31104.jpg

GAZPACHO

Fireworker

14,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 31104
  • GAZPACHO
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 18.09.2020
Die norwegische Band Gazpacho macht besondere Musik. Sehr aufwendige Musik und gleichzeitig auch... mehr

Die norwegische Band Gazpacho macht besondere Musik. Sehr aufwendige Musik und gleichzeitig auch Musik, in die man sich hineinhören muss. Noch besser: auch hineinhören sollte, denn es lohnt in den allermeisten Fällen, wie man auf den ersten zehn Alben bereits hören kann.

Am 18. September ist nun Platte Nummer 11 erschienen. „Fireworker“ heißt diese und auf insgesamt fünf Liedern zeigen die sechs Norweger alles, was sie unter Art Rock verstehen. Das Album beginnt mit dem fast zwanzigminütigen Titel „Space Cowboy“. Eine musikalische und atmosphärische Reise durch den musikalischen Kosmos von Gazpacho. Da hört man bombastische Passagen, eher sphärische Abschnitte, Choreinsätze, bei denen Reminiszenzen zu Carl Off oder noch moderner zu Nicholas Lens und sein „Flamma Flamma“ aufkommen. Dieses Lied ist Abwechslung pur, tatsächlich rockt die Nummer auch an der ein oder anderen Stelle, um dann wieder ganz leise und zerbrechlich zu klingen. Über allem steht dabei die packende Melodie, die einen einfängt und mit jedem weiteren Durchlauf noch intensiver und eingängiger zu werden scheint.

Mit „Hourglass“ folgt eine verträumte Piano-Nummer zu der Jan-Henrik Ohme in seiner unnachahmlichen, häufig verzweifelten Art und Weise singt. Doch das Stück ändert sich, wieder solch ein Chor wie aus Carmina Burana, eine sehnsüchtige Violine und alles kumuliert schließlich erneut in der Ausgangsstimmung. Mit dem anschließenden Titeltrack „Fireworker“ ändert sich die Stimmung plötzlich völlig. Das Lied hat Groove, klingt deutlich fröhlicher und nimmt – für Gazpacho wahrlich ungewöhnlich – ziemlich Fahrt auf. Das rockt.

„Antique“ beginnt mit mechanischen, irgendwie industriellen Tönen, doch schnell setzt der warme und gleichzeitig auch immer traurig klingende Gesang des Jan-Henrik Ohme wieder ein und es entwickelt sich eine überwiegend getragene und sanfte Nummer, die nur phasenweise gesteigert wird, um schließlich wieder in den ruhigeren Part zurückzufallen.

Bleibt schließlich noch das letzte Lied des Albums, der Titel „Sapien“. Zunächst Herzschläge, die schließlich vom Keyboard und dem Schlagzeug übernommen werden. Die Gitarre setzt ein, die Geschwindigkeit steigert sich, man fühlt sich ein wenig an das achte Album „Demon“ aus dem Jahr 2014 erinnert, denn auch bei dieser Nummer schaffen es die Musiker von Gazpacho wieder eine sehr dichte, gleichzeitig auch bedrückende Stimmung zu erzeugen, die einen voll in den Bann zieht. Auch „Sapien“ vollführt in seinen fünfzehn Minuten Spieldauer einige Wendungen und Wechsel, ohne dabei jedoch an Atmosphäre zu verlieren. Das klingt einfach gut und beeindruckend. Ach ja, wer übrigens das vorher als Single veröffentlichte Stück „Clockwork“ auf dem Album vermisst… Das ist nicht verloren gegangen, allerdings wurde das Lied in die erste Nummer „Space Cowboy“ integriert. Man hört es ab etwa 10:30.


Fazit: Gazpacho machen irgendwie besondere Musik. Nicht alle Alben der Norweger klingen dabei gleich überzeugend. Einnehmend hört sich die Musik der Norweger jedoch immer an, wenn man auf diesen zumeist düsteren skandinavischen Art Rock steht. „Fireworker“ ist dabei nochmals besonders und gehört für mich mit zu den besten Alben der Band. Nicht ganz ein zweites „Demon“, aber gar nicht so weit weg. Gazpacho-Fans wird es gefallen und allen, die gerne mal etwas anderes Hören als dudelnde Playlisten der Radiosender. Ein sehr gutes Album. (M. Peltner/babyblaue-seiten.de - 13/15)




The kings of atmospheric Art Rock return with 2020’s Fireworker. Amongst Gazpacho‘‘s greatest achievements, conceptually, the album follows the band’s tradition of blending grand philosophical quandaries, stimulating literary leanings, and haunting personal turmoil. A culmination of the themes and techniques from earlier collections, Fireworker combines the fatalistic isolation of Night and Missa Atropos, the ill-fated narrative drama of Tick Tock and Soyuz, and the hefty theological/scientific contemplations of Demon and Molok. Beyond that, its central premise (that humanity has always been controlled by an infallible and omniscient creature determined to propagate at any cost) means that Fireworker comes across like the overarching umbrella under which all its predecessors occur. Keyboardist Thomas Andersen elucidates: “There’s an instinctual part of you that lives inside your mind, separate from your consciousness. I call it the ‘Fireworker’ or the ‘Lizard’ or the ‘Space Cowboy.’ It’s an eternal and unbroken lifeforce that’s survived every generation, with a new version in each of us."

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
25800_g.jpg

GAZPACHO

Missa Atropos
12,99 € *
25806_g.jpg

GAZPACHO

Demon LP
24,99 € *
31104.jpg

GAZPACHO

Fireworker
14,99 € *
31105.jpg

GAZPACHO

Fireworker 2LP
26,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

31180.jpg

POOR GENETIC MATERIAL

Here Now
15,99 € *
31653.jpg

NIGHT

High Tides Distant Skies
14,99 € *
31244.jpg

SWAPPERS ELEVEN

From A Distance
14,99 € *
NEU
32576.jpg

LAZULI

Dénudé Digi
16,99 € *
32502.jpg

DAWNATION

The Mad Behind
12,99 € *
32439.jpg

ESTHESIS

The Awakening
16,99 € *
32427.jpg

A.C.T

Heatwave
10,99 € *
32416.jpg

SAGA

Symmetry
14,99 € *
NEU
32909.jpg

PERFECT STORM

No Air
15,99 € *
NEU
32758.jpg

SULA BASSANA

CV Sessions
14,99 € *
NEU
32687.jpg

SYLVAN

One To Zero CD Digi
15,99 € *
32514.jpg

KALUGIN, ANTONY

Stellar Gardener
15,99 € *
32491.jpg

BIG BIG TRAIN

The Underfall Yard 2CD Mediabook
19,99 € *
32484.jpg

COSMOGRAF

Rattrapante signed CD
16,99 € *
32357.jpg

LUKATHER, STEVE

I Found The Sun Again
16,99 € *
32228.jpg

DOWNES BRAIDE ASSOCIATION

Halcyon Hymns CD/DVD Edition
17,99 € *
32219.jpg

SOEN

Imperial
17,99 € *
32214.jpg

FLEET FOXES

Shore
15,99 € *
32198.jpg

ROBERT BERRY's 3.2

Third Impression
16,99 € *
31618.jpg

DARWIN

DarWin 2: A Frozen War
16,99 € *
31096_2.jpg

PAIN OF SALVATION

Panther 2CD Mediabook
17,99 € *
30347.jpg

GREEN CARNATION

Leaves Of Yesteryear
16,99 € *
25806_g.jpg

GAZPACHO

Demon LP
24,99 € *
10159.jpg

BIG BIG TRAIN

The Underfall Yard
14,99 € *
NEU
32933.jpg

LYNYRD SKYNYRD

Live At Knebworth ’76 CD+BluRay
22,99 € *
NEU
NEU
32930.jpg

BARO prog jets

Utopie
16,99 € *
NEU
32928.jpg

POINT BLANK

Point Blank LP blue
22,99 € *
NEU
32553.jpg

MORSE / PORTNOY / GEORGE

Cover To Cover (Re-mastered 2020) 2LP mint + CD
28,99 € *
NEU
32877.jpg

IVY GOLD

Six Dusty Winds
15,99 € *
NEU
32872.jpg

SAMURAI OF PROG

The Lady And The Lion
15,99 € *
NEU
32812.jpg

PAUL STANLEY's SOUL STATION

Now And Then
17,99 € *