
28971.jpg

MYSTERY

Live in Poznan 2CD
17,99 € *
29589.jpg

DRIFTING SUN

Singled Out Limited Edition CD
15,99 € *
29537.jpg

FLAMING ROW

The Pure Shine 2CD
17,99 € *
29592.jpg

CARDUCCI, FRANCK

The Answer
15,99 € *
29875.jpg

FINAL CONFLICT

The Rise Of The Artisan
16,99 € *
29764.jpg

NEKTAR

The Other Side
15,99 € *
29575.jpg

KAMCHATKA

Hoodoo Lightning
17,99 € *
29817.jpg

BIG SCENIC NOWHERE

Vision Beyond Horizon
14,99 € *
29832.jpg

THORBJORN RISAGER & THE BLACK TORNADO

Come On In
16,99 € *
29609.jpg

GURANFOE

Sum Of Erda
15,99 € *
29860.jpg

CHILDREN OF AEGEAN

Mythologica
15,99 € *
29859.jpg

STONED OLYMPUS

Mystic Alchemy
15,99 € *
29797.jpg

UNIVERS ZERO

Phosphorescent Dreams
14,99 € *
29497.jpg

ODD LOGIC

Last Watch Of The Nightingale
15,99 € *