32196.jpg

FREN

Where Do You Want Ghosts To Reside

15,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 32196
  • FREN
  • CD
  • PROGRESSIVE
  • 18.12.2020
Retroprog-Bands gibt es wie Sand am Meer, und die meisten davon sind nicht weiter... mehr

Retroprog-Bands gibt es wie Sand am Meer, und die meisten davon sind nicht weiter bemerkenswerter Reißbrettprog, oft sogar mehr Reißbrett als Prog. Gerüchten zufolge soll derartige Musik sogar in einer Fabrik produziert werden.


Es gibt aber immer wieder Bands, die es schaffen, an den klassischen Progressive Rock der 70er anzuknüpfen und dabei nicht nur qualitativ hochwertige Musik zu machen, sondern auch noch einen eigenen Charakter zu entwickeln. In den letzten Jahren sind doch einige solche Bands an den Start gegangen, meist aus skandinavischen Landen. Nun folgt mit Fren eine Formation aus dem polnischen Krakau, deren Debüt Where Do You Want Ghosts To Reside im Frühjahr 2020 veröffentlicht wurde.


Man spielt in Quartettbesetzung komplett instrumentale Musik in der klassischen Instrumentierung aus Gitarre, Bass, Tasten und Schlagzeug. Ebenso klassisch wie die Instrumentierung ist die Musik, klassischer Retroprog. Oder doch klassischer Prog? Die Musik könnte ohne weiteres aus den 70ern stammen. Vor allem die wunderbar analogen Tastenklänge - darunter viel Klavier, das hin und wieder einen dezenten Anflug von Jazz bringt - lassen die goldenen Jahre des Progressive Rock aufleben. Aber es ist eben nicht nur der Sound, auch die Kompositionsweise der Band ist eindeutig im klassischen Progressive Rock verwurzelt, ohne dass man dabei einem bestimmten Vertreter des Genres nacheifern würde.


Die Musik ist zwar nicht übermäßig komplex, aber dennoch voller Abwechslung und durchaus vertrackt. Dabei geht es durchweg wohlklingend und auch meist eher getragen zur Sache; nur gelegentlich greift Gitarrist Michal Chalota härter und die Saiten - und klingt prompt etwas nach Martin Barre. Sogar vom charakteristischen Eröffnungsriff aus Jethro Tulls Aqualung lässt er sich an einer Stelle inspirieren. Solche offensichtlichen Reverenzen bleiben allerdings die Ausnahme, auch wenn die Gitarre an anderer Stelle mal kurz nach David Gilmour klingt.


Kurzum, das Debüt von Fren farbigen und abwechslungsreichen Progressive Rock klassischer Machart. Als wären die 70er nie zu Ende gegangen. Mehr davon!

Jochen Rindfrey/BBS - 11/15 Punkten




We are at the tail end of the best forgotten 2020 and there will be a lot of online bickering over which is the best prog rock release of the year. Wobbler or La Maschera Di Cera. Both superb efforts but I‘ve going to play Devil‘s Advocate and toss another candidate‘s hat into the ring... Fren is an instrumental quartet consisting of 2 members from Poland and 2 from Ukraine.


The band‘s stock in trade in retro-prog. Like the sound of old King Crimson? Genesis? Pink Floyd? All three of these bands are clearly influences on Fren. Are you a fan of the holy Mellotron? Fren isn‘t afraid to use it. While there is a bit of darkness in the mood they create there are some lighter moments where Michal Chalota‘s guitarwork takes on a jazz inflected tone. Some nice delicate keyboard work going on as well that adds some Richard Wright-like spaciness to the sound.


You may read reviews making comparison to Anglagard but frankly I think thats a stretch. The music is rooted in 70s old school prog but there is a strong emphasis on melody and the album has a nice flow to it. Looking for the next big thing? Fren may be the answer. Lets see where they go.




"Fren is a Polish four piece formation rooted in 2017. It took Oskar Cenkier (pianos, organs, synthesizers, mellotron), Michal Chalota (guitars), Andrew Shamanov (bass guitars, synthesizers) and Oleksii Fedoriv (drums) two years to deliver their debut album Where Do You Wants Ghosts To Reside. During my first listening session Fren succeeded to keep my attention for the entire running time (45 minutes) and to generate a lot of excitement in the six instrumental compositions (between 2 and 13 minutes). I am very pleasantly surprised by the maturity of Fren, this is only their debut, so what‘s next?! Fren knows its classics but doesn‘t derivative, because the band delivers lots of own daring and adventurous musical ideas, how impressive, and what a mature sounding debut CD, thumbs up!"

Background Magazine

ALBEN DIESER BAND/ARTIST

WAS ANDERE KUNDEN INTERESSIERT

32197.jpg

ARC OF LIFE

Arc Of Life
16,99 € *
32209.jpg

KINGS OF THE VALLEY

Kings Of The Valley
16,99 € *
32268.jpg

JARGON

The Fading Thought
15,99 € *
32110.jpg

MEER

Playing House
15,99 € *
32243.jpg

ILLUMINAE

Dark Horizons
16,99 € *
32261.jpg

PALLAS

Fragments Of The Sun
15,99 € *
NEU
32330.jpg

UNITOPIA

The Garden 3CD
19,99 € *
31626.jpg

RING VAN MÖBIUS

The 3rd Majesty
15,99 € *
NEU
32576.jpg

LAZULI

Dénudé Digi
16,99 € *
SALE
32249_2.jpg

LIQUID TENSION EXPERIMENT

LTE3 Ltd. Deluxe 3LP opaque hot pink...
69,99 € * 74,99 € *
SALE
NEU
32416.jpg

SAGA

Symmetry
12,99 € * 16,99 € *
32260.jpg

EYESBERG

Claustrophobia
15,99 € *
NEU
32427.jpg

A.C.T

Heatwave
10,99 € *
32272.jpg

VIOLENT SILENCE

Twilight Furies
16,99 € *
32219.jpg

SOEN

Imperial
17,99 € *
32198.jpg

ROBERT BERRY's 3.2

Third Impression
16,99 € *
31244.jpg

SWAPPERS ELEVEN

From A Distance
14,99 € *
NEU
32439.jpg

ESTHESIS

The Awakening
16,99 € *
32223.jpg

MATTERHORN

Outside
15,99 € *
32263.jpg

McSTINE & MINNEMANN

II
16,99 € *
32241.jpg

KASKADEUR

Uncanny Valley
15,99 € *
NEU
32502.jpg

DAWNATION

The Mad Behind
9,99 € *
NEU
32438.jpg

OCTAVISION

Coexist
16,99 € *
NEU
32409.jpg

SONUS UMBRA

A Sky Full Of Ghosts
15,99 € *
32032.jpg

TIGER MOTH TALES

The Whispering Of The World CD+DVD
17,99 € *
NEU
32578.jpg

MILLER, RICK

Dark Dreams
15,99 € *
NEU
32379.jpg

BARBIERI, RICHARD

Under A Spell
14,99 € *
32202.jpg

POLYFEEN

Den Sidste Vilde
15,99 € *
NEU
32579.jpg

EYE 2 EYE

The New Wish 2021
15,99 € *
NEU
32577.jpg

CAST

Vigesimus
15,99 € *