31922.jpg

JUMP

Breaking Point

15,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 31922
  • JUMP
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 13.11.2020
JUMP veröffentlichen Anfang der Neunzigerjahre in schneller Abfolge ihre ersten Scheiben – ´The... mehr

JUMP veröffentlichen Anfang der Neunzigerjahre in schneller Abfolge ihre ersten Scheiben – ´The Winds Of Change´ (1991), ´World Of Wonder´ (1993), ´…And All The King’s Men´ (1994). Dennoch fliegt das Sextett aus dem Vereinigten Königreich seither unter dem Radar der europäischen Rock-Anhänger.


´Breaking Point´ ist das mittlerweile vierzehnte Studioalbum und noch immer ist die Urbesetzung mit John Dexter Jones (Gesang), Steve Hayes (Gitarre), Andy Barker (Drums) und Mo (Keyboards) aktiv, seit über anderthalb Dekaden mit Steve „Ronnie“ Rundle (Gitarre) und Mark Pittam (Bass). Dass JUMP überwiegend in Progressive Rock-Kreisen verehrt werden, liegt am leicht theatralischen Gesang von John Dexter Jones und dem Einfluss aus dem Neo Prog-Sektor durch MARILLION. Allerdings ist ihr musikalischer Ansatz heutzutage viel offener im Rock ausgebildet und zeigt eine keineswegs altmodisch dargebotene Stilistik des Retro Prog als auch des Retro Rock. JUMP sind schlichtweg eine Rock-Band mit Stil und Klasse.


Auf einen einzigen Nenner heruntergebrochen klingen JUMP wie eine Mischung aus GREY LADY DOWN und SARACEN. Gleichwohl tönt ihr neuestes Album brandaktuell, nicht nur aufgrund der damit einhergehenden Thematisierung der Flüchtlingspolitik. Epic-Storytelling-Rock - Im Opener ´The Heroes´ kann bereits der einfühlsame und emotionale Gesangsvortrag genossen werden. Mehrstimmiger Gesang und solierende Gitarren tragen obendrein zum allgemeinen Glücksgefühl bei. Mit ´The King´ kommt zudem einmalig ein ganz leichter Folk-Einfluss hinzu sowie Gitarren, die Rock orientiert aufspielen. Das Leben zeigt sich hier als Selbstbedienungsladen im gierigen Kapitalismus. Wunderbare elegische Gitarren hören wir hernach in ´The City´, saitentechnisch eine Mischung aus SARACEN und WISHBONE ASH. Die Städte werden bombardiert und Menschen werden zu Flüchtlingen ohne Zukunft und Perspektive. ´The Voices´ hat sogar etwas freakhaftes der Neunzigerjahre an sich und gibt den nach Gott rufenden, im Namen all der Syrer im Konflikt des Nahen Ostens, eine Stimme. Dagegen zeigt nicht nur ´The Parade´ die Storytelling Spiel- und Erzählweise von JUMP auf.


Das epische ´Breaking Point´, das den Unmut in der britischen Gesellschaft widerspiegelt, die keine Flüchtlinge aufnehmen will, möchte von ´The Widow´, über ein imaginäres Gespräch zwischen einer Zurückgebliebenen und einem, der letztendlich nicht von der Kriegsfront zurückgekehrt ist, mit kleinen PINK FLOYD- und WISHBONE ASH-Gitarren-Ansätzen noch übertroffen werden, ehe ´The Cold Fire´ das übrig gebliebene Flackern im menschlichen Körper preisgibt, wenn sich zwischen aller Verzweiflung und Angst immer noch etwas Hoffnung in der Seele ausbreitet. Es gibt Momente, in denen jeder zu Gott betet, ganz gleich, ob man an eine höhere Instanz glaubt oder nicht.

streetclip.de 8,5/10 Punkten 




Breaking Point’ is the fourteenth album from UK Prog veterans JUMP.


The band’s first release in over four years following the very well-received ‘Over The Top’ set, it comprises a collection of material built around its title track. The familiar personal narratives so strongly identified with JUMP’s previous work are here, this time set in a context defined by the tragedy of, and fallout from, a faraway conflict. Simply put, ‘Breaking Point’ wonders out loud about how refugees became scapegoats... The producer’s chair was occupied by guitarist Steve ‘Ronnie’ Rundle, who also mixed the album. JUMP had intended the release to coincide with its 30th anniversary shows, which were due to take place in April 2020. The Coronavirus pandemic put paid to the gigs and temporarily held up progress on the production, but also led to positive talks with F2 Music that resulted in the band signing to the Festival Music label - something that they strongly believe will expand their reach into new territories. A footnote to the album was the amicable departure of bassist Mark Pittam after the completion of recording. Subsequently replaced by former JUMP stalwart Andy Faulkner, who has rejoined for his second stint with the band, Pittam’s contribution to the writing and delivery of the songs cannot be overstated. He moves to new musical pastures with the ringing endorsement of his former bandmates. JUMP has a rich history that has seen the band work with many leading lights of the progressive rock world. Their reputation for delivering memorable live performances has been well-earned during a career that has included more than a thousand shows, and sees them, on ‘Breaking Point’, still in full flow...

ALBEN DIESER BAND/ARTIST
31922.jpg

JUMP

Breaking Point
15,99 € *

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

32029.jpg

RAIN

Singularity
15,99 € *
32009.jpg

SOLAR PROJECT

Ghost Lights
15,99 € *
32031.jpg

ROME PRO(G)JECT

IV: Beaten Paths Different Ways
16,99 € *
32025.jpg

RICINN

Nereid CD Digi
16,99 € *
31890.jpg

GUILDMASTER

The Knight and The Ghost
15,99 € *
31756.jpg

KEPLER TEN

A New Kind Of Sideways CD Digi
15,99 € *
31920.jpg

PYRAMAZE

Epitaph
16,99 € *
32030.jpg

SOLSTICE

Sia
16,99 € *
31981.jpg

CADILLAC THREE

Tabasco & Sweet Tea
16,99 € *
31918.jpg

PALLBEARER

Forgotten Days
17,99 € *
31767_2.jpg

KATATONIA

Dead Air 2CD+DVD
16,99 € *
32024.jpg

SCHNELLERTOLLERMEIER

5
16,99 € *
32011.jpg

MELANIE MAU & MARTIN SCHNELLA

Crowdless Sessions DVD+CD
18,99 € *
SALE
31915.jpg

PHIL CAMPBELL AND THE BASTARD SONS

We‘re The Bastards Digipak CD +...
12,99 € * 18,46 € *
31819.jpg

BARDENS, PETER

The Answer LP
24,99 € *
31618.jpg

DARWIN

DarWin 2: A Frozen War
16,99 € *
32021.jpg

SOUTHERN LOCOMOTIVE BAND

Somewhere In Time
16,99 € *
32020.jpg

SNAKEBITE

American Heart Southern Soul
15,99 € *
32018.jpg

SNAKEBITE

You‘ll Never Play Here Again
15,99 € *
31939.jpg

MILLENIUM

The Sin
15,99 € *
31697.jpg

WILSON, STEVEN

Eminent Sleaze 12" RSD 2020 - Drop3
16,99 € *
31859.jpg

PORCUPINE TREE

The Delirium Years 1991 - 1997 13CD-Box
139,99 € *
SALE
31735.jpg

PINK FLOYD

Delicate Sound Of Thunder Deluxe Boxset...
52,99 € * 54,36 € *
32019.jpg

EAST OCEAN

East Ocean
15,99 € *
32017.jpg

BROKEN VESSEL

Southern Fried Rock & Blues
15,99 € *
32022.jpg

COPPERHEAD COUNTY

Brothers
15,99 € *
31926.jpg

BLACKBIRD MANTRA

High And Dry
15,99 € *
31925.jpg

CAUSA SUI

Szabodelico
15,99 € *
31899.jpg

YACOBS

Beautiful
12,99 € *
31777.jpg

BIG BIG TRAIN

Empire 2CD+BluRay Mediabook
27,99 € *
31757.jpg

LUNATIC SOUL

Through Shaded Woods CD Digi
14,99 € *