38665.jpg

MAMA'S BOYS

Runaway Dreams 1980-1992 5CD Box Set

44,99 € * inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  • 38665
  • Boxset, CD
  • HARDROCK
  • 26.01.2024
‘‘Sie agieren wie ein Schmelztiegel des klassischen Heavy Rock mit ihrem eigenen... mehr
‘‘Sie agieren wie ein Schmelztiegel des klassischen Heavy Rock mit ihrem eigenen unverwechselbaren Stil, der oben brodelt." Kerrang! 1982

Vier Alben sowie eine Vielzahl seltener Singles und Bonus-Live-Tracks.

Für Fans von: Horslips, Thin Lizzy.

Die New Wave Of British Heavy Metal der späten 1970er und frühen 80er Jahre brachte uns viele einflussreiche und beständige Rocker; Derrylin, Co. Fermangh in Nordirland brachte uns Mama‘s Boys, mit den Brüdern McManus; Pat an der Gitarre, John am Bass und Gesang und Tommy am Schlagzeug.

Das junge Trio stammte aus einer musikalischen Familie, tief verwurzelt in der traditionellen irischen Musik, aber die McManus-Brüder entwickelten eine rockorientierte Richtung, als ihre Band Pulse die irischen Rocker Horslips entdeckte. Als ein DJ die junge Gruppe scherzhaft als "Mama‘s Boys" bezeichnete, blieb der Name hängen. Als unabhängige Band im wahrsten Sinne des Wortes veröffentlichten sie eine Reihe von heute sehr begehrten 45ern sowie das selbstfinanzierte ‘Official Bootleg‘ (CD1) im Jahr 1980 - es war im Wesentlichen ihre Demo, auf Vinyl gepresst, um auf Konzerten zu verkaufen. Sie erregten Aufmerksamkeit jenseits des Wassers und wurden eingeladen, wichtige Vorgruppen zu spielen, darunter Hawkwind 1982, Thin Lizzys Abschiedstournee 1983, als Vorgruppe für Wishbone Ash, und schließlich ein renommierter Auftritt beim Reading Rock Festival 1983.

1982 veröffentlichte die Band ihre zweite selbstfinanzierte Aufnahme ‘Plug It In‘ (CD2) mit der Single ‘Needle in The Groove‘. Das Album und die Single brachten ihnen Unterstützung von wichtigen und einflussreichen britischen Magazinen wie Sounds und Kerrang!. Ihr drittes Album, "Turn It Up" von 1983, wurde mit weiterem Lob veröffentlicht, wobei Kerrang! es als "Yet another quantum leap!" pries.

Mama‘s Boys wurden dann von Jive Records unter Vertrag genommen und nahmen in den 1980er Jahren eine Reihe kommerziell erfolgreicher Alben auf, erlangten wichtige Präsenz in den Vereinigten Staaten durch Rotation auf MTV, bevor sie 1992 ‘Relativity‘ (CD4) veröffentlichten. Leider war es Mama‘s Boys letztes Album. Diese Sammlung wird jedoch mit ‘B-Sides & Rarities (1980-1992)‘ (CD5) abgeschlossen, einer Zusammenstellung früher Singles und nicht auf Alben enthaltener Tracks, einschließlich ‘Rollin‘ On‘, ‘High Energy Weekend‘, ‘Belfast City Blues‘ und endet mit einer Live-Version von Slades Klassiker ‘Mama Weer All Crazee Now‘ aus dem Jahr 1992. Das Set enthält Liner Notes, basierend auf neuen Interviews mit Pat McManus von der Band.

TRACK LISTING

DISC ONE
Official Bootleg (1980)
1 I’m Leaving Town
2 Down And Out
3 Belfast City Blues
4 Highland Rock
5 Record Machine
6 Rock ‘N’ Roll Craze
7 Summertime
8 Big Bad City
9 Without You
10 Demon

DISC TWO
Plug It In (1982)
1 In The Heat Of The Night (Short Version)
2 Burnin’ Up
3 Needle In The Groove
4 Reach For The Top
5 Record Machine
6 Silence Is Out Of Fashion
7 Straight Forward
8 Runaway Dreams
9 Getting Out
10 Belfast City Blues
11 Hard Headed Ways
12 In The Heat Of The Night (Long Version)

DISC THREE
Turn It Up (1984)
1 Midnight Promises
2 Loose Living
3 Too Little Of You To Love
4 Late Night Rendezvous
5 Crazy Daisy’s House Of Dreams
6 Face To Face
7 Gentleman Rogues
8 Lonely Soul
9 Shake My Bones
10 Freedom Fighters

DISC FOUR
Relativity (1992)
1 Judgement Day
2 What You See Is What You Get
3 Laugh About It
4 Don’t Look Back In Anger
5 Left And Right
6 Rescue Me
7 My Way Home
8 Don’t Back Down
9 Left And Right
10 Cardboard City
11 Walk All Over Me
12 Fallin’
13 Moorlough Shore
Bonus Tracks
14 Walk All Over Me (Live)
15 Rescue Me (Live)
16 My Way Home (Live)
17 Fallin’ (Live)
18 The Beast (Live)

DISC FIVE
SINGLES, B-SIDES & RARITIES (1980-1992)
1 Rollin’ On
2 Demon
3 High Energy Weekend
4 Hitch Hike
5 Belfast City Blues
6 Telephone Teaser
7 Shake My Bones
8 Demon
9 Too Little of You to Love
10 Record Machine
11 This Flight Tonight
12 Time Warp (Instrumental)
13 Mama Weer All Crazee Now (Live)
ALBEN DIESER BAND/ARTIST